Good Food, Bad Food - Anleitung für eine bessere Landwirtschaft

Solutions locales pour un désordre global

FR · 2010 · Laufzeit 117 Minuten · FSK 0 · Dokumentarfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.9
Kritiker
8 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.2
Community
73 Bewertungen
8 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Coline Serreau, mit Vandana Shiva und Pierre Rabhi

Was haben französische Mikrobiologen, die Millionen Wanderarbeiter Brasiliens, Vandana Shinas experimentelle Bauernhöfe in Indien und die Landwirte der weltgrößten Bioplantage in der Ukraine gemeinsam? Alle verfolgen sie ein gemeinsames Ziel: die Verbesserung der Bodenqualität und die Wiederherstellung der Saatenvielfalt – zum Schutz der Umwelt und für gesündere Lebensmittel. Die französische Regisseurin Coline Serreau zeigt in ihrem neuen Dokumentarfilm Menschen, die dagegen kämpfen, dass unsere Böden durch chemische Dünger und Pestizide vergiftet werden. Und die sich dagegen wehren, dass nur wenige skrupellose Konzerne weltweit das Saatgutangebot kontrollieren und die Bauern erpressen.

  • 90
  • 90
  • Good Food, Bad Food - Bild
  • Good Food, Bad Food - Bild
  • Good Food, Bad Food - Bild

Mehr Bilder (8) und Videos (8) zu Good Food, Bad Food - Anleitung für eine bessere Landwirtschaft


Cast & Crew zu Good Food, Bad Food - Anleitung für eine bessere Landwirtschaft

Drehbuch
Filmdetails Good Food, Bad Food - Anleitung für eine bessere Landwirtschaft
Genre
Dokumentarfilm
Zeit
Gegenwart
Ort
Indien
Handlung
Arbeiter, Bauer, Biologe, Biologie, Brasilianer, Ernährung, Genetik, Genmanipulation, Genmanipuliertes Essen, Interview, Landwirtschaft, Marktwirtschaft, Plantage, Umweltschutz, Ökologie
Stimmung
Geistreich
Verleiher
Alamode Film - Fabien Arséguel e.K.
Produktionsfirma
Cinémao , Eniloc Films , Montparnasse Productions , Orange Cinéma Séries , Studio 37

8 Kritiken & 8 Kommentare zu Good Food, Bad Food - Anleitung für eine bessere Landwirtschaft