Community

Avengers 4 und Infinity War: So viel verdient Robert Downey Jr. als Iron Man

02.05.2019 - 11:20 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
15
0
Robert Downey Jr. als Tony StarkAbspielen
© Disney
Robert Downey Jr. als Tony Stark
Avengers 4: Endgame bricht nicht nur an der Kinokasse Rekorde. Rekordverdächtig sind auch die Gagen der Filmstars - allen voran die von Robert Downey Jr. als Iron Man.

Der erfolgreiche Blockbuster Avengers 4: Endgame bedeutet für einige der Marvel-Superhelden tatsächlich einen Abschied vom Franchise. Doch die hohen Gagen der MCU-Stars sind durchaus in der Lage, ihre Trennungsschmerzen zu verringern. Insbesondere das Marvel-Aushängeschild Robert Downey Jr., der seit 2008 als Iron Man als Zugpferd des MCU gilt, erhielt für die Avengers-Filme rekordverdächtige Summen.

So viel hat Robert Downey Jr. mit den Avengers verdient

Robert Downey Jr. als Tony Stark

Laut nicht näher genannten Quellen des Hollywood Reporter  hat Robert Downey Jr. als Patriarch der MCU-Filme, der 2008 mit Iron Man das Superhelden-Franchise einläutete, einen ganz besonderen finanziellen Deal mit Marvel-Studiochef Kevin Feige abgeschlossen. Der Deal bescherte Downey Jr. gewaltige Gagen für die Avengers-Filme.

So soll er allein 75 Millionen Dollar an Avengers 3: Infinity War verdient haben und für seine drei Drehtage für Spider-Man: Homecoming erhielt er pro Tag 5 Millionen Dollar. Noch nicht mit eingerechnet sind dabei die Boni, die an das weltweite Einspielergebnis der Filme gekoppelt sind.

Waren sie am Anfang noch bei einem Einspielergebnis von 500 Millionen fällig, erhöhte sich die Schwelle durch die Avengers-Filme mittlerweile auf 1,5 Milliarden. Das Studio wollte sich zu den Zahlen offensichtlich nicht äußern.

Das verdienen die anderen Avengers-Stars

Die Avengers in Endgame

Laut denselben Quellen können sich auch Downey Jr.s Co-Stars im Avengers-Team nicht über geringe finanzielle Zuwendungen beschweren.

  • Scarlett Johansson alias Black Widow ist das einzig weibliche Original-Mitglied der Avengers. 2020 wird sie für den Solofilm Black Widow auf die Kinoleinwand zurückkehren und den Film auch produzieren. Hierfür soll sie eine Gage um die 20 Millionen Dollar erhalten.
  • Chris Hemsworth unterzeichnete 2010 einen Deal für fünf Thor-Filme. Diese Abmachung wurde für Infinity War und Endgame neu ausgehandelt, sodass sich Hemsworth über Gagen im Bereich der 15 bis 20 Millionen Dollar-Marke freuen konnte.
  • Ähnlich erging es auch Chris Evans alias Captain America, der seinen ursprünglichen Deal für die beiden letzten Avengers-Filme in den Bereich von 15-20 Millionen Dollar abändern konnte.

Zukünftige Marvel-Projekte nach den Avengers

Benedict Cumberbatch als Doctor Strange

Nach Avengers 4: Endgame wird es voraussichtlich eine neue Phase der Vertragsverhandlungen in den Marvel Studios geben. Die Avengers-Stars Jeremy Renner, Elizabeth Olsen, Anthony Mackie und Sebastian Stan bekommen bei Disney+ ihre eigenen Serien, wobei ihre Verträge unabhängig von weiteren Auftritten in Filmen sein sollen.

Achtung, Spoiler für Avengers: Endgame: Ebenso sind Fortsetzungen mit Chadwick Boseman alias Black Panther und Benedict Cumberbatch alias Doctor Strange in Planung. In den nächsten zwei Jahren sollen zudem The Eternals mit Angelina Jolie, Shang-Chi und Guardians of the Galaxy 3 in die Kinos kommen. Ohne Zweifel werden auch diese Blockbuster wieder sehr lukrativ für Marvel und seine Stars sein. Robert Downey Jr. wird sich hingegen wohl aus dem MCU verabschieden. Ob ihm das nun endlich Zeit für Sherlock Holmes 3 gibt?

Was sagt ihr zu den gewaltigen Gagen der Avengers-Stars?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News