Paul W.S. Anderson

Beteiligt an 24 Filmen (als Regisseur/in, Drehbuchautor/in, Produzent/in, ...) und 1 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Paul W.S. Anderson
Geburtstag: 4. März 1965
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 52

Paul W.S. Anderson ist ein britischer Produzent, Drehbuchautor und Regisser. Bekannt wurde er durch seine Adaptionen von Computerspielen für die Leinwand, so z.B. Mortal Kombat und Resident Evil.

Paul W.S. Anderson wurde am 4. März 1965 im englischen Newcastle upon Tyne als Paul William Scott Anderson geboren. Nach seinem Studium in Film & Literature an der University of Warwick drehte er 1994 seinen Debütfilm. In Shopping rauben Jude Law und Sadie Frost Geschäfte aus, indem sie mit Autos durch die Schaufensterscheiben fahren. Bereits ein Jahr später legte Paul W.S. Anderson mit Mortal Kombat eine gelungene Computerspieladaption vor, die bei Fans und Teilen der Kritik Anklang fand. Mit Event Horizon – Am Rande des Universums erwies sich sein nächster Film als ausgesprochener Kassenflop und auch der darauffolgende Film Star Force Soldier verlor das Gefecht um den Erfolg, sowohl an der Kinokasse als auch bei der Kritik.

Nach der TV-Produktion The Sight im Jahr 2000, kehrte Paul W.S. Anderson 2002 auf die große Leinwand zurück. Aufgrund seines moderaten Budgets wurde Resident Evil zu einem finanziellen Erfolg, der es ihm ermöglichte für zwei weitere Teile (Resident Evil: Apocalypse und Resident Evil: Extinction) als Drehbuchautor und Produzent verantwortlich zu sein. Zuvor jedoch war er für die Realisierung des lange in der Planung gewesenen Alien vs. Predator zuständig. 2008 gelang es Paul W.S. Anderson mit Death Race ein Herzensprojekt fertigzustellen. Das Remake des Kult-Action-Films Death Race 2000 (1975) bekam 2011 ein Prequel mit dem Titel Death Race 2. Ebenfalls 2011 wurde Paul W.S. Anderson als Regisseur für die starbesetzte Neuverfilmung Die drei Musketiere verpflichtet. Neben Orlando Bloom, Christoph Waltz, Matthew Macfadyen und Mads Mikkelsen hat auch seine Ehefrau Milla Jovovich (die er bei den Dreharbeiten zu Resident Evil kennenlernte) eine Rolle in der Neuinterpretation des Alexandre Dumas’ Stoffes.

Paul W.S. Anderson ist bekannt für

Resident Evil Resident Evil USA/Großbritannien/Deutschland/Frankreich · 2002
Event Horizon - Am Rande des Universums Event Horizon - Am Rande des Universums USA/Großbritannien · 1997
Alien vs. Predator Alien vs. Predator USA/Polen/Tschechien/Großbritannien/Kanada/Deutschland · 2004
Death Race Death Race USA/Großbritannien/Deutschland · 2008
Resident Evil: Afterlife Resident Evil: Afterlife USA/Kanada/Frankreich/Deutschland/Großbritannien · 2010

Komplette Filmographie

News

die Paul W.S. Anderson erwähnen
Milla Jovovich in Resident Evil: Afterlife
Veröffentlicht

Resident Evil: Alle 9 Filme der Actionreihe in der richtigen Reihenfolge

Das Resident Evil-Franchise kommt mittlerweile auf stolze neun Filme. Ob real oder animiert: In unserer Übersicht findet ihr alle Teile der Actionreihe. Mehr

Harrison Ford als Rick Deckard in Blade Runner (1982)
Veröffentlicht

Star Force Soldier: Sci-Fi-Flop ist überraschend Teil der Blade Runner-Welt

Am heutigen Abend zeigt TELE 5 den Science-Fiction-Film Star Force Soldier. Tatsächlich ist dieser in der Welt des Klassikers Blade Runner angesiedelt. Mehr

Kit Harington in Pompeii
Veröffentlicht

Pompeii: So real ist der Katastrophenfilm mit Game of Thrones-Star Kit Harington

Heute läuft Pompeii mit Game of Thrones-Star Kit Harington um 20:15 Uhr auf ProSieben. Wir haben die historischen Hintergründe des Katastrophenfilms für euch zusammengefasst. Mehr

Resident Evil: The Final Chapter
Veröffentlicht

Erstes Monster Hunter-Bild mit Milla Jovovich könnte direkt aus Resident Evil sein

In sechs Resident Evil-Filmen war Milla Jovovich als knallharte Zombie-Killerin Alice zu sehen. Nun begibt sie sich gemeinsam mit Tony Jaa auf Monsterjagd. Das erste Bild zu Monster Hunter sieht entsprechend episch aus. Mehr

Alle 80 News

Kommentare zu Paul W.S. Anderson