Community
Kinocharts-Prognose

Fußball-Weltmeister sind auch im Kino Spitzenklasse

14.11.2014 - 11:30 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
0
3
Szene aus Die Mannschaft
© Constantin
Szene aus Die Mannschaft
In den US-Kinocharts kämpfen Dumm und Dümmehr und Baymax um die Spitze. In Deutschland geht der erste Platz an Die Mannschaft.

20 Jahre nach Dumm und Dümmer kommt heute mit Dumm und Dümmehr die Fortsetzung in die US-Kinos. Ob die Komödie mit Jim Carrey und Jeff Daniels allerdings den aktuellen Spitzenreiter Baymax - Riesiges Robowabohu vom Thron schubsen kann, scheint nicht ganz eindeutig zu sein. In der Prognose des Hollywood Reporters  ist zu lesen, dass beide Filme 30 bis 35 Millionen US-Dollar einspielen werden. Box Office Mojo  sieht Disneys Animationsfilm hingegen mit 33 Millionen Dollar vor dem Film von Peter Farrelly und Bobby Farrelly, der laut ihrer Prognose auf 29 Millionen Dollar kommt.

Christopher Nolans Interstellar wird den beiden Filmen in ihrem Kampf um den Spitzenplatz wohl nicht im Weg stehen. Der Science-Fiction-Blockbuster wird gut 25 Millionen Dollar einspielen. Neustart Beyond the Lights, in dem eine Sängerin nicht mit ihrer plötzlichen Berühmtheit umgehen kann, wird laut The Hollywood Reporter auf einen Umsatz von 7 Millionen Dollar kommen.

In ausgewählten Kinos werden außerdem Foxcatcher, der sicher auch Chancen auf einen Oscar hat, Rosewater, in dem Gael García Bernal zu Unrecht in ein iranisches Gefängnis gesteckt wird, und The Homesman von Tommy Lee Jones zu sehen sein.

Laut Box Office Mojo sehen die US-Charts am Montag wie folgt aus:
1. Baymax - 33 Millionen Dollar
2. Dumm und Dümmehr - 29 Millionen Dollar
3. Interstellar - 27,5 Millionen Dollar
4. Beyond the Lights - 11 Millionen Dollar

Ein Blick in die deutschen Charts
Die Prognose von Blickpunkt: Film  sieht Die Mannschaft ganz oben in den deutschen Charts. Der Dokumentarfilm, der die Disziplin, die Begeisterung und den Zusammenhalt des deutschen Fußball-Teams beleuchtet, lockte am gestrigen Starttag knapp 50.000 Besucher an und spielte 435.000 Euro ein. Über das Wochenende werden 350.000 Fußballfans erwartet, ein Umsatz von 3 Millionen Euro sollte drin sein. Damit wird Die Mannschaft jedoch nicht an den Erfolg von Deutschland. Ein Sommermärchen heranreichen, der an seinem Startwochenende im Oktober 2006 4 Millionen Euro einspielte.

Platz 2 geht an Interstellar, der über das Wochenende auf einen Umsatz von 2,4 Millionen Euro kommen sollte. 250.000 Zuschauer werden den Film gesehen haben und Interstellar wird damit - im Gegensatz zu den USA - Neustart Dumm und Dümmehr hinter sich lassen. Dieser wird sich mit Ruhet in Frieden - A Walk Among The Tombstones einen Kampf um Platz 3 liefern. Dumm und Dümmehr startete am Donnerstag in 467 Kinos und spielte bei 15.000 Besuchern 120.000 Euro ein - ebenso wie der Action-Thriller mit Liam Neeson in der Hauptrolle. Am Montag werden wir sehen, welcher Film mehr Besucher für sich begeistern konnte.

Die Top 5 schließt derzeit mit der Romanverfilmung Love, Rosie - Für immer vielleicht, die über das Wochenende 400.000 Euro einspielen wird. In die Top 10 werden es drei weitere Neustarts schaffen, nämlich Wie schreibt man Liebe?, Nightcrawler - Jede Nacht hat ihren Preis und Ich darf nicht schlafen. Um Platz 6 kämpfen derzeit Wie schreibt man Liebe, in dem Hugh Grant einen abgehalfterten Drehbuchautor spielt, sowie Nightcrawler mit Jake Gyllenhaal. Beide spielten bislang 35.000 Euro ein. Auf dem neunten Platz findet sich am Montag wohl die Thriller-Verfilmung mit Nicole Kidman, Colin Firth und Mark Strong wieder, die bislang 30.000 Euro einbrachte.

Viel Spaß im Kino!

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News