Die besten Filme von 1969

  1. US (1969) | Western, Später Western
    The Wild Bunch - Sie kannten kein Gesetz
    6.7
    8.4
    697
    5
    Western von Sam Peckinpah mit William Holden und Ernest Borgnine.

    1914: Bei einem Lohnbüro-Überfall in San Rafael geraten Pike Bishop und seine Outlaws in einen Hinterhalt. Nach einem wilden Feuergefecht entkommen die Verbrecher nach Mexico. Dort lockt sie der Banditen-General Mapache mit einem Angebot: Für 10.000 Dollar sollen sie einen US-Munitionszug ausrauben. Der Coup gelingt, doch Mapache weigert sich zu zahlen. Als er einen von Bishops Leuten killt, schlagen die Helden zurück...

  2. US (1969) | Buddy-Film, Western
    7.1
    7.8
    711
    3
    Buddy-Film von George Roy Hill mit Paul Newman und Robert Redford.

    Mit den von Paul Newman und Robert Redford gespielten Butch Cassidy und Sundance Kid schuf George Roy Hill einen mehrfach oscarprämierten Spätwestern-Klassiker.

  3. US (1969) | Motorradfilm, Road Movie
    7
    7.6
    871
    4
    Motorradfilm von Dennis Hopper mit Peter Fonda und Dennis Hopper.

    Das Roadmovie Easy Rider von Dennis Hopper läutete mit Bikerromantik und Drogenkonsum das Zeitalter des New Hollywood ein.

  4. US (1969) | Sozialdrama, Buddy-Film
    7.6
    7.7
    607
    2
    Sozialdrama von John Schlesinger mit Dustin Hoffman und Jon Voight.

    In Asphalt-Cowboy wächst zwischen dem erfolglosen Call-Boy Jon Voigt und dem kränklichen Kleinganoven Dustin Hoffman eine ungewöhnliche Freundschaft.

  5. FR (1969) | Drama, Kriegsfilm
    7.5
    8.5
    362
    5
    Drama von Jean-Pierre Melville mit Lino Ventura und Paul Meurisse.

    In Melvilles düsterem Kriegs-Drama Armee im Schatten wagt die Resistance-Gruppe um Lino Ventura den schier aussichtslosen Kampf gegen die Nazi-Besatzung in Frankreich und Verräter in den eigenen Reihen.

  6. Streamgestöber - Dein Moviepilot-Podcast
    präsentiert von MagentaTV – dem TV- und Streaming-Angebot der Telekom
    Stürz dich mit uns jeden Mittwoch ins Streamgestöber auf die gehypten und geheimen Serien & Filme deiner 3 bis 300 Streaming-Dienste. Andere bingen Feierabendbier, wir trinken Feierabendserien.
  7. GB (1969) | Kriminalfilm, Actionfilm
    6.7
    7
    167
    5
    Kriminalfilm von Peter R. Hunt mit George Lazenby und Diana Rigg.

    In seinem einzigen Abenteuer als James Bond jagt George Lazenby Im Geheimdienst Ihrer Majestät seinen Erzfeind und findet die Liebe seines Lebens.

  8. SE (1969) | Abenteuerfilm
    7
    7
    93
    1
    Abenteuerfilm von Olle Hellbom mit Inger Nilsson und Maria Persson.

    Pippi Langstrumpf ist der erste Teil der berühmten Kinderbuch-Reihe von Astrid Lindgren.

  9. DZ (1969) | Politthriller, Drama
    7.8
    8.2
    548
    2
    Politthriller von Costa-Gavras mit Yves Montand und Irene Papas.

    In Kosta Gavras Z soll Yves Montand als Untersuchungsrichter einen politischen Mord in einem autoritären Staat vertuschen – doch er entschließt sich zu ermitteln.

  10. 7.3
    7.1
    264
    3
    Gangsterfilm von Henri Verneuil mit Irina Demick und Alain Delon.

    Der Mafia-Pate Vittorio Manalese (Jean Gabin) plant einen großen Coup, bei dem er es auf wertvolle Juwelen abgesehen hat. Zur Durchführung braucht er allerdings die Hilfe von Roger Sartet (Alain Delon), der zur Zeit im Knast sitzt. Nach Sartets Befreiung heftet sich Inspector Le Goff (Lino Ventura) an die Fersen der Verbrecher...

  11. GB (1969) | Heist-Krimi, Actionfilm
    6.8
    6.7
    198
    3
    Heist-Krimi von Peter Collinson mit Michael Caine und Raf Vallone.

    Im britischen Kultfilm The Italian Job organisiert Michael Caine einen Goldraub.

  12. CZ (1969) | Drama, Thriller
    8
    7.8
    424
    1
    Drama von Juraj Herz mit Rudolf Hrusínský und Vlasta Chramostová.

    Prag, Ende der 1930er: Karl Kopferkingl führt ein perfektes Leben: Alles darin ist sauber und hat seinen Platz. Er liebt die Arbeit so innig wie seine Familie, kümmert sich um seine Frau und die beiden Kinder genauso rührend wie um die Toten, die er täglich einäschert. Dank seiner buddhistischen Überzeugung, dass die Verbrennung das irdische Leid verkürzt, geht er seiner Arbeit denn auch mit Begeisterung nach. Die Rechnung dabei ist simpel: während ein Leichnam im Sarg jahrelang verrottet, dauert eine Einäscherung nur 90 Minuten - sozusagen das Expressticket ins Himmelreich. Bislang leistete er zufrieden im kleinen Rahmen seinen Beitrag. Doch als ihm ein alter Freund von einer Partei erzählt, die gerade in Deutschland große Erfolge feiert, stellt sich für ihn plötzlich die Frage, ob er wirklich schon genug Erlösungsarbeit leistet.

  13. DE (1969) | Drama, Sozialdrama
    6.9
    7.3
    126
    2
    Drama von Rainer Werner Fassbinder mit Irm Hermann und Lilith Ungerer.

    Das Leben der jungen Leute in einem kleinen, bürgerlichen Vorstadtrevier läuft in streng geregelten Bahnen: Marie geht mit Erich, Paul schläft mit Helga, Peter nutzt Elisabeth aus und Rosy geht für Geld mit Franz ins Bett. Man trifft sich, trinkt und fällt sich gegenseitig auf die Nerven. Als der Grieche Jorgos in diesen von Langeweile verkrusteten Alltag einbricht und eine Affäre mit Marie beginnt, erwachen die Männer aus ihrer Lethargie. Neid und Eifersucht schlagen in Fremdenhass um. Mit Gewalt wollen sie die alte Ordnung wieder herstellen.

  14. FR (1969) | Thriller, Kriminalfilm
    7.5
    7.7
    152
    2
    Thriller von Claude Chabrol mit Michel Duchaussoy und Caroline Cellier.

    Der verwitwete Kinderbuchautor Charles Thénier lebt zurückgezogen mit seinem neunjährigen Sohn Martin. Dieser wird plötzlich von einem Auto überfahren und stirbt - der Fahrer flüchtet unerkannt. Die Ermittler der Polizei leben den Fall bald zu den Akten, doch Charles glaubt, im Unfallwagen die Fernsehschauspielerin Hélène Lanson erkannt zu haben. Unter falschem Namen macht er ihre Bekanntschaft. Hélène verliebt sich in ihn und eine Reihe von unheilvollen Verwicklungen nehmen ihren Lauf - einem dramatischen Ende entgegen.

  15. US (1969) | Agentenfilm, Drama
    6.4
    6
    134
    2
    Agentenfilm von Alfred Hitchcock mit Frederick Stafford und Dany Robin.

    In Topas geraten John Forsythe und Frederick Stafford als Agenten in ein internationales Intrigengespinst rund um die Kubakrise.

  16. JP (1969) | Drama
    7.5
    7.9
    211
    4
    Drama von Toshio Matsumoto mit Shinnosuke 'Peter' Ikehata und Osamu Ogasawara.

    Japanischer Film aus dem Jahre 1969 von Toshio Matsumoto. Adaption der Geschichte des König Ödipus, versetzt in die schwule Subkultur Tokios der 1960er.

  17. FR (1969) | Drama, Komödie
    7.2
    7.1
    122
    1
    Drama von Eric Rohmer mit Jean-Louis Trintignant und Françoise Fabian.

    Jean-Louis - seit einiger Zeit streng gläubiger Katholik - denkt ans Heiraten. In der jungen, blonden Frau, die regelmäßig am Gottesdienst teilnimmt, glaubt er auch bereits die richtige Kandidatin dafür gefunden zu haben. Allerdings ergab sich bisher noch nicht die Gelegenheit, mit ihr in Kontakt zu treten. Als er überraschend auf seinen Jugendfreund Vidal trifft, macht ihn dieser mit der attraktiven Kinderärztin Maud bekannt. Witterungsbedingt muss er die Nacht bei ihr verbringen, in der sie versucht, ihn zu verführen. Jean-Louis moralische Ansprüche an sich selbst werden auf eine harte Probe gestellt.

  18. IT (1969) | Drama, Komödie
    6.6
    6.5
    207
    Drama von Federico Fellini mit Martin Potter und Hiram Keller.

    Mit diesem ebenso gebildeten wie raffinierten Film lieferte einer der größten Regisseure der Filmgeschichte sein Meisterwerk ab. Federico Fellini, Schöpfer von Klassikern wie La Dolce Vita, La Strada und 8 ½ wurde dank Satyricon für den Oscar nominiert. Mit einer nie gesehenen visuellen Kraft, nimmt der Film den Zuschauer mit auf eine phantastische Reise durch eine absolut dekadente Gesellschaft. Die Zeitreise führt in das derbe, erotisch ausschweifende und hedonistische Rom unter Kaiser Nero. Dort versuchen zwei Jünglinge, sich bei der Werbung um die Gunst eines Lustknaben gegenseitig auszustechen. Der Film zieht Parallelen zur Ich-Bezogenheit moderner Gesellschaften: Für die Bürger Roms steht ihr Vergnügen an erster Stelle. So erfahren sie zwar höchste Sinnesfreuden aber auch tiefste Verzweiflung und Leere. All das zeigt Fellini in visuell verführerischen Szenen, die den Zuschauer zugleich schockieren und in ihren Bann ziehen.

  19. US (1969) | Mockumentary, Komödie
    7.1
    6.3
    100
    1
    Mockumentary von Woody Allen mit Woody Allen und Janet Margolin.

    Wer ist Virgil Starkwell? Diese Frage stellt ein Reporterteam, das Zeitzeugen aus Virgils unruhigem Leben befragt, um ein Porträt des zu 800 Jahren Knast verurteilten und zum "Verbrecher des Jahres" gekürten Mannes zu erstellen. Denn eigentlich taugt er als Gangster ebenso wenig wie ein Maulwurf als Blindenhund. Er versagt beim Entwurf von Fluchtwaffen genauso wie beim Versuch eine Bank zu überfallen oder sich als Ta-schendieb zu etablieren. Immer wieder versucht er es und immer wieder wird er von der Polizei geschnappt. Nur ein einziges Mal hat der unverbesserliche Pechvolgel Virgil Glück: Bei einem Überfall lernt er die hübsche Louise kennen und schon bald läuten die Hochzeitsglocken. Mit einem großen Coup will er nun die gemeinsame Zukunft sichern.

  20. US (1969) | Komödie
    7.4
    8.1
    132
    1
    Komödie von Gene Saks mit Walter Matthau und Ingrid Bergman.

    Die Kaktusblüte ist eine Esemble-Komödie mit Walter Matthau als Zaharzt, Goldy Hawn als seine Freundin und Ingrid Bergman als Empfangsdame, die für ihren Chef Ehefrau spielen muss.

  21. FR (1969) | Drama, Komödie
    7
    7.4
    112
    Drama von Luis Buñuel mit Paul Frankeur und Laurent Terzieff.

    Die Clochards Pierre und Jean pilgern von Paris aus auf dem Jakobsweg, der auch "Milchstraße" genannt wird, nach Santiago de Compostela. Losgelöst von Zeit und Raum begegnen ihnen auf ihrem Pilgerweg historische Figuren. Sogar Jesus, der Marquis de Sade und der Leibhaftige zählen zu ihren Begleitern.

  22. DE (1969) | Kriminalfilm, Komödie
    6.5
    7.2
    79
    2
    Kriminalfilm von Rainer Werner Fassbinder mit Rainer Werner Fassbinder und Ulli Lommel.

    Franz ist ein kleiner Fisch, der sein Geld als Zuhälter der Hure Joanna verdient. Er weigert sich hartnäckig, dem mächtigen Gangstersyndikat der Stadt beizutreten. Das Syndikat setzt daraufhin den smarten Killer Bruno auf ihn an. Franz verliebt sich in den schönen Spitzel und will sogar seine Freundin mit ihm teilen. Er lässt sich von ihm zur Teilnahme an einer Reihe von Verbrechen überreden. Die Morde, die Bruno begeht, lastet die Polizei Franz an. Auf diese Weise soll Franz an das Syndikat gebunden werden.

  23. FR (1969) | Thriller, Drama
    6.8
    6.5
    195
    1
    Thriller von Jacques Deray mit Alain Delon und Romy Schneider.

    Marianne und Jean-Paul verleben ihre Ferien im Landhaus eines verreisten Freundes bei St. Tropez. In malerischer Abgeschiedenheit frönen sie ihrer Liebe und Leidenschaft. Doch dann kündigt sich unerwartet ein alter Freund der beiden an und taucht wenig später mit seiner schönen 18-jährigen Tochter Penelope bei ihnen auf. Henry, ein Plattenproduzent, ist mit Jean-Paul seit Jugendjahren befreundet und Marianne war einst seine Geliebte. Von der Existenz seiner Tochter wussten beide bislang nichts, "eine Jugendsünde" - so klärt Henry sie auf. Spontan lädt Marianne beide ein, ein paar Tage zu bleiben. Doch schnell stellen sich Spannungen ein. Henry lässt Jean-Paul, der als Schriftsteller gescheitert ist, seine unverhohlene Verachtung spüren, gleichzeitig flirtet er mit Marianne. Jean-Paul beobachtet das verunsichert, Penelope scheint alles nicht zu interessieren. Als Henry nach einem Ausflug nach St. Tropez mit einer Horde von Freunden zu einer Spontanparty ins Sommerhaus einfällt, lassen er und Marianne ihre Beziehung sichtbar wieder aufleben. Penelope registriert das ebenso wie Jean-Paul. Die Stimmung am Morgen danach ist gereizt. Als Marianne dann auch noch mit Henry zum Einkauf aufbricht, bleiben Penelope und Jean-Paul irritiert zurück. Eine Situation, die Marianne offenbar bezweckt hat und die sich für Jean-Paul ins Schmerzliche steigert, als ihm Penelope erzählt, wie wenig ihr Vater von Jean-Paul und seiner Beziehung zu Marianne hält. Nun verlassen auch die beiden das Haus, um spätabends zurückzukehren. Aus dem Spiel mit Gefühlen ist - wenn auch immer noch unterschwellig - bitterer Ernst geworden. Henry kündigt seine Abreise am nächsten Tag an, auch Jean-Paul will das Landhaus verlassen.

  24. DE (1969) | Drama
    6.8
    7.2
    92
    1
    Drama von Peter Fleischmann mit Martin Sperr und Angela Winkler.

    Die Handlung dreht sich um Abram, einen jungen Mann, der Ende der 60er Jahre aus der Stadt in einem konserativen, bayerischen Örtchen zurückkehrt, wo er schließlich seine Homosexualität beichtet. In der intoleranten Umgebung Niederbayerns in dieser Zeit macht er sich damit aber keine Freunde, ihm werden Fakten falsch umgedeutet und schließlich kommt es sogar zu Todesfällen.

  25. FR (1969) | Drama, Ehedrama
    6.7
    7
    73
    2
    Drama von François Truffaut mit Jean-Paul Belmondo und Catherine Deneuve.

    Der reiche Tabak-Pflanzer Louis Mahe hat im Tropenparadies der Insel Réunion alles, was das Herz begehrt - bis auf eine Frau. Über eine Heiratsanzeige lernt er die Französin Julie Rouselle kennen. Er verliebt sich Hals über Kopf in die strahlende Schönheit, ahnt aber nicht, dass sie ein dunkles Geheimnis birgt. Kurz nach dem Ja-Wort verschwindet Julie spurlos. Louis setzt alle Hebel in Bewegung, um sie wieder zu finden und gerät in einen Strudel von Begierde und Leidenschaft - bis hin zum Mord.

  26. ES (1969) | Giallo, Drama
    7
    7.2
    102
    4
    Giallo von Narciso Ibáñez Serrador mit Lilli Palmer und Cristina Galbó.

    Anfang des 20. Jahrhunderts: Das schüchterne Waisenkind Theresa wird von ihrem Vormund auf ein streng geführtes, von der Außenwelt abgeschottetes Mädcheninternat in Südfrankreich geschickt. Unter der Oberfläche eiserner Disziplin, die die knallharte Leiterin Madame Fourneau überwacht, finden unter den Mädchen nicht nur brutale Machtspiele statt, sondern es gehen auch mysteriöse, unheimliche Dinge zu. Schülerinnen verschwinden plötzlich, nur um am folgenden Tag mit unglaubwürdigen Erklärungen entschuldigt zu werden. Außerdem geht es nachts in dem riesigen Herrenhaus reichlich gruselig zu.