Warum ich hier bin ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2018 von Mieko Azuma und Susanne Mi-Son Quester.

Der Dokumentarfilm Warum ich hier bin lässt fünf Menschen vom Kind bis zur Greisin davon erzählen, wie sie ihre Heimat verlassen mussten.

Komplette Handlung und Informationen zu Warum ich hier bin

Die fünf Menschen aus der Doku Warum ich hier bin gehören unterschiedlichen Generationen an, wobei ihr Alter von 10 bis 84 reicht. Dennoch haben sie eines gemeinsam: Sie mussten ihre ursprüngliche Heimat hinter sich lassen und sind nach Deutschland gekommen, um hier ein neues Zuhause zu finden.

Ahmad kam aus Syrien, Leila aus Bosnien, Frau Schiller aus Ostpreußen, Lena aus Japan und Cacau aus Brasilien. Sie alle sprechen von den Gründen für ihren Neuanfang, erinnern sich an ihre Flucht und erzählen zugleich vom Alltäglichen wie der neuen Schule oder dem Fußballplatz. Sie stellen heraus, was sich verändert hat, was sie vermissen und was sie zugleich gewonnen haben. (ES)

Regisseur/in
Kameramann/frau
Komponist/in
Komponist/in

1 Video & 8 Bilder zu Warum ich hier bin

Warum ich hier bin - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Warum ich hier bin

0.0 / 10
Bisher hat noch kein Nutzer diesen Film bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
2
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
0
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung