Wer schön sein will, muss reisen

Wer schön sein will, muss reisen

DE · 2013 · Laufzeit 93 Minuten · FSK 12 · Dokumentarfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.4
Kritiker
4 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
0 Bewertungen
0 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von René Schöttler

Wer schön sein will, muss reisen, mit dieser These macht sich Tine Wittler auf den Weg nach Mauretanien, um Schönheitsideale einer anderen Kultur zu entdecken.

Während das männliche Schönheitsideal – V-Körper, muskulöser Bauch und kräftige Arme – sich seit der Antike nicht wirklich verändert hat, so wechselt das weibliche Schönheitsideal ständig. In der westlichen Welt gilt es als attraktiv, einen Sanduhr-Körper zu haben, schmale Taille mit großen Brüsten und Po. Da dieses Ideal schwer zu erreichen ist, quälen sich Frauen physisch und psychisch oder nehmen die Abkürzung zum Chirurgen. Autorin Tine Wittler und Regisseur René Schöttler begaben sich auf die Reise in den westafrikanischen Staat Mauretanien, in dem Männer ein anderes Aussehen bevorzugen: kräftig und rund sollen Frauen sein, dafür nehmen sie nicht weniger strapaziöse Prozeduren auf sich, als anderswo. Um dem Ideal gerecht zu werden, lassen sie sich regelrecht mästen oder greifen zu fragwürdigen Medikamenten. Das Filmteam geht den Fragen auf den Grund, wie diese Ideale entstehen und wie sich die Gesellschaft mit ihnen auseinandersetzt. (MK)

  • Wer schön sein will muss reisen - Bild
  • Wer schön sein will muss reisen - Bild
  • Wer schön sein will muss reisen - Bild
  • Wer schön sein will muss reisen - Bild

Mehr Bilder (9) und Videos (1) zu Wer schön sein will, muss reisen


Cast & Crew zu Wer schön sein will, muss reisen

Drehbuch
Filmdetails Wer schön sein will, muss reisen
Genre
Dokumentarfilm
Zeit
Gegenwart
Ort
Sahara, Westafrika
Handlung
Aussehen, Dicke Frau, Essen und Trinken, Fressen, Gegensätze, Ideal, Reise, Schönheit
Verleiher
deja vu filmverleih

4 Kritiken & 0 Kommentare zu Wer schön sein will, muss reisen