Brooklyn Nine-Nine bei Netflix: Die Polizei-Comedy muss sich neu erfinden

Brooklyn Nine-Nine - S04 Featurette zu Moo Moo "Making a Statement"
1:52
Streamgestöber: Die besten Serien 2019Abspielen
© NBC/Netflix/Moviepilot
Streamgestöber: Die besten Serien 2019
19.08.2020 - 13:00 UhrVor 8 Monaten aktualisiert
9
6
5 Staffeln der beliebten Cop-Comedy Brooklyn Nine-Nine sind bei Netflix. Wir reden im Podcast darüber, dass die Sitcom-Macher ihre Serie laut eigenen Angaben aufgrund der Polizei-Debatte in den USA ändern müssen.

In der beliebten Polizei-Comedyserie Brooklyn Nine-Nine bei Netflix sehen wir die Welt durch die Augen von durch und durch guten Polizistinnen und Polizisten. Die derzeitige Debatte um die US-Polizei macht jedoch klar, dass sich die Serie genau deshalb ändern muss. Das sagen auch die Macher.

Gemeinsam mit Jenny Jecke diskutiere ich im Moviepilot-Podcast Streamgestöber, was Brooklyn Nine-Nine zu einer großartigen Serie macht und warum sie sich in der kommenden, 8. Staffel mit den Problemen der US-Polizei auseinandersetzen muss.

Jetzt reinhören: Warum sich Brooklyn Nine-Nine in Staffel 8 ändern wird

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

  • 00:02:29 - Auf ins Streamgestöber (The Killing, Agents of SHIELD)
  • 00:08:30 - Wo Brooklyn Nine-Nine herkommt: Workplace Comedys & Michael Schur
  • 00:17:10 - Die Stärken: Nicecore, Progressivität, die besten Figuren & Momente
  • 00:38:50 - Brooklyn Nine-Nine inmitten der Debatte um die US-Polizei
  • 01:09:47 - Fan-Post & Verabschiedung
Brooklyn Nine-Nine Staffel 6 und 7 gibt es bereits bei Amazon
Jetzt streamen
Mehr Folgen

Wenn euch die Streamgestöber-Folge gefällt, freuen wir uns über euer Abo bei Spotify , Apple , Deezer,   Audio Now   und der Podcast-App eures Vertrauens und ganz besonders über eure Bewertung und einen Kommentar bei Apple Podcasts .

5 Staffeln Brooklyn Nine-Nine bei Netflix: Die Polizei-Sitcom hat viele Stärken

In Deutschland gibt es 5 Staffeln Brooklyn Nine-Nine zu sehen, in den USA erwartet die Fans bereits die 8. Staffel der beliebten Sitcom rund um Jake Peralta und Captain Holt. Im Podcast diskutieren wir über unsere liebsten Aspekte der Serie. Vom Nicecore über die progressiven Ansätze bei verschiedenen Themen bis hin zu den besten Figuren und Folgen gibt es vieles zu erzählen.

Brooklyn Nine-Nine: Terry in der Folge Moo Moo

Besonders die Folge Moo Moo (zu Deutsch: Terry hat ein Problem, Staffel 4, Folge 16), in der sich Terry Racial Profiling  ausgesetzt sieht und ein weißer Cop ihn festnimmt, weil er nachts in seiner eigenen, gut betuchten Gegend spaziert, setzt sich gelungen mit wichtigen Themen auseinander.

Seht, was die Brooklyn Nine-Nine-Stars über die Folge Moo Moo erzählen

Brooklyn Nine-Nine - S04 Featurette zu Moo Moo "Making a Statement"
Abspielen

Warum sich Brooklyn Nine-Nine jetzt trotzdem neu erfinden muss

Brooklyn Nine-Nine achtete bisher sehr penibel darauf, seinen Humor und seine Nettigkeit (positiv gemeint) zu behalten, auch wenn ab und an harte Themen wie sexueller Missbrauch oder Racial Profiling angesprochen wurden. Diese offen gezeigte Sensibilisierung für gesellschaftlich wichtige Themen setzt die Serie jetzt unter Druck.

Seit im Mai 2020 der US-Polizist Derek Chauvin George Floyd tötete, haben die Proteste gegen Polizeibrutalität und Racial Profiling, unter anderem in Form der BlackLivesMatter-Bewegung eine neue Intensität und Dringlichkeit erfahren. Auch Hollywood-Stars wie John Boyega gehen auf die Straße und fordern lautstark Veränderung.

Brooklyn Nine-Nine

Viele Augen richten sich seitdem auf die Repräsentation der Polizei in den Medien, die einen großen Teil zur gesellschaftlichen Wahrnehmung beiträgt. Eine beliebte und weitgehend progressive Serie wie Brooklyn Nine-Nine ist daher gefragt, ihren Beitrag zu leisten, das System kritischer zu hinterfragen. Im Podcast diskutieren wir verschiedene Möglichkeiten, wie die Serie damit umgehen könnte.

Die Brooklyn Nine-Nine-Macher haben bereits den ersten Schritt getan

Fakt ist, dass die Macher der Polizei-Sitcom die bereits geschriebenen Folgen der 8. Staffel verworfen haben und sich seither in Diskussionen befinden, wie sie mit ihrer Sitcom weitermachen wollen. Das erzählte Terry Crews Access Daily . Auch Andy Samberg sprach mit People  darüber:

Wir diskutieren, wie wir jetzt gerade eine Comedy-Serie über die Polizei machen können und falls wir einen Weg finden, ob das dann für alle moralisch vertretbar ist. (...) Ich weiß, wir kriegen das hin, aber es ist definitiv eine Herausforderung.
Streamgestöber-Podcasterinnen Andrea Wöger und Jenny Jecke

Die Podcast-Stimmen: Jenny Jecke (@gafferlein ) und Andrea Wöger (@andreawoeger ).

Podcast-Nachschub für Netflix- und Serien-Fans

Für alle Netflix-Abonnenten und Serien-Tipps-Suchenden haben wir weitere passende Streamgestöber-Folgen:

Schickt uns Feedback und Themenwünsche für Streamgestöber

Bei Streamgestöber seid ihr dazu angehalten, mitzumachen. Schickt uns eine Sprachnachricht, was ihr derzeit bei Disney+, Amazon Prime, Netflix, Joyn & Co. streamt. Sendet die Sprachnachricht oder einen schriftlichen Kommentar an podcast[at]moviepilot.de. Mit etwas Glück landet ihr in einem der nächsten Podcasts.

Was erhofft ihr euch von Brooklyn Nine-Nine in der nächsten Staffel?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News