Harry Potter singt: Plötzlich aufgetauchte Szene verwirrt die Fans

09.05.2020 - 11:00 UhrVor 5 Monaten aktualisiert
2
0
Harry Potter: Unerwartete Gesangs-Szenen in Teil 4Abspielen
© Warner Bros.
Harry Potter: Unerwartete Gesangs-Szenen in Teil 4
Harry Potter-Fans haben die Filme wohl mehrfach gesehen. Aber was wäre, wenn nach all den Jahren plötzlich wie durch Magie eine neue Szene in der Reihe auftauchen würde?

Seine Lieblingsfilme kennt wohl jeder Fan nach mehrmaligem Schauen in- und auswendig. Das ist bei der Harry Potter-Reihe nicht anders. Jedes Bild und jede Einstellung sind in den J.K. Rowling-Verfilmungen alte Bekannte. Zumindest bis sich wie durch Zaubererei urplötzlich eine völlig neue Szene in Harry Potter und der Feuerkelch stiehlt.

Das geschah Berichten von Yahoo  zufolge unlängst in den USA, als zur Verwirrung der Fans bei einer Ausstrahlung des 4. Films beim Sender SyFy plötzlich ein unbekanntes Lied in Hogwarts Großer Halle ertönte, das unter anderem Harry Potter (Daniel Radcliffe) höchstpersönlich singt.

Überraschung: Hogwarts singt in Harry Potter und der Feuerkelch

Vom entgeisterten Harry Potter-Fan Kritina Marie Claire bei TikTok festgehalten, zeigte der US-Sender die neue Szene im ohnehin schon stark veränderten Harry Potter und der Feuerkelch. Sie erfolgt kurz nach der Ankunft der Partner-Schulen Durmstrang und Beauxbatons für das Trimagische Turnier. Statt mit Flammen und Tanzeinlagen entscheidet Hogwarts sich hier, die Besucher mit einem Lied zur Begrüßung willkommen zu heißen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Der vollkommen absurde Text dieser Hogwarts-Hymne, den die Schüler inklusive Harry Potter, Ron, Hermine, Ginny und auch Vincent Crabbe (!) stehend und aus voller Kehle mit der Hilfe eines Karaoke-Text-Banners singen, lautet dabei übersetzt wie folgt:

Hogwarts, Hogwarts, schweinisch-warziges Hogwarts, lehre uns bitte etwas. Ob wir alt oder kahl sind oder jung mit schorfigen Knien. Unsere Köpfe könnten es gebrauchen, mit interessantem Zeug gefüllt zu werden. Denn jetzt sind sie blank und voller Haar, toter Fliegen und ein paar Flusen.

Dafür, dass Schulleiter Albus Dumbledore seine Schüler in der Szenen auffordert, die neuen Freunde "so gut sie es können" zu unterhalten, sehen die Hogwarts-Gäste aus Beauxbatons und Durmstrang allerdings reichlich betreten und peinlich berührt drein.

Harry Potter und der Feuerkelch: Daniel Radcliffe singt

Nicht im Trailer oder Film: Das Hogwarts-Lied ist eigentlich eine gelöschte Szene aus Harry Potter 4

Bei der in den USA plötzlich im Film aufgetauchten Lied-Szene handelt es sich im Übrigen eigentlich um eine herausgeschnittene Szene. Harry Potter 4-Regisseur Mike Newell schrieb die Melodie für das Lied zwar selbst, entschied sich aber später, es nicht im fertigen Film zu verwenden. Dafür singen später Hagrid, Ron und Hermine eine Version davon, kurz bevor sie die Leiche von Barty Crouch Sr. finden.

Wenn ihr jetzt die sicherlich zurecht entfernte Szene wieder aus euren Köpfen vertreiben wollt, dann schaut euch lieber noch einmal den Trailer zu Harry Potter und der Feuerkelch an:

Harry Potter und der Feuerkelch - Trailer (Deutsch)
Abspielen

Während wir einige Harry Potter-Figuren der Bücher schmerzlich vermissen, war die Entscheidung gegen diese Szene wohl die richtige Entscheidung, auch wenn der US-Sender SyFy sie offenbar einfach wieder in den Film hinein geschnitten hat. Warum das geschah, wird wohl auf ewig eines der ungelösten Harry Potter-Geheimnisse bleiben.

Harry Potters Hogwarts-Song ist nicht so neu wie gedacht

Den Buchlesern dürfte das Hogwarts-Lied aber wohl auch ohne die plötzlich neue Film-Szene in Teil 4 bekannt vorkommen. In den Romanen tauchte die offizielle Schulhymne nämlich schon in Harry Potter und der Stein der Weisen auf. In der deutschen Übersetzung lautet der Songtext in seiner Vollständigkeit wie folgt:

Hogwarts, Hogwarts, warzenschweiniges Hogwarts,
bring uns was Schönes bei,
Ob alt und kahl oder jung und albern,
wir sehnen uns Wissen herbei.
Denn noch sind unsere Köpfe leer,
voll Luft und voll toter Fliegen,
wir wollen nun alles erlernen,
was du uns bisher hast verschwiegen.
Gib dein Bestes - wir können's gebrauchen,
unsere Köpfe, sie sollen rauchen!
Harry Potter und der Feuerkelch

Anders als in der gelöschten Szenen aus Harry Potter 4 fordert im Buch Albus Dumbledore seine Schüler allerdings dazu auf, das Lied einfach nach der eigenen Lieblingsmelodie zu singen, was natürlich zu einer Vielstimmigkeit (und Verwirrung) der ganz anderen Art führt.

Podcast für Liebhaber des Magischen und Übernatürlichen

In der neuen Folge Streamgestöber - auch bei Spotify  - diskutieren Max, Esther und Andrea, was die seit 15 Jahren laufende Serie Supernatural so besonders macht - und warum das nahende Ende hart wird:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Supernatural hat manchmal mehr Herz als Verstand, aber in allen 15 Jahren auch mehr Highlights als Tiefen. In der neuen Folge unseres Podcasts Streamgestöber erklären Max, Andrea und Esther, was das Serienphänomen Supernatural so besonders macht und warum der Serie ihr Alter nichts anhaben kann.

Seid ihr froh, dass die Gesangsszene es nicht in die Kinoversion von Harry Potter und der Feuerkelch geschafft hat?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News