Überragende Fantasy-Serie jetzt bei Netflix: Shadow and Bone ist der bisher beste Game of Thrones-Ersatz

Shadow and Bone - S01 Teaser Trailer (Deutsch) HD
2:41
Shadow & Bone: Das Game of Thrones von NetflixAbspielen
© Netflix
Shadow & Bone: Das Game of Thrones von Netflix
23.04.2021 - 08:00 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
11
6
Wer hätte gedacht, dass das nächste Game of Thrones ausgerechnet zu Netflix kommt? Shadow and Bone wartet nur darauf, eure Fantasy-Begeisterung neu zu entfachen.

Ja, der ewige Vergleich neuer Fantasy-Serie mit Game of Thrones ist ein leidiger. Doch die hochqualitative HBO-Serie setzte nun einmal neue Serien-Maßstäbe. Und dass Netflix' Neuzugang Shadow and Bone - Legenden der Grisha vor diesen hohen Ansprüchen keine Angst hat, ist die angenehmste Überraschung des Jahres.

Wenn sich die hinreißend gut durchdachte neue Fantasy-Welt des "Grishaverse" (Universum der Grisha) ab heute, dem 23. April 2021, vor dem Netflix-Publikum entfaltet, ist das eine magische Einladung, die niemand ausschlagen sollte. Denn egal, ob ihr vorher Game of Thrones gesehen habt oder nicht: Die politischen Verquickungen, die charismatischen Figuren und das atemberaubende Worldbuilding werden euch packen und nicht mehr loslassen.

Netflix' Shadow and Bone lockt Game of Thrones-Fans mit bekannten Fantasy-Elementen zu neuen Ideen

Dabei hört sich die Fantasy von Shadow and Bone in Kurzform gar nicht so außergewöhnlich an, sondern klingt eher nach einer klassischen Auserwählten-Geschichte: Die Soldatin Alina (Jessie Mei Li) entdeckt ihre übernatürlichen Kräfte, die selbst in einer Welt voller Magier (den "Grisha") einzigartig sind.

Lasst euch vom Trailer zu Netflix' Shadow and Bones verführen

Shadow and Bone Legenden der Grisha - S01 Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Anders als andere Grisha, die zum Beispiel die Elemente Feuer, Wasser und Luft, aber auch menschliche Körper manipulieren können, besitzt Alina in Shadow and Bone die Gabe, Sonnenlicht zu lenken. Was sehr praktisch ist, weil ihre Heimat Ravka seit Jahrhunderten von einer Kluft aus Dunkelheit voller Monster geplagt wird: Die Schattenflur teilt das Land und macht es gegenüber den kriegerischen Nachbarnationen angreifbar.

Alina soll als Anfängerin in Sachen Magie vom mächtigen Grisha-General Kirigan (Ben Barnes) im Prinzip zur Erlöserin ausgebildet werden. Doch natürlich lässt sich so ein Helden-Status (oder um in der Shadow and Bone-Religion zu bleiben: Heiligen-Status) niemandem einfach so aufdrücken.

Shadow and Bone: Soldat Mal und Kartografin Alina

Geschickt fängt die Netflix-Serie die Zuschauenden mit bekannten Fantasy-Vorstellungen ein, um diese dann - mal behutsam und mal kämpferisch - zu etwas aufregend Neuem zu stricken, was wir so noch nirgendwo sonst gesehen haben.

Netflix' Shadow and Bone beleuchtet eine unwiderstehliche Fantasy-Welt

Game of Thrones schuf das Fantasy-Universum von Westeros nach altenglischem Vorbild mit beliebten Elementen wie Schwertkämpfen, Magie und Drachen. Shadow and Bone geht für die eigene komplexe Vision einen anderen, nicht minder verführerischen Weg.

Der Hauptschauplatz des Landes Ravka ist hier vom russischen Zaren-Reich des 19. Jahrhunderts inspiriert. Das bringt einen für US-Serien sehr ungewöhnlichen aufregenden neuen Fantasy-Look mit sich, der von Pelzmützen, Uniformen und Palästen mit Zwiebeltürmen geprägt ist.

Dass Netflix bei Shadow and Bone für Kostüme, Ausstattung und Sets offenbar keine Kosten und Mühen gescheut hat, macht diese opulente Welt sofort zur immersiven Erfahrung. (Die chronische Netflix-Krankheit von Fantasy-Serien wie The Witcher, Die Bande aus der Baker Street und Cursed, deren Aussehen teils als "billig" bemängelt wurde, ist hier nicht zu finden.)

Shadow and Bone: eine opulente neue Fantasy-Welt

Weil sich dieses Ravka außerdem seit Jahrhunderten im Krieg befindet, hat sich eine magisch durchdrungene militärische Gesellschaftsordnung herausgebildet, die das gesamte Leben durchdringt: Sei es nun, dass alle Kinder auf mögliche Grisha-Kräfte getestet (und im Falle dessen eingezogen) werden oder dass die Integration von Magiern ins Militär zum Streitpunkt mit den Hexen-jagenden Nachbarländern wird.

Wie Game of Thrones hat Shadow and Bone Intrigen, Liebe und einen ausgefeilten Unterbau

Auch im politischen Ränkespiel am Hof ist das Auftauchen einer Erretterin so manchem ein Dorn im Auge. Erst recht, da Alina für viele nicht so aussieht, wie sie als Vorzeige-Grisha aussehen "sollte". Fast jede der zahlreichen eingeführten Parteien und Figuren in Shadow and Bone hat dabei versteckte Absichten im Gepäck.

Am Anfang kann es eine kleine Herausforderung sein, sich ohne Vorwissen (oder ohne den schnellen Crashkurs zu Shadow and Bone) in dieser gigantischen Fantasy-Welt zurechtzufinden. Doch die Netflix-Serie ist jede graue Zelle wert, die ihr hierfür aktivieren müsst. Und am Ende sind es eben Details wie "DeKappel"-Gemälde oder subtil unterschiedliche "Kefta"-Uniformen, die das Gefühl einer eigenständigen Welt erschaffen.

Shadow and Bone: Alina in ihrer "Kefta"

Genau wie bei George R.R. Martins Game of Thrones geht dieses komplexe Worldbuilding auf eine (bislang 7-teilige) Fantasy-Romanreihe der US-Autorin Leigh Bardugo zurück. Staffel 1 fußt vor allem auf Goldene Flammen * (Shadow and Bone) sowie Figuren des Spin-offs Das Lied der Krähen * (Six of Crows).

Langjährige Grishaverse-Fans dürfen an dieser Stelle übrigens aufatmen: Die Neflix-Serie respektiert die Vorlage, hat aber keine Angst vor sinnvollen Anpassungen und erfreut auch Hardcore-Fans noch mit Wendungen und Überraschungen. Hier gelingt das Kunststück, Leser*innen und Neulinge gleichermaßen einzufangen.

Macht euch bereit, euer Herz an die Shadow and Bone-Figuren zu verlieren

Shadow and Bone hält, was der Trailer an Fantasy-Bombast verspricht und ergänzt ihn mit gelegentlich schockierenden Ausbrüchen von Gewalt, die aber immer im Dienst der Geschichte stehen. Dass die Welt der Grisha außerdem von fantastisch aufspielenden Darstellern bevölkert ist, die auch in ruhigen Charakter-Momenten überzeugen, macht die Netflix-Serie endgültig zu einem Erlebnis.

Shadow and Bone: Die Krähen Jesper, Inej und Kaz

Es ist schlicht unmöglich, sein Herz nicht an die charismatische Diebesbande der "Krähen" zu verlieren, die die Netflix-Serie zusätzlich mit wahnsinnig unterhaltsamer Heist-Action anreichert. Wer könnte dem brütenden Kaz Brekker (Freddy Carter), dem dauerscherzenden Scharfschützen Jesper (Kit Young) oder der tiefgründigen Fassadenkletterin Inej (Amita Suman) widerstehen?

Das Entdecken neuer Talente bereitet Freude. Das gilt vor allem für Hauptdarstellerin Jessie Mei Li, die Shadow and Bone zusammenhält: Sie bringt genau die richtige Portion aus Staunen, Sympathie und Trotz mit. Zu Klängen epischer Musik (mit Game of Thrones-Anleihen) lassen sich mit ihrer Hilfe sogar Themen wie weibliche Ermächtigung ernsthaft verhandeln.

Shadow and Bone: Alina (Jessie Mei Li) strahlt

Wenn ihr alle 8 Folgen von Shadow and Bone bei Netflix gesehen habt, ist die Serie hoffentlich eine, die gar nicht mehr mit Game of Thrones verglichen werden muss, weil sie eigenständig strahlt. Ihren Platz unter den besten Serien 2021 hat sie jetzt schon verdient. Denn hier ist außergewöhnliche, clevere und einnehmende Fantasy vom Feinsten am Werk.

Die Serie Shadow and Bone - Legenden der Grisha umfasst 8 Episoden, die in Deutschland alle am 23. April 2021 bei Netflix veröffentlicht wurden. Als Grundlage für diesen Seriencheck diente die komplette 1. Staffel.

Shadow and Bone: Netflix' Fantasy-Serie im Podcast

Was macht gute Fantasy aus? Shadow and Bone wurde von Netflix als großes Ereignis aufgezogen und entführt uns in eine komplexe neue Welt voller Schatten, Monster und Krieg, aber auch Magie und Romantik. Im Streamgestöber-Streitgespräch eines Fans und eines Kritikers nehmen wir die Serie unter die Lupe.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wie überzeugend die 8 Folgen von Shadow and Bone sind, was die Diebesbande der Krähen richtig (und was falsch) macht und warum jeder die Ziege Milo feiern sollte, erfahrt ihr hier.

*Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

Werdet ihr euch mit Shadow and Bone bei Netflix in die Schattenflur stürzen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News