Mehrfach-Verwertungen

Die erfolgreichsten Serienverfilmungen

Tom Cruise in Mission:Impossible
© Paramount Pictures
Tom Cruise in Mission:Impossible

Was in der Glotze läuft, muss auf der großen Leinwand nicht unbedingt funktionieren. Was Millionen Zuschauer ins Kino lockt, säuft auf dem kleinen Bildschirm häufig ab. Die Beziehung zwischen Fernsehen und Kino ist seit eher eine kompliziert-komplexe, aber auch eine, die immer wieder nach einer weiteren Verwertung von Erfolge schaut. So finden populäre TV-Serien ihren Weg ins Kino (aktuelles Beispiel Das A-Team) oder aus erfolgreichen Kinofilmen werden Serien geboren (etwa aus Blade oder Clueless – was sonst!).

Wir sind einer Frage nachgegangen: Welche TV-Serien haben eigentlich als Kinoversion am meisten gepunktet? Erstaunliches wurde da nicht wirklich zutage gefördert, eher sind wir bei unseren Vermutungen bestätigt worden. Das Franchise Mission: Impossible mit Tom Cruise in der Hauptrolle (nach der US-TV-Serie Mission: Impossible, die im deutschen Fernsehen unter dem Titel Kobra, übernehmen Sie lief, sowie nach der TV-Neuauflage In geheimer Mission) hat auf der großen Leinwand den größten Erfolg eingefahren. Deutlich über eine Milliarde Dollar kam weltweit zusammen, so dass uns die Nachricht über Mission: Impossible – Phantom Protokoll nicht weiter verwundert.

Star Trek ist ebenfalls ein TV- wie Kino-Phänomen. Mehrere Serien und mittlerweile 11 Kinofilme hat das Franchise hervorgebracht. Ein Ende ist nicht absehbar. Die Neuauflage, die mit dem einfachen Titel Star Trek 2009 in die Kinos kam, war erfolgreicher als alle anderen Star Trek-Filme, so dass wir uns auf weitere Weltraumabenteuer gefasst machen können. Auch 3 Engel für Charlie ist eine TV-Vorlage, die an den Kinokassen punkten konnte.

Hier findet Ihr eine Auflistung der erfolgreichsten Serienverfilmungen:
546,38 Millionen Dollar – Mission: Impossible 2
457,69 Millionen Dollar – Mission: Impossible
397,85 Millionen Dollar – Mission: Impossible 3
385,49 Millionen Dollar – Star Trek
368,87 Millionen Dollar – Auf der Flucht
264,10 Millionen Dollar – 3 Engel für Charlie
259,17 Millionen Dollar – 3 Engel für Charlie – Volle Power
230,68 Millionen Dollar – Get Smart
222,10 Millionen Dollar – Wild Wild West
207,70 Millionen Dollar – S.W.A.T. – Die Spezialeinheit
183,03 Millionen Dollar – Maverick
170,26 Millionen Dollar – Starsky & Hutch
163,79 Millionen Dollar – Miami Vice
158,79 Millionen Dollar – Das A-Team
146,02 Millionen Dollar – Star Trek VIII – Der erste Kontakt

Quelle: boxofficemojo.com

moviepilot Team
Ines W. Ines Walk
folgen
du folgst
entfolgen
"Was die Oberflächen zeigen ist nur ein Teil der Wahrheit. Darunter steckt das, was mich am Leben interessiert: die Dunkelheit, das Ungewisse, das Erschreckende, die Krankheiten." (David Lynch)
Deine Meinung zum Artikel Die erfolgreichsten Serienverfilmungen
Fb3477c0d9584ddfb6314d23f4af8ab9