Ben Foster

Beteiligt an 41 Filmen (als Schauspieler/in, Komponist/in, Regisseur/in, ...) und 4 Serien
Zu Listen hinzufügen
Geburtstag: 29. Oktober 1980
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 194

Ben Foster wurde am 29.10.1980 in Boston, Massachusetts, geboren und ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der durch die Rolle des Russell Corwin in der Serie Six Feet Under – Gestorben wird immer international bekannt wurde und mit seiner Performance als Lance Armstrong in The Program – Um jeden Preis als heißer Oscarkandidat gehandelt wird.

Mit vier Jahren zog Benjamin A. Foster mit seiner Familie nach Iowa und besuchte dort die High School, welche er allerdings frühzeitig abbrach. Kurze Zeit später wechselte er nach Los Angeles, um eine Schauspielkarriere zu verfolgen. Bereits zuvor, im Alter von zwölf Jahren, hatte der jüdisch erzogene Foster mit dem Schreiben seines ersten Theaterstücks Interesse am kreativen Ausdruck gezeigt. Mit seinem Bühnenwerk gewann er den zweiten Platz bei einem internationalen Wettbewerb.

Ben Foster hat einen jüngeren Bruder namens Jon Foster, der ebenfalls Schauspieler ist.

Im Jahr 1996 ergatterte Ben Foster seine erste Schauspielrolle in der Serie FlashForward. In den darauffolgenden Jahren spielte er immer wieder kleine Rollen in diversen Fernsehserien, so zum Beispiel in Voll daneben, voll im Leben. 2001 wagte Foster den Sprung auf die Kinoleinwand und war in der Komödie Ran an die Braut als Hauptdarsteller zu sehen. Zwei Jahre später bekam er schließlich eine tragende Rolle als Russell Corwin in der Serie Six Feet Under – Gestorben und wurde so einem breiteren Publikum bekannt. Seine Performance brachte ihm und seinen Kollegen einen Screen Actors Guild Award für das beste Fernsehensemble ein. Weitere nennenswerte Rollen in den 2000er Jahren hatte Foster in X-Men: Der letzte Widerstand, Alpha Dog und Todeszug nach Yuma.

Im Februar 2013 machte Ben Foster sein Broadwaydebüt an der Seite von Shia LaBeouf in Orphans. Noch im gleichen Jahr verkörperte Foster den amerikanischen Schriftsteller William S. Burroughs in Kill Your Darlings – Junge Wilde und spielte neben Mark Wahlberg einen Soldat in Lone Survivor. Außerdem wurde bekannt, dass Ben Foster eine Rolle in der Computerspielverfilmung Warcraft: The Beginning übernehmen wird, die im März 2016 in die Kinos kommen soll. Im Jahr 2015 wird Foster als Radprofi Lance Armstrong in The Program – Um jeden Preis zu sehen sein. Der Film beschäftigt sich mit Armstrongs Drogenskandalen und ist ein potentieller Oscar-Kandidat.

Im Jahr 2012 machte Ben Foster seine Beziehung mit Schauspielerin Robin Wright publik. Die beiden verlobten sich zwei Jahre später, lösten diese aber nur wenige Monate später wieder auf. (LM)

Ben Foster ist bekannt für

The Mechanic The Mechanic USA · 2011
Pandorum Pandorum Deutschland/USA · 2009
Leave No Trace Leave No Trace USA · 2018

Komplette Filmographie

News

die Ben Foster erwähnen
Christian Bale in Feinde - Hostiles
Veröffentlicht

Erschütterndes Netflix-Highlight: Batman-Star im blutigen Kampf für Hoffnung

In Hostiles mit Christian Bale müssen ein Offizier und ein sterbender Indianerhäuptling Frieden schließen. Die erschütternde Reise durch die dunkle Seele Amerikas ist jetzt bei Netflix. Mehr

Tom Hanks in Inferno
Veröffentlicht

Was zur Hölle: Inferno mit Tom Hanks ist einfach nur feige

Tom Hanks zeigt sich in Inferno heute Abend bei RTL einmal mehr als Robert Langdon, doch anders als die ersten zwei Filme, wurde Teil 3 durch fehlende Mut in den Sand gesetzt. Mehr

Elle Fanning in I Think We're Alone Now
Veröffentlicht

Die wundersame Flüchtigkeit von Elle Fanning

Mit Super 8 feierte Elle Fanning ihren Durchbruch. I Think We're Alone Now zeigt sie neben Game of Thrones-Star Peter Dinklage als Verkörperung der Jugend. Mehr

The Finest Hours
Veröffentlicht

The Finest Hours bei ProSieben - Darum floppte das stürmische Helden-Kino

ProSieben zeigt zur Primetime das Historiendrama The Finest Hours mit Chris Pine und Casey Affleck. An den Kinokassen ging der Film unter. Doch warum eigentlich? Mehr

Alle 49 News

Kommentare zu Ben Foster

Ab 24. September im Kino!Brave Mädchen tun das nicht
83b5bd6b8ab247f699324cca13475125