Paul W.S. Anderson

Beteiligt an 24 Filmen (als Regisseur/in, Drehbuchautor/in, Produzent/in, ...) und 1 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Paul W.S. Anderson
Geburtstag: 4. März 1965
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 50

Paul W.S. Anderson ist ein britischer Produzent, Drehbuchautor und Regisser. Bekannt wurde er durch seine Adaptionen von Computerspielen für die Leinwand, so z.B. Mortal Kombat und Resident Evil.

Paul W.S. Anderson wurde am 4. März 1965 im englischen Newcastle upon Tyne als Paul William Scott Anderson geboren. Nach seinem Studium in Film & Literature an der University of Warwick drehte er 1994 seinen Debütfilm. In Shopping rauben Jude Law und Sadie Frost Geschäfte aus, indem sie mit Autos durch die Schaufensterscheiben fahren. Bereits ein Jahr später legte Paul W.S. Anderson mit Mortal Kombat eine gelungene Computerspieladaption vor, die bei Fans und Teilen der Kritik Anklang fand. Mit Event Horizon – Am Rande des Universums erwies sich sein nächster Film als ausgesprochener Kassenflop und auch der darauffolgende Film Star Force Soldier verlor das Gefecht um den Erfolg, sowohl an der Kinokasse als auch bei der Kritik.

Nach der TV-Produktion The Sight im Jahr 2000, kehrte Paul W.S. Anderson 2002 auf die große Leinwand zurück. Aufgrund seines moderaten Budgets wurde Resident Evil zu einem finanziellen Erfolg, der es ihm ermöglichte für zwei weitere Teile (Resident Evil: Apocalypse und Resident Evil: Extinction) als Drehbuchautor und Produzent verantwortlich zu sein. Zuvor jedoch war er für die Realisierung des lange in der Planung gewesenen Alien vs. Predator zuständig. 2008 gelang es Paul W.S. Anderson mit Death Race ein Herzensprojekt fertigzustellen. Das Remake des Kult-Action-Films Death Race 2000 (1975) bekam 2011 ein Prequel mit dem Titel Death Race 2. Ebenfalls 2011 wurde Paul W.S. Anderson als Regisseur für die starbesetzte Neuverfilmung Die drei Musketiere verpflichtet. Neben Orlando Bloom, Christoph Waltz, Matthew Macfadyen und Mads Mikkelsen hat auch seine Ehefrau Milla Jovovich (die er bei den Dreharbeiten zu Resident Evil kennenlernte) eine Rolle in der Neuinterpretation des Alexandre Dumas’ Stoffes.

Paul W.S. Anderson ist bekannt durch

Resident Evil Resident Evil USA/Großbritannien/Deutschland/Frankreich · 2002
Alien vs. Predator Alien vs. Predator USA/Polen/Tschechien/Großbritannien/Kanada/Deutschland · 2004
Death Race Death Race USA/Großbritannien/Deutschland · 2008
Resident Evil: Afterlife Resident Evil: Afterlife USA/Kanada/Frankreich/Deutschland · 2010

Komplette Filmographie

News

die Paul W.S. Anderson erwähnen
Tom Felton in Harry Potter
Veröffentlicht

Harry Potter-Reunion nach 7 Jahren: Trailer zu neuer Serie vereint zwei Stars

YouTube hat eine neue Serie aus Eigenproduktion in den Startlöchern. Dieses Mal wird uns ein bombastisches Weltraumabenteuer versprochen. Mehr

Pompeii 3D
Veröffentlicht

Pompeii 3D im TV - So historisch genau ist der Actionfilm mit Kit Harington

Um 20:15 Uhr serviert ProSieben mit Pompeii 3D einen historisch angehauchsten Actionfilm mit Game of Thrones-Star Kit Harington. Wir haben uns daher der Frage angenommen, wie akkurat der Film ist. Mehr

Tom Felton als Draco Malfoy in Harry Potter
Veröffentlicht

Harry Potter-Star Tom Felton für Youtube-Serie im All verschollen

Mit Natalia Tena und Tom Felton sind zwei Darsteller aus Harry Potter in der Youtube-Serie Origin im All verschollen. Resident Evil-Regisseur Paul W.S. Anderson inszeniert den Auftakt. Mehr

Paul W.S. Anderson und Milla Jovovich
Veröffentlicht

Paul W.S. Anderson - Resident Evil-Regisseur will George R.R. Martin verfilmen

Paul W.S. Anderson ist bekannt für seine Leinwandadaptionen beliebter Videospiele. Nun allerdings will er eine Reihe Kurzgeschichten von George R.R. Martin filmisch umsetzen. Mehr

Alle 76 News

Kommentare zu Paul W.S. Anderson