Foxcatcher ist ein Sportfilm aus dem Jahr 2014 von Bennett Miller mit Steve Carell, Mark Ruffalo und Channing Tatum.

Foxcatcher erzählt die wahre Geschichte des exzentrischen Multimillionärs John du Pont (gespielt von Steve Carell), der als Mentor und Sponsor einen Olympia-Ringer unterstützt.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Foxcatcher

Handlung von Foxcatcher
Mark Schultz (Channing Tatum) hat als Ringer schon viel erreicht und bereits bei den Olympischen Spielen 1984 die Goldmedallie erkämpft. Er plant diesen Erfolg bei den Spielen 1988 in Seoul zu wiederholen, doch selbst als goldprämierter Ringer fehlt ihm das Geld für das nötige Training. Seine Situation scheint aussichtslos, als er auch seine Stelle als Hilfstrainer unter seinem Bruder David Schultz (Mark Ruffalo) an der Universität verliert. Da erreicht ihn das Angebot des Multimillionärs und Vogelbeobachters John du Pont (Steve Carell). Du Pont ist selbst Wrestling-Fan und bietet Mark an, auf seiner Foxcatcher Farm ein eigenes Team aufzubauen. Jeder seiner Ringer soll ein eigenes Gehalt und Verpflegung bekommen.

Als das Training beginnt, erkennt Mark bald die Schattenseite seines Jobs, denn sein exzentrischer Geldgeber zeigt sich immer mehr besessen vom Erfolg seines Teams. Der launische Millionär erklärt sich selbst zum Co-Trainer und bedrängt Mark, auch seinen Bruder David ins Team zu holen. Als dieser nach langem Zögern zusagt, entwickelt sich eine gefährliche Dreiecks-Konstellation, denn Mark und David dominieren immer mehr den Ton im Trainingslager – sehr zum Missfallen des kontrollwütigen Du Ponts, der sich von den beiden aus seinem Lieblings-Zeitverteib ausgeschlossen fühlt. Er beschließt, die Machtverhältnisse ein für alle Mal zu klären.

Hintergrund & Infos zu Foxcatcher
Die Regie für Foxcatcher übernahm der Oscarnominierte Bennett Miller (Capote, Die Kunst zu gewinnen – Moneyball). Er verfilmte ein Drehbuch seines Capote-Autoren Dan Futterman, der neben seiner Tätigkeit als Drehbuchautor vor allem als Schauspieler in mehrere Filmen und der Serie Für alle Fälle Amy bekannt ist.

Bei den Oscars 2015 war Foxcatcher in fünf Kategorien nominiert, drei davon in den Big Five, konnte jedoch keinen davon mit nach Hause nehmen.

Spoilers for real life
Foxcatcher erzählt die wahre Geschichte des Multimillionärs und Vogelbeobachters John du Pont, welcher unter paranoider Schizophrenie litt. Auf seinem riesigen Anwesen in Pennsylvania errichtete er die Trainings-Einrichtung ‘Team Foxcatcher’, in der er den olympischen Ringer David Schultz mit drei Schüssen ermordete.

Der reale Mord aus Foxcatcher ereignete sich am 26. Januar 1996. Nach seiner Festnahme nannte John du Pont als Motiv, dass David Schultz Teil einer internationalen Verschwörung gewesen sei, welche seinen Mord plante. Die Verteidigung plädierte auf fehlende Zurechnungsfähigkeit, doch John du Pont wurde des Mordes aus Kaltblütigkeit für schuldig befunden. Da das Gericht seine Geisteskrankheit anerkannte, wurde er zu einer Gefängnisstrafe zwischen 13 und 30 Jahren verurteilt. John du Pont verstarb 2010 im Gefängnis. (ST)

Schaue jetzt Foxcatcher

im abo
Ab 7.99€ im Monat
Foxcatcher
Mehr Infos: HD | Deutsch, Englisch
Zum Streaming-Anbieter
7,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
Foxcatcher
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter
7,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
Foxcatcher
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch, Englisch
Zum Streaming-Anbieter

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Foxcatcher

6.6 / 10
1.796 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
3
Nutzer sagen
Lieblings-Film
5
Nutzer sagen
Hass-Film
1.385
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
165
Nutzer haben
kommentiert
12.
Platz
der Top 20 in
Die besten Sportfilme
12.
Platz
Cast
Crew
John du Pont
David Schultz
Mark Schultz
Nancy Schultz
Jean du Pont
Partygast 2
Henry Beck
Corporal Daly
Fred Cole
Roberto Garcia
Danielle Schultz
Kameramann/frau
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in
Produzent/in
Komponist/in
Komponist/in
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

17 Videos & 32 Bilder zu Foxcatcher

Filme wie Foxcatcher

F3b215e35dd14dee8eed094e1d4893e7