Die Räuber

Les Brigands

BE/DE/LU · 2015 · Laufzeit 84 Minuten · FSK 12 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
3.9
Kritiker
7 Bewertungen
Skala 0 bis 10
4.1
Community
23 Bewertungen
4 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Pol Cruchten und Frank Hoffmann, mit Maximilian Schell und Tchéky Karyo

Die Räuber ist eine Neu-Inszenierung von Schillers gleichnamigen Theaterstück als Familien-Drama und Neo-Noir Thriller.

Handlung von Die Räuber
Karl (Eric Caravaca) gehört zur wohlhabenden Banker-Familie der Moors. Nach drei Jahren im Gefängnis kommt er wieder auf freien Fuß. Er hatte sich zur Urkundenfälschung und Veruntreuung von Geldern schuldig bekannt, um seinen Vater zu schützen. Nach seiner Entlassung muss er allerdings feststellen, dass in Wahrheit sein kleiner Bruder Franz (Robinson Stévenin) hinter den illegalen Machenschaften steckte. Obwohl ihm nur seine Schwester Amalia (Isild Le Besco) Glauben schenkt, setzt Karl alles daran, um die Schuld seines Bruders zu beweisen. In seiner Obsession Franz zu überführen, wird Karl allerdings selbst zunehmend kriminell und schreckt auch vor Geiselnahmen nicht zurück.

Hintergrund & Infos zu Die Räuber
Die Co-Produktion Die Räuber (OT: Les brigands) basiert auf dem Bühnenstück von Friedrich Schiller, das 1782 uraufgeführt wurde. Die luxemburgischen Regisseure Pol Cruchten und Frank Hoffmann verlagerten das Geschehen in die Moderne, indem sie die Finanzwelt als Umfeld für den Bruder-Zwist wählten. (ES)

  • 90
  • Die Räuber - Bild
  • Die Räuber - Bild
  • Die Räuber - Bild
  • Die Räuber - Bild

Mehr Bilder (13) und Videos (2) zu Die Räuber


Cast & Crew zu Die Räuber

5 Kritiken & 4 Kommentare zu Die Räuber