Die Gentrifizierung bin ich

Die Gentrifizierung bin ich - Beichte eines Finsterlings / AT: I Am Gentrification. Confessions of a Scoundrel

CH · 2017 · Laufzeit 98 Minuten · FSK 6 · Dokumentarfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.3
Kritiker
2 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
6 Bewertungen
0 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!
KINO DVD

von Thomas Haemmerli

Der dokumentarische Essay Die Gentrifizierung bin ich von Thomas Haemmerli thematisiert die aktuelle sich verändernde Wohnsituation in vielen Städten der Welt.

Handlung von Die Gentrifizierung bin ich
Die Gentrifizierung bin ich - das würde nicht jeder zugeben. Filmemacher Thomas Haemmerli ist sich hingegen durchaus bewusst, dass er mit dem Kauf einer großen Wohnung im modernisierten Zürich Anteil daran hat, den Strukturwandel bestimmter Viertel hin zu mehr Attraktivität für zahlungskräftigere Anwohner voranzutreiben.

In seiner Essay-Dokumentation wendet der Regisseur sich dem Thema Wohnen im Zusammenhang mit Stadtentwicklung, besetzten Häusern, unterschiedlichen sozialen Wohnsituationen, Yuppie-Vorurteilen und Fremdenfeindlichkeit zu, wobei er nicht nur in Zürich den Blick schweifen lässt, sondern auch in anderen Metropolen wie São Paulo, Tiflis und Mexiko-Stadt. (ES)

  • Die Gentrifizierung bin ich - Bild
  • Die Gentrifizierung bin ich - Bild
  • Die Gentrifizierung bin ich - Bild
  • Die Gentrifizierung bin ich - Bild

Mehr Bilder (10) und Videos (1) zu Die Gentrifizierung bin ich


Cast & Crew zu Die Gentrifizierung bin ich

3 Kritiken & 0 Kommentare zu Die Gentrifizierung bin ich