Walton Goggins

Alias: Walt Goggins | ✶ 10.11.1971 | männlich | 131 Fans
Beteiligt an 45 Filmen und 22 Serien (als Schauspieler/in, Produzent/in und Sprecher)

Komplette Biographie zu Walton Goggins

Walton Goggins wurde am 10. November 1971 in Birmingham, Alabama, geboren und ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Goggins, der vor allem durch die FX-Serien The Shield – Gesetz der Gewalt, Sons of Anarchy und Justified bekannt wurde, ist neben seiner Schauspielkarriere ein begeisterter Fotograf.

Walton Goggins kam als Walton Sanders Goggins jr. zur Welt, als Sohn von Janet Long und Walton Sanders Goggins sr. Aufgewachsen ist er in Lithia Springs im US-Bundesstaat Georgia. Mit 19 Jahren zog er nach Los Angeles, um eine Schauspielausbildung zu verfolgen. Insgesamt zwölf Jahre studierte er bei bekannten Filmemachern wie zum Beispiel Harry Mastrogeorge.

In den 1990er Jahren fügte Walton Goggins seiner Filmographie erste Schauspielerfahrungen hinzu, so zum Beispiel im Drama Forever Young mit Mel Gibson, mit dem er sein Spielfilmdebüt feierte. Zeitgleich war er in kleineren Rollen im Fernsehen zu sehen. Im Jahr 2002 folgte schließlich der Durchbruch, als er bei der Krimiserie The Shield vorsprach und den Part des Detective Shane Vendrell erhielt. Sieben Jahre lief die Serie rund um das Polizeirevier in Los Angeles erfolgreich auf FX Networks. Während dieser Zeit war Walton Goggins außerdem in Kinofilmen wie Die Bourne Identität und Chrystal zu sehen.

Als The Shield 2008 das Serienfinale feierte, sah sich Walton Goggins nach anderen Möglichkeiten um. Zwei Jahre später erhielt er die Chance, wieder bei einer Serie herauszustechen. Als zwielichtiger Boyd Crowder in Justified stahl er Hauptdarsteller Timothy Olyphant oft die Show und wurde im Jahr 2011 für einen Primetime Emmy Award als Bester Nebendarsteller in einer Dramaserie nominiert, und das, obwohl er in der ersten Staffel der Serie nur selten auftauchte, da er noch mit den Dreharbeiten zu Predators beschäftigt war. In der ebenfalls von FX produzierten Serie Sons of Anarchy hatte Walton Goggins eine Rolle als transsexuelle Prostituierte Venus van Damme und wurde für seine Performance von allen Seiten gelobt.

Auch auf der Kinoleinwand konnte man sich Walton Goggins nun ebenfalls nicht mehr wegdenken. Er wirkte in Blockbustern wie Cowboys & Aliens sowie oscarprämierten Filmen wie Lincoln mit. 2012 besetzte ihn Quentin Tarantino für seinen neuen Film Django Unchained und war so begeistert von seiner Leistung, dass er ihn auch bei The Hateful 8 dabeihaben wollte. Neben seiner Schauspielkarriere ist Walton Goggins selbst begeisterter Filmemacher. Gemeinsam mit Schauspielkollege Ray McKinnon gründete er die Produktionsfirma Ginny Mule Pictures und gewann mit den damit produzierten Filmen sogar bereits einen Academy Award, nämlich den in der Kategorie Best Live Action Short Film für The Accountant.

Von 2001 bis 2004 war Walton Goggins mit Leanne Goggins verheiratet, die sich allerdings im Jahr 2004 das Leben nahm. Sieben Jahre später heiratete Walton Goggins erneut, diesmal die Filmemacherin Nadia Conners. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn namens Augustus. (LM)

Bekannt für

45 Filme & 22 Serien mit Walton Goggins

8.4
Film
Django Unchained
USA | 2012
6
Film
Predators
USA | 2010
7.6
Film
The Hateful 8
USA | 2015
6.1
Film
Tomb Raider
USA | 2018
7
Serie
Six
USA | 2017 - 2018
6.8
Serie
The Unicorn
USA | 2019 - 2021
5.7
Film
Cowboys & Aliens
USA | 2011

Walton Goggins: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

1 Video und 46 Bilder zu Walton Goggins