Teaser Trailer

Alfred Hitchcock quält Tippi Hedren

Tippi Hedren war einst der kommende große Star des amerikanischen Kinos. Alfred Hitchcock machte die schöne Blondine zu seiner Muse und zur Hauptdarstellerin in seinen Filmen Die Vögel und Marnie. Anfangs profitierte sie laut eigenen Worten sogar von seiner Betreuung. Doch hinter den Kulissen wollte der Star-Regisseur nach Aussagen von Tippi Hedren wesentlich mehr von ihr und belästigte die Aktrice. Alfred Hitchcock drohte Tippi Hedren angeblich damit, dass er ihre Karriere ruinieren würde, wenn sie sich nicht auf ein Verhältnis mit ihm einließe. Die Schauspielerin lehnte ab und ruinierte damit ihre eigene hoffnungsvolle Zukunft in Hollywood. Die BBC und der amerikanische Pay-TV-Sender HBO haben mit The Girl nun einen Film über diese jahrelang wenig bekannte Geschichte um den englischen Meister des Thrillers und eine seiner berühmteren Darstellerinnen gedreht. Wir haben für euch heute die ersten kurzen Trailer zu dem Streifen.

Für seinen nächsten Film Die Vögel benötigt Altmeister Alfred Hitchcock (Toby Jones) eine neue Hauptdarstellerin. Seine Wahl fällt auf das frühere Model Tippi Hedren (Sienna Miller). Der Regisseur hat einen Narren an der schönen Blondine aus Minnesota gefressen und stattet sie mit einem siebenjährigen Exklusiv-Vertrag aus. Zunächst scheint auch alles wunderbar zu laufen. Der Thriller rund um die wildgewordenen Tiere wird ein Meisterwerk, Tippi Hedren ist auf dem besten Weg, Hollywood im Sturm zu erobern.

Mit Marnie taucht sie neben James Bond-Darsteller Sean Connery in einem weiteren Hitchcock-Klassiker auf. Auch wenn der Film Jahre brauchte, um die ihm zustehende Anerkennung zu bekommen, glänzt die Schauspielerin mit einer fabelhaften Leistung. Dem Regisseur jedoch reicht es nicht aus, bloß mit der attraktiven Aktrice zu arbeiten. Alfred Hitchcock ist besessen von ihr und will die Beziehung auf die körperliche Ebene erweitern. Hedren trifft die mutige Entscheidung, sein Ultimatum abzulehnen, und der Filmemacher verspricht, ihre Karriere zu zerstören.

Erst Jahre nach dem Tod von Alfred Hitchcock legte die Schauspielerin die ganze grausame Wahrheit über ihre Beziehung zu dem Regisseur offen. Tippi Hedren erhielt wirklich nach Marnie keine großen Rollen mehr. Sie hatte einen Gastauftritt in Die Gräfin von Hongkong, dem letzten Werk von Charlie Chaplin. Danach verschwand die Aktrice lange Zeit von der Bildfläche, wobei ihre Tochter Melanie Griffith später jahrelang die Familienehre in Hollywood hochhielt und zum Star wurde.

The Girl ist indes nicht der einzige anstehende Film, der sich Alfred Hitchcock, seine Hauptdarstellerinnen und die Dreharbeiten zu seinen Meisterwerken vornimmt. Auch Hitchcock mit Anthony Hopkins, Helen Mirren und Scarlett Johansson widmet sich einem Blick hinter die Kulissen. Der Streifen von Sacha Gervasi thematisiert allerdings die Arbeit an Psycho, dem klassischen Vorgänger von den beiden Filmen mit Tippi Hedren und soll 2013 in die Kinos kommen. The Girl könnt ihr womöglich schon vorher bewundern. Das Werk wird am 20. Oktober 2012 bei HBO Premiere uraufgeführt. Ob und wann er allerdings nach Deutschland kommt, müssen wir noch abwarten. Auch wenn in den beiden Teaser Trailern Alfred Hitchcocks Ultimatum an Tippi Hedren nicht explizit dargestellt wird, deuten die knappen Auszüge schon das düstere Thema des Films an.

Wie gefallen euch die beiden kurzen Trailer zu The Girl?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Alfred Hitchcock quält Tippi Hedren