Wann kommt Vikings Valhalla zu Netflix? Alle Infos zur heiß erwarteten Vikings-Fortsetzung

© History Channel/Amazon Prime
Vikings
21.02.2022 - 10:35 UhrVor 8 Monaten aktualisiert
2
2
Es wird keine 7. Staffel Vikings geben, aber die Netflix-Fortsetzung Vikings: Valhalla. Wann startet die Serie? Wer spielt mit? Kehren Original-Stars zurück? Hier gibt's alle Antworten.

Nach dem großen Vikings-Finale in Staffel 6 Teil 2 geht die nordische Saga in Vikings: Valhalla bei Netflix weiter. Die neue Serie startet im Februar 2022 und wird eine epische Fortsetzung mit noch berühmteren Wikinger:innen als Ragnar und Lagertha.

Statt Vikings Staffel 7 kommt Vikings Valhalla bei Netflix: Das erfahrt ihr hier

  • Start: Wann kommt Vikings: Valhalla bei Netflix? Wie viele Folgen gibt es?
  • Einblicke: Bilder und Videos zu Vikings Valhalla
  • Besetzung: Wer spielt wen?
  • Vikings-Verbindung: Kehren Original-Stars oder -Figuren zurück?
  • Handlung: Um welche Wikinger:innen geht es diesmal?

Wann kommt die 1. Staffel Vikings Valhalla bei Netflix?

Die 1. Staffel des Vikings-Sequels sollte ursprünglich Ende 2021 zu Netflix kommen. Letztendlich wurde von Netflix aber doch ein (leicht verzögertes) Startdatum für Anfang 2022 bekanntgegeben: Am 25. Februar 2022 startet Vikings: Valhalla.

Vikings

Bereits im Herbst letzten Jahres berichteten wir euch von einer COVID-19-bedingten Drehpause bei Vikings: Valhalla. Whats On Netflix  berichtet berichtet via BreakingNews.ie  von einem Produktionsstop im März 2021 in Irland, vermutlich aufgrund strenger Lockdown-Regelungen.

Das perfekte Brettspiel für Vikings-Fans
Zum Deal
Für Zuhause

Wie Vikings-Schöpfer Michael Hirst gegenüber Collider  meint, sollte der Großteil von Staffel 1 bereits abgedreht sein. Eventuell handelt es sich bei dem zweiten Stopp um Nachdrehs. Staffel 2 soll sich bereits in der Vorproduktion befinden.

Wie viele Folgen hat Vikings Valhalla?

Netflix hat bereits 24 Episoden von Vikings: Valhalla bestellt. Das ist sowohl für Netflix als auch Vikings unüblich, die bisher 10 Folgen pro Staffel hatten. Welches große Vertrauen Netflix in die Wikinger-Fans steckt, offenbart sich dennoch: Denn der Streaming-Dienst hat hier vorab schon 3 Staffeln à 8 Episoden Vikings: Valhalla bestellt.

Netflix beeindruckt mit Bildern, Set-Videos und Trailern zu Vikings Valhalla

Bei der sogenannten Geeked Week von Netflix vom 7. bis zum 11. Juni wurde das erste offizielle Video zu Vikings: Valhalla veröffentlicht. Es beeindruckt mit großen Schlachten-Aufnahmen, brutalen Bildern und großem Detailreichtum:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wir haben für euch von der ausladenden Action bis zu den beeindruckenden Sets sechs neue Erkenntnisse aus dem ersten Vikings: Valhalla-Bewegtbild herausgezogen.

Ebenso ließ es sich Netflix nicht nehmen, die ersten offiziellen Set-Bilder zu posten, bei denen jeder Vikings-Fan weiche Knie bekommen dürfte:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Die Sets, Kostüme und Boote schicken uns direkt zurück an die Vikings-Anfänge und lassen eine Fortsetzung vermuten, die sich stark ans Original hält, auch wenn es Staffel 7 von Wikings aus gutem Grund nicht geben wird.

Ende September 2021 veröffentlichte Netflix schließlich den ersten Teaser Trailer zu Vikings: Valhalla.

Vikings: Valhalla - Teaser 1 (English) HD
Abspielen

Die ersten Einblicke durch Vikings: Valhalla Bilder versprachen zudem eine Rückkehr zum spannenden Glaubenskonflikt zwischen Engländern und Wikingern.

Im zweiten Teaser Trailer zu Vikings: Valhalla rückte dann klar das Kampfgeschehen in den Vordergrund und beeindruckte mit neuen Kriegsstrategien der Wikinger:

Vikings Valhalla - S01 Teaser Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Es war jedoch das dritte Video, das als erster langer Trailer, die neuen Hauptfiguren von Vikings: Valhalla am besten vorstellte. Dort zeigte Netflix zugleich die enormen Schauwerte, die sich im Schlachtgetümmel entfalten sollten.

Vikings: Valhalla - S01 Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Besetzung von Vikings Vahalla: Wer spielt welche berühmten Wikinger:innen?

Im Januar 2021 wurde der umwerfende Cast von Vikings: Valhalla bekanntgegeben, der von bekannten Serien-Gesichtern aus The Walking Dead bis zu vielversprechenden (auch deutschen) Nachwuchsstars reicht.

Vikings Valhalla: Sam Corlett spielt den weltberühmten Wikinger Leif Eriksson

Sam Corlett in Chilling Adventures of Sabrina

Der Australier Sam Corlett, den ihr aus der Netflix-Serie Chilling Adventures of Sabrina kennt, spielt den Grönländer Leif Eriksson. Er ist ein noch berühmterer Wikinger als es Ragnar vor der Serie Vikings war, da er laut der Vinland-Saga der erste Europäer auf nordamerikanischem Boden war. Damit droht er allerdings auch, nachträglich das Ende von Vikings kaputtzumachen.

Frida Gustavsson spielt Leifs unnachgiebige Schwester Freydis Eriksdotter

Frida Gustavsson in De utvalda

Die noch relativ unbekannte Schwedin Frida Gustavsson ist als temperamentvolle Freydis Eriksdotter zu sehen. Sie hält wie ihr Bruder an dem alten Glauben der Wikinger:innen fest und stemmt sich mit aller Kraft gegen das unhaufhaltsame Christentum.

The Walking Dead-Star & mehr: Weitere wichtige Schauspieler:innen und ihre Figuren

Leo Suter, Pollyanna McIntosh und Laura Berlin

Der Brite Leo Suter spielt Harald Sigurdsson, historisch auch als Harald III. bekannt, ein wohlhabender Krieger und einer letzten Berserker seines Volkes, der sowohl Heiden als auch Christen hinter sich schart.

Pollyanna McIntosh, die ihr als Anne aus The Walking Dead kennt, spielt Königin Ælfgifu von Dänemark. Sie mischt im politischen Geschehen Nordeuropas mit und vertritt mit viel Geschick die Interessen ihres Heimlandes Mercia.

Die deutsche Schauspielerin Laura Berlin (Saphirblau, Immenhof) spielt die berühmte Emma von der Normandie. Sie ist eine der reichsten Frauen in Europa und höchstwahrscheinlich eine Nachfahrin von Vikings' Rollo. Nachdem sich viele Vikings-Fans ärgerten, dass Rollo in Staffel 6 nicht dabei war und seine Geschichte mit einem Logikfehler endete, ist das sicherlich ein Grund zur Freude.

Caroline Henderson, David Oakes, Bradley Freegard und Johannes Haukur Jóhannesson

Die schwedische Sängerin und Schauspielerin Caroline Henderson spielt die große Kriegerin und gerechte Anführerin von Kattegat, Jarl Haakon. Freydis wird in ihr eine wichtige und mächtige Mentorin finden.

Der Brite David Oakes, bekannt aus Die Borgias - Sex. Macht. Mord. Amen., ist der oberste Berater des Königs von England, Earl Godwin.

Der britische Schauspieler Bradley Freegard ist als bekannter Wikinger Knut der Große zu sehen, König von Dänemark. Er wird als weiser und gnadenloser Herrscher beschrieben, der das 11. Jahrhundert maßgeblich mitgeprägt hat.

Zu guter Letzt ein aus Game of Thrones und der Netflix-Serie Cursed bekanntes, isländisches Gesicht: Jóhannes Haukur Jóhannesson spielt Olaf Haraldson, der Halbbruder von Leo Suters Harald. Er hält stark am Alten Testament des Christentums fest.

Rollos Nachfahr:innen werden eine wichtige Rolle spielen

Kein Schauspieler, aber essentiell für die Serie sind Vikings-Schöpfer Michael Hirst, der anfänglich involviert war und Showrunner Jeb Stuart, bekannt als Stirb langsam-Drehuchautor.

Kehren in Netflix' Vikings Valhalla Figuren aus Vikings zurück?

Unerwarteterweise kehren (bisher) vier Vikings-Darsteller:innen zurück, allerdings eher unbekanntere Namen beziehungsweise Gesichter.

Der Prominenteste unter ihnen ist mit Sicherheit John Kavanagh, den Vikings-Fans als den Seher aus der Original-Serie kennen. Seine übernatürliche Rolle würde ihm eine Rückkehr als dieselbe Figur ermöglichen. Auch Karen Connell kehrt zurück, und ebenfalls mit hoher Wahrscheinlich wieder als Todesengel.

Der Seher und der Todesengel in Vikings

Wegen dem großen Zeitsprung in einer sicherlich anderen Rolle sind die unbekannteren Vikings-Nebendarsteller Bosco Hogan und Gavan O’Connor Duffy mit dabei. Sie waren im Original als Abbot von Lindisfarne und König Frodo dabei.

Die Rückkehr des Sehers und des Todesengels verrät zwei spannende Dinge über Vikings Valhalla: Die Netflix-Fortsetzung wird wohl genau so mystisch und übernatürlich wie ihre Mutterserie und sie bemüht sich sehr um Verbindungen zum Original. Sogar Ragnar soll durch die Rückkehr nach Kattegat geehrt werden.

Die Handlung: Worum genau geht's? Wann spielt Vikings Valhalla?

Laut der offiziellen Angabe spielt Vikings: Valhalla über 100 Jahre nach Vikings. Allerdings müssten es laut unseren Vikings-Berechnungen sogar 180 Jahre später sein, da es zeitlich um das Jahr 1000 angesiedelt sein müsste.

Besonders spannend: Wie bei Vikings wird es auch in der Netflix-Forsetzung viel um den brutalen Religionskonflikt des Heidentums und Christentums bzw. der nordischen und christlichen Gott(heiten) gehen.

Ragnars Religionskonflikt in Vikings

Im Zentrum stehen die Geschwister Leif und Freydis als eine neue Generation von Wikinger:innen in einem sich stark wandelnden Europa. Kattegat wird zwar nicht mehr die Hauptrolle spielen, aber einen wichtigen Part einnehmen und somit eine Brücke zu Vikings schlagen. Die Wikinger:innen-Ära geht langsam aber sicher ihrem jähen Ende zu.

Ab 25. Februar 2022 erfahren wir, wie das aussehen wird und ob die neue Serie uns Ragnar und Lagertha (zumindest kurz) vergessen lassen wird. Eine große Vikings-Änderung in Sachen Action und Überraschung steht aber jetzt schon fest.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News