Community
Aliens auf Menschenjagd

Wenn der Jäger im Film zur Beute wird

09.07.2010 - 16:44 Uhr
13
3
Predators
© 20th Century Fox
Predators
Im Kino könnt ihr aktuell beobachten, wie eine Gruppe von Soldaten in Predators systematisch von gnadenlosen Aliens gejagt wird. Doch die gezielte Jagd auf den Menschen ist in der Kinogeschichte nichts Neues. Moviepilot bietet euch eine Auswahl von Filmen, in denen der Mensch als Beute von Aliens dient.

Die Gesetze der Natur sind eigentlich recht simpel: Jedes Lebewesen versucht zu überleben, und die Stärkeren haben dabei meist die besseren Karten. Auch der in der Bibel noch als Krone der Schöpfung bezeichnete Mensch macht da keine Ausnahme. Durch sein mehr oder weniger hochentwickeltes Denkvermögen hat er den meisten anderen Lebensformen zwar durchaus etwas voraus. Aber in der freien Wildbahn ist er einem Löwen ebenso unterlegen wie einem Predator, wie wir in bereits drei Filmen der gleichnamigen Reihe feststellen durften.

Zahlreiche Filme zeigten im Laufe der Kinogeschichte den Menschen in Extremsituationen, in denen er als potentielle Beute von außerirdischen Lebensformen um das nackte Überleben kämpfen muss. Das zentrale Handlungsmuster in all diesen Filmen ist die Angst vor dem unberechenbaren Unbekannten, die auch beim Zuschauer geweckt werden soll. Nachfolgend wollen wir euch eine Auswahl vorstellen, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

Bedrohung auf der Erde

Gestern startete der Film Predators von Nimród Antal in den deutschen Kinos. Darin landet eine Gruppe von Elitesoldaten auf einem fremden Planeten, wo sie von blutdurstigen Predators systematisch gejagt und eliminiert werden.
Der Film ist der dritte Teil der Reihe um die Kreaturen aus einer anderen Welt. Während Predator 2 (1991) den Schauplatz des Beutezugs in den Großstadtdschungel von Los Angeles verlegt, schickt Regisseur John McTiernan im Original Predator (1987) u.a. Arnold Schwarzenegger und Carl Weathers in den mittelamerikanischen Dschungel, wo es eine einzelne der Kreaturen auf ihr Leben abgesehen hat. Der Streifen begeisterte vor allem aufgrund seines Aufbaus: Was als konventioneller Actionfilm beginnt, endet als spannender Science-Fiction-Horror in beklemmender Atmosphäre.

Etwas anders ging Roger Donaldson (Bank Job, Der Einsatz) in Species (1995) an die Thematik heran: Wissenschaftler erhalten ein Signal aus dem Weltall, das eine Art DNA-Bauanleitung enthält. Anhand dieser entwickeln sie einen neuen Organismus, der übermenschliche Kräfte zu haben scheint. Der Kreatur in Gestalt einer schönen Frau (Natasha Henstridge) gelingt die Flucht aus dem Labor. Auf der Suche nach dem geeigneten Partner zur Fortpflanzung zieht sie eine Blutspur durch Los Angeles. Trotz des mäßigen Erfolgs des Films folgten drei Fortsetzungen, die keiner weiteren Erwähnung bedürfen.

Odyssee im Weltall

Neben der Erde ist der Weltraum der beste Ort, um auf Aliens zu treffen. Typisches Szenario: Eine Besatzungsgruppe ist mit ihrem Raumschiff in den unendlichen Weiten des Alls unterwegs und stößt auf etwas Unerklärliches. So auch in Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (1979) von Ridley Scott. Nach der Zwischenlandung auf einem unbekannten Planeten nistet sich eine außerirdische Lebensform an Bord des Frachters Nostromo ein, die die Besatzung einen nach dem anderen tötet. Nur die Offizierin Ripley (Sigourney Weaver) leistet dem Alien Widerstand. Der überwältigende Erfolg des Films zog drei Fortsetzungen nach sich und wird demnächst weiteren Zuwachs erhalten: Ein Prequel ist bereits in Planung.

In Pitch Black – Planet der Finsternis (2000) muss ein Raumschiff mit vierzig Siedlern an Bord auf einem scheinbar verlassenen Planeten notlanden. Die Überlebenden (u.a. Vin Diesel, Cole Hauser, Keith David) müssen jedoch bald feststellen, dass gefräßige Aliens in der Dunkelheit lauern, die es auf sie abgesehen haben.

Im letzten Jahr wartete Pandorum mit einer an Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt angelegten Geschichte auf: Zwei Astronauten (Dennis Quaid, Ben Foster) erwachen ohne Orientierung an Bord eines führungslosen Raumschiffes aus einem künstlichen Tiefschlaf. Nach und nach stoßen sie auf Leichen und Überlebende und sehen sich bald mit aggressiven Kreaturen konfrontiert, die Menschen jagen und sich von ihnen ernähren.

Körpertausch einmal anders

Die außerirdische Bedrohung muss jedoch nicht immer optisch wahrnehmbar sein. Oftmals schleicht sich der fremde Organismus in den menschlichen Körper ein und eröffnet in irdischer Gestalt die Jagd auf die scheinbaren Mitmenschen.

So gesehen in Das Ding aus einer anderen Welt (1982) von John Carpenter, der ein Remake des gleichnamigen Science-Fiction-Klassikers von 1951 ist. Ein Wissenschaftlerteam entdeckt am Südpol einen Außerirdischen, der über 100.000 Jahre im Schnee begraben war. Als er aufgetaut ist, tritt der Alien in immer wieder neuer Gestalt auf, verbreitet Panik unter den Forschern und wird schließlich einer von ihnen.

In Sphere – Die Macht aus dem All (1987) findet die US-Army ein außerirdisches Flugobjekt auf dem Meeresboden. Nach ersten Untersuchungen stellen Wissenschaftler fest, dass sich darin eine unbekannte Lebensform befindet, die das Team der Untersuchungsbasis nach und nach dezimiert. Barry Levinson (Wag the Dog – Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt, Rain Man) verfilmte den gleichnamigen Roman von Michael Crichton, konnte aber trotz einer namhaften Besetzung (Dustin Hoffman, Sharon Stone, Samuel L. Jackson) die Erwartungen nicht erfüllen.

Und schließlich schickt Paul W.S. Anderson in Event Horizon – Am Rande des Universums (1997) eine ausgewählte Crew (u.a. Laurence Fishburne, Sam Neill) im Jahr 2047 in den Weltraum, um ein verschollenes Raumschiff zu finden und zu bergen. Doch als sie den Raumkreuzer tatsächlich finden, werden sie mit einer unsichtbaren Kraft konfrontiert, die sich ihrer bemächtigt und sie gegeneinander zu einem Kampf auf Leben und Tod aufwiegelt.

Welche Filme würdet ihr als eure Favoriten bezeichnen? Fallen euch noch weitere Perlen zum Thema “Aliens auf Menschenjagd” ein?

Weitere Infos zu diesen und anderen Science-Fiction Filmen gibt es in unserem neuen Sci-Fi-Club – exklusiv bei moviepilot!

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News