Unbekannt, aber charmant

Eine sexy Französin ist das neue Bond-Girl

Bérénice Marlohe
© Zelig Films Distribution
Bérénice Marlohe

Was zeichnet einen James-Bond-Film aus? Charme, Action, Coolness – und in erster Linie ist natürlich 007 selbst von entscheidender Bedeutung. Die Verkörperung des Mannes mit der Lizenz zum Töten übernahm in den letzten beiden Filmen Daniel Craig, der auch im neuesten Abenteuer James Bond 007 – Skyfall wieder diesen Part übernimmt. Aber es gibt noch etwas, das für einen Film der Agenten-Reihe von entscheidender Bedeutung ist: Das Bond-Girl.

Zahlreiche attraktive Frauen haben über die Jahre hinweg die James-Bond-Filme aufgewertet. Ursula Andress war dabei, auch Halle Berry, zuletzt gaben sich die beiden Schönheiten Olga Kurylenko und Gemma Arterton in James Bond 007 – Ein Quantum Trost die Ehre – die Fußstapfen sind also alles andere als klein. Ausgefüllt werden müssen sie aber auch in James Bond 007 – Skyfall, und jetzt steht auch fest, wer diese Aufgabe übernimmt: Bérénice Marlohe.

Ihr müsst euch jetzt auch gar nicht schämen, wenn euch der Name so gar nichts sagt, denn Bérénice Marlohe hat bisher noch keine Rolle gespielt, die ihr internationales Ansehen verschafft hätte. Die Französin spielte offenbar bisher vor allem in Serien, die aus ihrem Heimatland stammen. Dennoch scheint Regisseur Sam Mendes der Meinung zu sein, dass sie perfekt zu Daniel Craig alias James Bond passt. Wir werden sehen, ob sie innerhalb des namhaften Cast, der neben Daniel Craig noch Schauspielgrößen wie Javier Bardem, Ralph Fiennes und Judi Dench beinhaltet, bestehen kann.

Habt ihr jemals von Bérénice Marlohe gehört? Was haltet ihr davon, eine solch unbekannte Schauspielerin auszuwählen?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Eine sexy Französin ist das neue Bond-Girl