The Italian Job - Charlie staubt Millionen ab

The Italian Job

GB · 1969 · Laufzeit 96 Minuten · FSK 12 · Drama, Actionfilm, Thriller, Komödie · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.9
Kritiker
14 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.9
Community
822 Bewertungen
23 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Peter Collinson, mit Michael Caine und Raf Vallone

Im britischen Kultfilm The Italian Job organisiert Michael Caine einen Goldraub.

Handlung von The Italian Job
Kaum wird Charlie Croker (Michael Caine) aus dem Gefängnis entlassen, übernimmt er schon wieder einen großen Job, den ein vorzeitig verstorbener Freund geplant hat: Eine aus China kommende Ladung Gold im Wert von mehreren Millionen soll in wenigen Tagen das italienische Turin erreichen. In einem großen Coup ist geplant, nicht nur die örtliche Polizei, sondern auch die Mafia auszutricksen und mit dem Gold in die Schweiz zu fliehen.

Unterstützt wird Charlie bei dem Unternehmen von Mr. Bridges (Noel Coward), einem großen Unterweltboss, der zwar im Gefängnis sitzt, aber durch Bestechung der Wachen ein gutes Leben führt. In kurzer Zeit muss der britische Gangster ein Team von Spezialisten zusammenstellen, die Fluchtfahrzeuge vorbereiten und die Flucht bis ins kleinste Detail ausarbeiten.

Als es so weit ist, machen sich Charlie und Co. auf nach Turin. Aber die Mafia hat nicht nur von dem Gold, sondern auch von den Plänen der Briten gehört und ist gar nicht glücklich über die ausländische Einmischung.

Hintergrund & Infos zu The Italian Job
Lange Zeit blieb The Italian Job ein hauptsächlich in England bekannter Kultfilm. Das Zitat von Michael Caines Charakter Charlie, You were only supposed to blow the bloody doors off, wurde bei einer in England durchgeführten Umfrage Anfang der 2000er Jahre als das denkwürdigste Zitat aller Zeiten gewählt. 2003 erhielt der Film durch das in diesem Jahr erschienene Remake mehr globale Aufmerksamkeit.

Das offene Ende wurde nachträglich abgeändert, um die Möglichkeit einer Fortsetzung beizubehalten. Diese sollte den Titel The Brazilian Job tragen, wurde aber niemals realisiert. Der Automobilhersteller Mini profitierte enorm vom Film: Dank des spektakulären Einsatzes dreier Mini Cooper im Finale schoss die Beliebtheit des Autos durch die Decke. (PZ)

  • 90
  • The Italian Job - Charlie staubt Millionen ab - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (25) und Videos (2) zu The Italian Job - Charlie staubt Millionen ab


Cast & Crew zu The Italian Job - Charlie staubt Millionen ab

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails The Italian Job - Charlie staubt Millionen ab
Genre
Heist-Krimi, Actionfilm, Thriller, Komödie, Gaunerkomödie
Zeit
1960er Jahre
Ort
Turin
Handlung
Alpen, Autounfall, Diebstahl, Entlassung aus dem Gefängnis, Flucht, Freiheitsentzug, Gauner, Gold, Goldbarren, Haftentlassung, Haftstrafe, Mafia, Meisterdieb, Mini-Cooper, Verkehrschaos, Verkehrsstau
Stimmung
Spannend
Produktionsfirma
Oakhurst Productions , Paramount Pictures

2 Kritiken & 23 Kommentare zu The Italian Job - Charlie staubt Millionen ab