Sci-Fi-Geheimtipp bei Disney+: Gegen diesen Hugh Jackman-Film sieht selbst Marvels Multiversum blass aus

01.07.2022 - 07:30 Uhr
1
1
The Fountain - Trailer (Deutsch)
2:24
The FountainAbspielen
© Kinowelt
The Fountain
Nicht nur Marvel setzt auf Geschichten, in denen mehrere Varianten einer Figur existieren. Auf Disney+ könnt ihr aktuell einen Sci-Fi-Film mit Hugh Jackman streamen, der dem Thema eine ganz neue Richtung gibt.

Es mag euch schon aufgefallen sein, aber: Erzählungen, die sich über mehrere Zeitebenen und Epochen erstrecken, sind aktuell populär wie lange nicht mehr. Mad Max: Fury Road-Regisseur George Miller bricht euch in seinem neuesten Film über 3000 Jahre hinweg das Herz und im MCU läuft gar nichts mehr ohne das Multiversum. Warum nur eine Inkarnation eines Charakters haben, wenn man verschiedene Varianten des oder der Protagonist:in erzählen und irgendwann aufeinandertreffen lassen kann?

Falls auch Loki, Doctor Strange in the Multiverse of Madness und Co. aber ein bisschen zu eindimensional und leicht verständlich waren, haben wir hier den ultimativen Streaming-Tipp für euch. Und das sogar mit einem Marvel-Star!

Hugh Jackman reiste lange vor Marvel durch sein eigenes Multiversum

In The Fountain geht es, ganz grob gesagt, um die Frage nach dem ewigen Leben und Liebe im Angesicht des viel zu kurzen Lebens. Hugh Jackman spielt Tomás Verde bzw. Tom Creo bzw. Tommy, der in drei verschiedenen Zeiten und als drei verschiedene Varianten der im Prinzip gleichen Person versucht, das Leben seiner Frau Isabel bzw. Izzi (Rachel Weisz) zu retten und den Tod selbst zu besiegen.

Sehr hier den Trailer zur Jahrtausende umspannenden Liebesgeschichte Three Thousand Years of Longing:

Three Thousand Years Of Longing - Trailer (English) HD
Abspielen

Dafür kämpft er als Konquistador im 16. Jahrhundert auf der Suche nach dem Baum des Lebens gegen Maya, sucht als Mediziner im Südamerika der 2000er nach einem Baum, der angeblich Krebs heilen kann, und reist 500 Jahre später durch Raum und Zeit, weil er glaubt, endlich das Mittel gegen den Tod gefunden zu haben. Miteinander verwoben sind die drei Geschichten durch ein Buch. Was wirklich passiert und was Fiktion ist, verschwimmt – ähnlich wie im ähnlich ungewöhnlichen Film The Fall von Tarsem Singh.

The Fountain bei Disney+ erzählt eine Sci-Fi-Liebesgeschichte ganz ohne klassisches CGI

Verantwortlich für die tragische Romanze, die ein ganzes Jahrtausend umspannt, ist Darren Aronofsky. Der Kultregisseur bewies vor The Fountain bereits mit Pi und Requiem for a Dream, dass er ein Auge für außergewöhnliche visuelle Mittel hat. In The Fountain griff Aronofsky zu einem auch damals eher ungewöhnlichen Schritt für eine Sci-Fi-Geschichte: Er verzichtete bewusst auf Standard-CGI und ließ stattdessen ultranahe Aufnahmen chemischer Substanzen in einer Petrischale anfertigen.

Das Ergebnis ist ein für den Regisseur gewohnt sperriger und komplexer, aber auch optisch sehr besonderer Film, der seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2006 nicht nur bei Kritiker:innen, sondern auch beim Publikum sehr unterschiedliche Reaktionen hervorruft. Also der perfekte Film für all jene, die Lust auf eine filmische Herausforderung haben – und endlich mal wieder eine zusammenhängende Geschichte über mehrere Zeit- und Raumebenen sehen möchten, auf der nicht das Marvel-Logo prangt.

The Fountain könnt ihr bei Disney+ im Abo streamen*  oder bei Amazon als Blu-ray und DVD kaufen. *

Noch mehr Streaming-Tipps: Ms. Marvel bei Disney+ ist eine einzigartige MCU-Serie

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Mit dem Start der neuen MCU-Serie Ms. Marvel will Disney+ seine Superheld:innen revolutionieren. Denn die 16-jährige Kamala Khan ist nicht nur die erste muslimische Heldin von Marvel, sondern auch ein waschechtes Fan-Girl mit eigener Coming-of-Age-Geschichte. Die Teenie-Comedy schlägt neben den Avengers frische neue Töne an. Wir haben uns das im Serien-Check der ersten 2 Folgen genauer angesehen.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Wie findet ihr The Fountain?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News