Brutale Horror-Sensation: Der neue Schocker vom Saw-Regisseur ist eine extreme Überraschung

Malignant - Trailer (English) HD
2:38
MalignantAbspielen
© Warner Bros.
Malignant
06.09.2021 - 14:05 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
7
6
Malignant ist der neue Horrorfilm von Regisseur James Wan. Hier lässt er den Conjuring-Spuk hinter sich und entfesselt ein gnadenloses Slasher-Biest, das mit blutigem Exzess selbst Saw übertrifft.

Die Zeit, als das Durchstöbern von Videotheken die wöchentliche Filmauswahl bestimmte, ist längst vorbei. Hier konnten Horrorfans in entlegenste Ecken verbannte und unbekannte Genre-Perlen entdecken, die allein schon durch starke Cover-Designs Interesse weckten. Und genau so ein Film ist Malignant, der jetzt die Kinos unsicher macht.

Der neue Film von Conjuring- und Saw-Regisseur James Wan erzeugt dieses Gefühl der Überraschung, das Horrorfans vermissen. Ihr könnt euch mit dem Trailer gruseln und das stylische Poster bestaunen, aber ihr habt keine Ahnung, als was für eine Art Film sich Malignant am Ende entpuppt. Wenn der Film schließlich sein wahres Gesicht enthüllt, ist der Schockfaktor maximal.

Erfahrt hier, warum der Film eine der größten Horror-Überraschungen des Jahres ist – alles spoilerfrei.

Tschüß Geister-Grusel: Malignant ist ein Liebesbrief an Hardcore-Horrorfans

Die Handlung von Malignant folgt der schwangeren Madison (Annabelle Wallis), die eine traumatische Begegnung mit einer übernatürlichen Entität macht. Wenig später beginnen schreckliche Albträume, in denen sie Zeugin grausamer Morde wird, die tatsächlich zur gleichen Zeit geschehen. Gibt es eine Verbindung zu Gabriel, ihrem imaginären Freund aus Kindheitstagen?

Noch nichts von Malignant gehört? Hier gibt's den Trailer zur Horror-Überraschung

Malignant - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Bewusst spielt James Wan mit den Erwartungen seines Publikums, dem von den bisherigen Trailern ein Insidious oder Conjuring 2.0 mit Mordserie vorgegaukelt wird. Ich muss zugeben, dass ich nach dem Trailer nur wenig Lust auf und fast keine Erwartungen an Malignant hatte und eine weitere übernatürliche Jumpscare-Orgie befürchtete.

Tatsächlich feuert Wan zu Beginn ein eindrucksvolles Spukhaus-Best-of ab, das seinen markanten Inszenierungsstil und die bekannte Schauerstimmung zurückbringt. Umso größer ist dann die Überraschung, wenn der Film sein wahres Gesicht zeigt.

Malignant schlägt mehrfach neue Genrehaken, als würde Wan rückwärts durch seine Filmografie reisen, kurz in den harten Mystery-Thriller-Gefilden aus Saw vorbeischauen und schließlich in den abgelegensten und absurdesten Ecken der Horror-Vergangenheit landen.

Alle 8 Saw-Filme ungeschnitten auf Blu-Ray
Zu Amazon
Saw Uncut

Ohne zu viel zu verraten: Malignant könnte nicht weiter von einem Mainstream-Horrorfilm entfernt sein. Der Film umarmt die trashigsten Seiten des Slasher-, Giallo- und 80er Jahre-Horrors und wird vor allem Hardcore-Fans begeistern, die mit den Regie-Ikonen des Genres – Argento, Bava, De Palma, Cronenberg und auch Raimi – vertraut sind.

Härter als Saw? Malignant ist James Wans brutalster und blutigster Horrorfilm

Auch wenn es in Malignant nicht um perfide Fallenspiele geht, lässt er sich mit Blick auf James Wans Schaffen am ehesten mit dem populären Folter-Franchise-Starter vergleichen. Erneut erwartet uns ein stylischer Thriller mit Krimielementen, dröhnendem Rock-Soundtrack, harter Gewalt und einem Killer, den das Horrorgenre so noch nicht gesehen hat.

Der Killer in Malignant ist nicht nur extrem furchteinflößend, sondern auch wahnsinnig kreativ in Szene gesetzt. Seine verstörenden Bewegungen, seine Präsenz und vor allem sein Gesicht werden sich im Verlauf des Film in euer Hirn brennen. Der Kultstatus ist quasi vorprogrammiert, da dieser mit dem wahnsinnigsten Twist in James Wans Filmografie enthüllt wird.

Malignant

Aber ist Malignant wirklich brutaler als Saw? Mit Blick auf die FSK-Freigaben scheint Malignant (FSK 16) nicht die Härte des ikonischen Fallen-Schockers (FSK 18) ranzukommen. Aber diese Wertung täuscht, denn gerade in den finalen 15 Minuten feuert der Film zwei extrem blutige Gewaltorgien mit hohem Bodycount ab.

Wenn der Killer seinen goldenen Dolch auspackt, ist das Resultat oft brutaler und blutiger als im ersten Saw-Film. Im Finale schockiert Malignant darüber hinaus mit einem der ekligsten praktischen Effekte seit Langem – der sorgt entweder für Begeisterung oder entrüstete Fassungslosigkeit.

Wenn ihr die Chance habt, solltet ihr Malignant unbedingt im Kino anschauen. Denn hier kommt James Wans gezielter Einsatz von Dunkelheit sowie die krachende Musik erst richtig zur Geltung. Und der abgedrehte und eskalierende Horror-Wahnsinn sollte möglichst mit großen Publikum erfahren und gefeiert werden.

Malignant läuft seit dem 2. September 2021 in den deutschen Kinos.

Podcast für Grusel-Fans: Die besten Horror-Serien auf Netflix

In dieser Podcast-Folge von Streamgestöber gruseln wir uns mit den 13 besten Horrorserien von Netflix. Mittlerweile gibt es massenhaft Gruselware von der Stange bei Netflix. Aber in welche Horrorserie solltet ihr tatsächlich viele Stunden Lebenszeit investieren?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Jenny, Max und Andrea schauen auf eure und ihre eigenen Highlights und empfehlen Grusel, Vampire, Horrorkomödien und alles, was das Herz von Horror-Fans sonst noch begehrt.

Habt ihr Malignant schon gesehen? Welcher ist für euch der beste Film von James Wan?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News