Thor 4-Star Chris Hemsworth wäre wohl erst glücklich, wenn es einen Oscar für Muskeln gibt

Avengers 3: Infinity War - Die Entwicklung von Thor
9:30
Chris Hemsworth als ThorAbspielen
© Marvel/Disney
Chris Hemsworth als Thor
08.04.2021 - 10:45 UhrVor 2 Tagen aktualisiert
14
0
Chris Hemsworth will mehr Anerkennung für seine Muskelberge. Die Jammerei des Thor 4-Stars geht ins Leere. Der Marvel-Darsteller sollte seine Privilegien hinterfragen.

Brauchen wunderschöne und muskulöse MCU-Darsteller mit riesigem Instagram-Account mehr Anerkennung und Aufmerksamkeit in Hollywood? Wenn wir die Nischenpersönlichkeit Chris Hemsworth fragen: Ja, unbedingt.

In einem Interview mit The Telegraph  (via Buzz Feed ) beschwerte sich der Thor 4: Love and Thunder-Star über das geringe Ansehen, das körperfettarme und definierte Waschbrettbäuche in der Öffentlichkeit genießen. Gehen wir der Sache mal auf den Grund.

Alle Thor-Filme bei Disney+ streamen
Zum Deal
Deal

Vor Thor 4: Chris Hemsworth will mehr Anerkennung für seine Muskeln

Genau genommen verortet Hemsworth sein geschliffenes Self Care- und Fitness-Image in Opposition zu anderen Körper-Attraktionen, die das Mainstreamkino zu bieten hat - ohne dabei Joaquin Phoenix' Joker-Performance (abmagert) oder Christian Bales "Verwandlungen" (von sehr dünn bis übergewichtig) zu nennen. Er sagt:

Bodybuilding wird als etwas Eitles betrachtet. Doch wenn ich etwa eine große Menge ungesundes Gewicht zunehme oder ungesund dünn werde, werde ich wahrscheinlich als ernsthafter Darsteller wahrgenommen.

Er hebt weiterhin die enormen körperlichen Anstrengungen hervor, die er benötigt, um der Chris Hemsworth zu sein, den wir kennen und noch mehr: Für Thor 4 will der Australier so "stark und fit" sein wie nie zuvor.

Das Training über die letzten 10 Jahre ist ein Vollzeit-Job. Dazu kommt ein 12-Stunden-Drehtag - es ist ein Kampf. Es ist auch unglaublich befriedigend - man kann es mit einem professionellen Athleten vergleichen.

Das Ding ist: Den Sonderstatus von Chris Hemsworth im Blockbuster-Kino hat nie jemand bestritten. Nicht zuletzt wir bei Moviepilot sind große Bewundernde der Thor-Muskeln. Wie oft sollen wir ihm noch sagen, dass seine Muskeln toll sind?

Also: Kriegt der Marvel-Star wirklich nicht genug Anerkennung?

Nun, Avengers: Infinity War widmete der Verehrung seiner Muskeln eine ganze Szene. In der Fitness-Community gilt Hemsworth als Vorzeige-Model für massiges, aber ästhetisches Body-Building. Viele Freizeit-Trainierende betrachten ihn als Vorbild.

Das Muskel-Image diente Hemsworth gar als Grundlage für die eigene, sehr teure Fitness-App. Und die Thor 4-Kolleg*innen Natalie Portman und Chris Pratt zeigten sich zum Drehstart des Marvel-Blockbusters beeindruckt bis eingeschüchtert von den Donnergott-Muskelbergen.

Alle lieben die Thor-Muskeln. Aber was ist dann Chris Hemsworths Problem?

Hemsworth beschwert sich, zu wenig Anerkennung für seine Muskeln zu bekommen, obwohl er SEHR VIEL Anerkennung dafür bekommt. Es ist nur nicht die, die er sich wünscht. Sie kommt nicht aus dem richtigen Milieu.

Spannt an: Chris Hemsworth in Thor 3

Hemsworth will offenbar echtes künstlerisches Echo für seine Fitness-Errungenschaften. Wie gesagt, er spricht den Joaquin Phoenix-Oscar für Joker nicht direkt an, aber ich glaube, da liegt der Hund begraben. Womöglich wäre Hemsworth zufrieden, wenn es einen Body-Building-Oscar geben würde.

Natürlich darf er sich über seine öffentliche Wahrnehmung beschweren. Schauen wir uns aber mal die Position an, aus der heraus er sich beklagt.

Es stimmt: Hemsworths makelloser, massiger Look begrenzt die für ihn verfügbaren Rollen. Aber das geht allen Schauspielern so. Ganz zu schweigen von Darstellerinnen in einem ähnlichen Alter, die häufig nehmen müssen, was sie kriegen können.

Hemsworths Look öffnet mehr Türen, als er schließt. Hollywood bewirft den Australier mit Möglichkeiten, sich künstlerisch auszuleben, denn kein anderer Darsteller derzeit vereint Leading-Man-Qualitäten, Star-Appeal und Comedy wie Hemsworth (außer vielleicht Dwayne Johnson).

Thor 3: Tag der Entscheidung - Anime-Trailer (Japanisch) HD
Abspielen

Zur Erinnerung: Er hat eine Marvel-Hauptrolle. Mit Tyler Rake schnitt Netflix ein Action-Franchise auf ihn zu. Das MCU ist seine Spielwiese. Chris Hemsworth ist ein überaus privilegierter Schauspieler, vorsichtig ausgedrückt.

Der Avenger Chris Hemsworth hat alles, bald sogar eine Oscar-Chance

Was will er mehr? Was genau meint der 37-jährige, wenn er sagt, er werde nicht als ernsthafter Darsteller wahrgenommen. Wie ernst genau darf es denn sein?

Joaquin Phoenix ist ein Charakterdarsteller, Joker trotz Comic-Wurzeln ein Charakterdrama. Der Joker ist ein wandelnder Makel und die Magerkeit Methode eines Vertiefungsversuchs.

Hemsworth wiederum überhöht mit seinem extremen Fitness-Ansatz ästhetische Ideale und Normen, die in Hollywood stark nachgefragt sind: Der 1,90 große, blonde, blauäugige, weiße, heterosexuelle, hypermaskuline Mann. Er riskiert damit nichts.

Der Joker-Regisseur Todd Phillips - ja, genau - dreht mit Hemsworth bald das Hulk Hogan-Biopic, das Hemsworth durchaus in Oscar-Gefilde befördern könnte. Chris Hemsworth sieht wie ein Gott aus und kriegt trotzdem spannende Charakterrollen. Davon können andere Darsteller*innen wirklich nur träumen. Und Chris Hemsworth jammert trotzdem.

Nach WandaVision: Alle 17 neuen Marvel-Serien im Überblick

WandaVision hat eine neue Ära des Marvel Cinematic Universe bei Disney+ begonnen. In dieser Folge von Streamgestöber schauen wir auf die 17 neuen Marvel-Serien, auf die ihr euch 2021 bis 2023 freuen könnt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Matthias, Max und Patrick haben sich die 17 (!) Marvel-Serien näher angeschaut, die uns nach der Avengers-Sitcom WandaVision demnächst bei Disney+ erwarten. Im Podcast erfahrt ihr alles zu den neuen Serien, welche wirklich Highlight-Potenzial haben und welche unser Interesse kaum wecken können.

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was haltet ihr von Chris Hemsworth, wohin läuft seine Karriere?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News