Die Hawkeye-Pläne nach Avengers 4: Disney plante großen Marvel-Blockbuster

Hawkeye
© Disney
Hawkeye

Nach Avengers 4: Endgame ist vor MCU-Phase 4, denn natürlich lässt Disney sein lukrativstes Franchise nach dem Mega-Blockbuster nicht ruhen. Derzeit werkeln die Marvel Studios bereits fleißig an der Zukunft des Marvel Cinematic Universe, welche unter anderem eine eigene Serie für Hawkeye umfasst, die exklusiv bei Disney+ laufen soll. Wie nun bekannt wurde, hätte jedoch auch alles ganz anders kommen können.

Hawkeye-Serie war eigentlich nicht als solche geplant

In der kommenden Hawkeye-Serie wird sich der versierte Bogenschütze auf die Suche nach einer Nachfolgerin begeben. In der jungen Kate Bishop soll Hawkeye fündig werden, für deren Part Marvel Studios ein Auge auf einen Transformers-Star geworfen haben soll. Ursprünglich wurde Hawkeye-Darsteller Jeremy Renner jedoch keine Serie, sondern ein eigener Film versprochen, wie Bloomberg vermeldet.

Aus besagtem Bericht geht hervor, Marvel hatte einen Deal mit Renner, welcher vorsah, dass der Schauspieler seinen eigenen MCU-Film bekommen sollte. Kevin Feige sprach sich jedoch dafür aus, das geplante Solo-Projekt rund um Hawkeye lieber als Disney+-Serie zu realisieren. Renner soll mit dieser Entscheidung einverstanden gewesen sein, heißt es, stand jedoch Bloomberg diesbezüglich nicht für einen Kommentar zur Verfügung.

Bedenken wir das Mega-Budget für Hawkeye, welches bei 200 Millionen US-Dollar liegen soll, hätte das Projekt zweifelsohne auch als großer Kinofilm realisiert werden können. Nun wird das Budget auf insgesamt acht Episoden verteilt, womit eine Folge mit 25 Millionen US-Dollar zubuche schlagen wird.

Hawkeye-Serie soll uns die Vergangenheit des Helden zeigen

Neben der Ausbildung seiner Hawkeye-Nachfolgerin soll in der kommenden Disney+-Serie ebenfalls Hawkeyes Vergangenheit ergründet werden, wie Produzentin Trinh Tran gegenüber Comic Book Movie verriet: "Ich habe mich explizit dafür entschieden, weil wir noch nicht die Gelegenheit hatten, Clint Bartons Geschichte zu erzählen."

Wie tief genau wir in der Hawkeye-Serie in die Vergangenheit des Charakters abtauchen werden, bleibt jedoch noch abzuwarten. Gegenwärtig hat die Serie noch keinen offiziellen Starttermin.

Wäre euch ein Hawkeye-Film lieber gewesen als seine kommende Disney+-Serie?

Moviepilot Team
Amon Sven Raabe
folgen
du folgst
entfolgen
What? No chit-chat or monologue? Just gettin' right to the point, huh?
Deine Meinung zum Artikel Die Hawkeye-Pläne nach Avengers 4: Disney plante großen Marvel-Blockbuster
The First King - Jetzt auf DVD und Blu-ray!The First King - Romulus & Remus
749ef37f23b24e29b568f4cf850b5717