Vikings: Die 10 schlimmsten Tode der Erfolgs-Serie im Ranking

© History Channel
Vikings: Welcher Tod war am schlimmsten?
14.02.2022 - 11:55 UhrVor 6 Monaten aktualisiert
0
2
Die beliebte Historien-Serie Vikings hat im Verlauf ihrer 6 Staffeln so manche Haupt- und Neben-Figur getötet. Doch welche Tode hallten am längsten nach? Wir haben ein Ranking erstellt.

Wie Game of Thrones war auch Vikings nicht gerade zimperlich, wenn es um das Ermorden liebgewonnener Charaktere ging. Zur nachträglichen Verarbeitung des radikalen Figuren-Sterbens lohnt sich ein Rückblick.

Wichtig bei unserem Ranking der dramatischsten Vikings-Tode waren folgende Fragen: Wie schockierend bzw. plötzlich kam die Tötung um die Ecke? Wie eindrücklich war der Tod inszeniert? Und welche Folgen hatte das Sterben der Figur für die gesamte Serie? Stürzen wir uns also in die blutigen Erinnerungen.

Die größten Vikings-Tode - Platz 10: Jarl Borg

Jarl Borg (Thorbjørn Harr) mag im Verlaufe der 6 Vikings-Staffeln nur ein Wikinger-Gegenspieler von vielen gewesen sein. Doch obwohl er nur in 8 Episoden dabei war, entpuppte sich sein Tod als das wohl Grausamste, was Vikings je zu bieten hatte: Das Blut-Adler-Ritual, bei dem der Rücken geöffnet, Rippen von der Wirbelsäule gelöst und die Lungen wie ein Paar Flügel nach außen gestülpt wurden, wird wohl niemand so schnell vergessen.

  • Wann stirbt Jarl Borg? Vikings, Staffel 2, Folge 7
  • Todesursache: Blutadler-Hinrichtung durch Ragnar
Vikings-Tod: Jarl Borg

Die größten Vikings-Tode - Platz 9: Siggy

Siggy Haraldson (Jessalyn Gilsig) zählte in den frühen Vikings-Staffeln zu einer der spannendsten Frauen-Figuren. Sie überlebte ihren geliebten Gatten Jarl Haraldson (Vikings ersten Kattagat-Herrscher) und zwei ihrer drei Kinder und mauserte sich zur klugen Verbündeten. Umso trauriger, dass sie zwar Aslaugs Söhne Ubbe und Hvitserk vor dem Ertrinken bewahrte, dabei jedoch selbst in den eisigen Fluten versank (auch wenn manche das als Erlösung für das lange Leiden ihrer Figur sehen).

  • Wann stirbt Siggy? Vikings, Staffel 3, Folge 4
  • Todesursache: Ertrinken
Vikings-Tod: Siggy

Die größten Vikings-Tode - Platz 8: Sigurd Schlangenauge

Am Ende sind es wohl Björn, Ivar, Ubbe und Hvitserk, die als Ragnars Söhne am längsten in Erinnerung bleiben. Doch eigentlich hatte der berühmte Wikinger noch weit mehr Kinder: Sigurd (David Lindström) zum Beispiel, der sich durch sein besonderes Pupillen-Merkmal den Beinamen Schlangenauge verdiente. Allzu große Nachwirkungen hatte sein Tod zwar nicht, doch dass er von Ivar bei einem Streit getötet wurde, zeigte eindrucksvoll, dass in Vikings niemand sicher war ... nicht einmal vor den eigenen Brüdern.

  • Wann stirbt Sigurd? Vikings, Staffel 4, Folge 20
  • Todesursache: Brudermord durch Ivars geworfene Axt in der Brust
Vikings-Tod: Sigurd Schlangenauge

Die größten Vikings-Tode - Platz 7: Aslaug

Ragnars zweite Frau, Aslaug (Alyssa Sutherland) zählt ganz bestimmt nicht zu den Lieblingsfiguren der Vikings-Fans. Doch die neue Königin hielt das Spannungslevel der Geschehnisse in Kattegat hoch. Dass Lagertha der Frau, die ihr Ragnar ausgespannt hatte, keine Gnade angedeihen ließ und sie stattdessen in den Rücken schoss, bewies, dass Vikings auch sympathische Figuren ambivalente (Wikinger-)Entscheidungen treffen ließ. Außerdem gibt eine interessante Vikings-Theorie Aslaugs Tod einen neuen Dreh.

  • Wann stirbt Aslaug? Vikings, Staffel 4, Folge 14
  • Todesursache: mit Pfeil und Bogen erschossen von Lagertha
Vikings-Tod: Aslaug

Die größten Vikings-Tode - Platz 6: Ecbert

König Ecbert (Linus Roache) war in seiner Schläue und Ambivalenz eine von Vikings' interessantesten Figuren auf englischem Boden: mal als Verbündeter Ragnars und mal als veritabler Gegenspieler. Er hinterging die Wikinger, unterlag jedoch und bekam schließlich von Björn das Zugeständnis, seine Todesart selbst zu wählen, um der Rache von Ragnars restlichen Söhnen zu entgehen: So schnitt er sich mit einem von Björns Messern schließlich sich im Pool selbst die Pulsadern auf.

  • Wann stirbt Ecbert? Vikings, Staffel 4, Folge 20
  • Todesursache: Selbstmord im Badehaus

Die größten Vikings-Tode - Platz 5: Ivar

Ivar (Alex Høgh Andersen) ist der wohl erzählerisch spannendste Spross unter Ragnars Söhnen und ließ sich durch seine Behinderung nicht davon abhalten, seine Ziele mit Inbrunst zu verfolgen. Ivars schmerzhafter Tod in Hvitserks Armen in der letzten Vikings-Folge durfte folglich auf dem Schlachtfeld stattfinden und sicherte ihm damit ganz bestimmt seinen Platz in Valhalla.

  • Wann stirbt Ivar? Vikings, Staffel 6, Folge 20
  • Todesursache: im Kampfgetümmel mehrfach erstochen von einem unbekannten Soldaten
Vikings-Tod: Ivar

Die größten Vikings-Tode - Platz 4: Athelstan

Der zum Vikings-Auftakt von Ragnar entführte Mönch Athelstan (George Blagden) wurde als christlicher Gegenpol zu den "Heiden" eingeführt. Durch seine Augen lernten wir die Wikinger-Kultur kennen. Seine Freundschaft mit Ragnar war wichtig und prägend für die Serie. Umso grausamer war es da, dass er zwar eine Kreuzigung überlebte, dafür aber vom eifersüchtigen Floki ermordet wurde, der außerdem (richtig) vermutete, dass der Christ seinen Glauben nicht ganz aufgegeben hatte.

  • Wann stirbt Athelstan? Vikings, Staffel 3, Folge 6
  • Todesursache: von Floki erschlagen
Vikings-Tod: Athelstan

Die größten Vikings-Tode - Platz 3: Björn

Björn Eisenseite (Alexander Ludwig) war eine der Vikings-Figuren, die am längsten durchhielten. Er trat das Erbe seines Vaters an und zog schließlich in die Schlacht gegen seinen Bruder Ivar. Als wichtiger Handlungsträger war sein Tod nicht zuletzt so grausam, weil es ein Sterben auf Raten war: Teil 1 von Staffel 6 endete mit einem Schwert in Björns Bauch, das nicht mit Sicherheit von Ivar geführt wurde. Der fast ein Jahr lang erwartete 2. Teil der Season zeigte ihn wieder am Leben ... nur um Björn dann doch nach einem heldenhaften letzten Akt der vorgegaukelten "Unbesiegbarkeit" dahinscheiden zu lassen.

  • Wann stirbt Björn? Vikings, Staffel 6, Folge 11
  • Todesursache: Björn erliegt seinen Schlacht-Verletzungen (gegen Ivar)
Vikings-Tod: Björn Eisenseite

Die größten Vikings-Tode - Platz 2: Ragnar Lothbrok

Als Ragnar (Travis Fimmel) in der 4. Staffel von Vikings starb, war sein Wikinger-Stern längst im Sinken begriffen und er hatte das Zepter an seine Söhne weitergegeben. Trotzdem überdauerte sein Name nicht nur in der Historie, sondern auch in den Köpfen der Fans: Denn nach seinem Ausscheiden war die Serie für viele nicht mehr dieselbe und niemand konnte ihn ersetzen. Umso passender ist es da, dass sein lange nachhallender Tod durch König Aethelred in der Schlangengrube nach einem größenwahnsinnigem Vorbild entstand.

  • Wann stirbt Ragnar? Vikings, Staffel 4, Folge 15
  • Todesursache: Hingerichtet in der Schlangengrube
Vikings-Tod: Ragnar

Die größten Vikings-Tode - Platz 1: Lagertha

Lagertha (Katheryn Winnick) war über lange Strecken von Vikings die zweite Hauptfigur neben Ragnar. Sie überlebte ihn und erreichte (eine Seltenheit!) ein hohes Alter. Trotzdem war es bei ihr am härtesten, sie gehen zu lassen. Denn sie starb, obwohl niemand ihren Tod wirklich wollte – nicht einmal Hvitserk, der ihn inmitten seiner Schlangen-Halluzinationen selbst herbeiführte. Doch ihr prophezeiter Tod durch einen Sohn Ragnars erfüllte sich hiermit. Einmalig war in der Serie außerdem, wie die Vikings ihren Tod verarbeitete, denn ihre Wikinger-Beisetzung zählt wohl zu den berührendsten Folgen überhaupt.

  • Wann stirbt Lagertha? Vikings, Staffel 6, Folge 6
  • Todesursache: erstochen durch Hvitserk
Vikings-Tod: Lagertha

Das Vikings-Finale und die Fortsetzung Valhalla im Podcast

Die epische Historienserie Vikings rund um Ragnar und seine Söhne ging mit Staffel 6 Teil 2 zu Ende. War es ein würdiges Finale? Und wie wird die Saga über 100 Jahre später im Sequel Vikings: Valhalla weitererzählt werden?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Welche Tode uns am Ende von Vikings besonders hart getroffen haben und welche Namen hoffentlich bis zur Fortsetzung überdauern werden, verarbeiten wir in dieser Folge von Streamgestöber gemeinsam.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Welcher Vikings-Tod war für euch der schwerste?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News