Grossstadtklein

Grossstadtklein

DE · 2013 · Laufzeit 98 Minuten · FSK 6 · Komödie · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.4
Kritiker
10 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.3
Community
174 Bewertungen
12 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Tobias Wiemann, mit Jacob Matschenz und Klaas Heufer-Umlauf

In Grossstadtklein muss sich Jacob Matschenz im Berliner Großstadtdschungel zurecht finden – einzige Hilfe ist dabei Cousin Klaas Heufer-Umlauf.

Handlung von Grossstadtklein
Ole (Jacob Matschenz) muss erwachsen werden! Das findet zumindest Opa Karl (Heinz W. Krückeberg). Der will sich nicht mehr ansehen wie der Anfang 20-Jährige seine Zeit in der Einöde Mecklenburg-Vorpommerns mit seinem Kumpel (Pit Bukowski) verschwendet. Deshalb wird ein teuflischer Plan geschmiedet: Ole soll ein Praktikum in der Millionenstadt Berlin machen. Ein Glück, dass Cousin Rokko (Klaas Heufer-Umlauf) dort zuhause ist. Und so werden die beiden jungen Männer ganz flux zwangsbeglückt – denn Blut ist ja dicker als Wasser, und so kommt es, dass Ole als ungebetener Gast vor Rokkos Türe steht, und um Einlass bittet. Geplagt von schlimmem Heimweh lernt Ole aber dann die durchgeknallte Fritzi (Jytte-Merle Böhrnsen) kennen. Und mit ihr verspricht sich so einiges zu ändern…

Hintergrung & Infos zu Grossstadtklein
Für Grossstadtklein gibt der als Moderator bekannte Klaas Heufer-Umlauf sein Spielfilmdebüt. Bekannt geworden ist der gebürtige Oldenburger mit seiner MTV-Show Joko & Klaas an der Seite von Joko Winterscheidt. Til Schweiger beteiligt sich mit seiner Produktionsfilma barfuss Film an dem Projekt. Dabei stand er gemeinsam mit Tom Zickler auch beratend hinter dem Regisseur Tobias Wiemann, der mit Grossstadtklein ebenfalls sein Spielfilmdebüt gibt.

Bereits vor Grossstadtklein drehte Tobias Wiemann Kurzfilme, für die er auch seinen guten Freund Klaas Heufer-Umlauf als Schauspieler besetzen konnte. Als Til Schweiger 2008 als Gast bei Joko und Klaas von diesem Hobby erfuhr, wurde er auch auf das Talent von Tobias Wiemann aufmerksam. Es folgen Engagements in Filmen von Til Schweiger, bei denen der gelernte Mediengestalter als Videooperator praktische Erfahrungen sammeln konnte. 2010 beschlossen Til Schweiger und Tom Zickler, dass die Zeit reif ist für den ersten eigenen Spielfilm. Daraus entwickelte sich schließlich Grossstadtklein. (ST)

  • 90
  • Grossstadtklein mit Klaas Heufer-Umlauf - Bild
  • Grossstadtklein - Bild
  • Grossstadtklein - Bild
  • Grossstadtklein - Bild

Mehr Bilder (27) und Videos (2) zu Grossstadtklein


8 Kritiken & 12 Kommentare zu Grossstadtklein