Game of Thrones: Sansa-Star Sophie Turner dreht erste Serie seit GOT-Finale

Sophie Turner in Game of Thrones
© HBO
Sophie Turner in Game of Thrones

Sophie Turner war Anfang des Jahres so präsent wie noch nie. Die ganze Welt schaute auf die finale Staffel von Game of Thrones. Seit Beginn der Serie verkörperte die britische Schauspielerin darin die wichtige Rolle der Sansa Stark und wurde damit berühmt. Zwar hatte sie danach einen weiteren großen Auftritt als Jean Grey im X-Men-Film Dark Phoenix, doch im Serienbereich gab es erstmal keine neuen Projekte.

Das ändert sich jetzt allerdings, denn laut Entertainment Weekly übernimmt Sophie Turner die weibliche Hauptrolle in der kommenden Drama-Serie Survive.

Darum geht es bei der neuen Serie mit Sophie Turner

Gemeinsam mit Corey Hawkins, bekannt aus Straight Outta Compton und Kong: Skull Island, kämpft Sophie Turner darin nach einem Flugzeugabsturz in der Wildnis ums Überleben.

Die beiden müssen zusammen arbeiten, um den Weg zurück in die Zivilisation zu finden. Doch die extremen äußeren Umstände sind nicht das einzige Problem. Denn bereits vor dem Absturz hatte ihre Figur Jane psychische Probleme und versucht, sich das Leben zu nehmen.

Kleine Serien-Snacks statt Spielfilmlänge à la Game of Thrones

Survive wird im Auftrag von Quibi produziert. Dabei handelt es sich um einen neuartigen Streaming-Dienst, der vom ehemaligen Disney-Vorsitzenden Jeffrey Katzenberg und der ehemaligen eBay-Präsidentin Meg Whitman ins Leben gerufen wird. Quibi möchte eine Marktlücke im Streaming-Bereich erobern und sich speziell auf die mobile Nutzung auf Smartphones und Tablets fokussieren.

Quibi-Serien wie Survive werden also extrem kurze Episoden von nur circa zehn Minuten haben, um kleine Snacks für zwischendurch zu bieten. Neben Game of Thrones-Star Sophie Turner arbeiten auch schon andere Stars für den Streaming-Dienst. Steven Spielberg schreibt zum Beispiel eine Gruselserie, die nur nach Sonnenuntergang gesehen werden kann, und Idris Elba arbeitet an einem Reality-Format, bei dem er in verschiedenen Herausforderungen gegen den Rallye-Fahrer Ken Block antritt.

In den USA geht Quibi am 06.04.2020 an den Start und soll je nach Modell mit oder ohne Werbung 4,99 bis 7,99 Dollar im Monat kosten. Ob und wann der Dienst in Deutschland an den Start gehen wird, ist noch nicht bekannt.

Was haltet ihr von Survive mit Sophie Turner und dem Konzept von Quibi?

Moviepilot Team
DerTolleHecht Benjamin Hecht
folgen
du folgst
entfolgen
Volontär bei Moviepilot. Süchtig nach Star Wars-Memes, leidet an Game of Thrones-Hangover und sucht immer noch nach dem One Piece.
Deine Meinung zum Artikel Game of Thrones: Sansa-Star Sophie Turner dreht erste Serie seit GOT-Finale
13075f84d194421f8389f186d8543dbe