Die wilden Siebziger
Die wilden Siebziger - Poster
7.1

Die wilden Siebziger

Sitcom von Mark Brazill und Bonnie Turner mit Topher Grace und Danny Masterson.

Wer erinnert sich nicht an Schlaghosen, Polyesterhemden und Prilblumen? Die Sitcom “Die wilden Siebziger” führt zurück ins bunteste Jahrzehnt dieses Jahrhunderts und erzählt die Geschichte einer jungen Clique. Eric Forman und seine Freunde Jackie, Kelso, Donna und Fez gehen am liebsten auf Disco-Partys und sehen sich die Abenteuer der “Drei Engel für Charlie” an.

komplette Handlung anzeigen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Die wilden Siebziger

2798
Nutzer haben die Serie im Schnitt mit
Sehenswert
(7.1 von 10) bewertet.
2
Nutzer sagen
Hass-Serie
70
Nutzer sagen
Lieblings-Serie
Platz 14
Top 20
Die besten Parodien aus USA
2
Nutzer schauen
diese Serie
gerade
117
Nutzer haben
sich diese Serie vorgemerkt

Kommentare

Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

Schaue jetzt Die wilden Siebziger

Handlung

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Die wilden Siebziger

Eric, Donna, Michael, Steven, Jackie und Fez sind Jugendliche, die in den späten 70er Jahren in Point Place, einem fiktiven Vorort von Kenosha in Wisconsin aufwachsen. Man muss schon genau hinsehen, wenn man in dem kleinen Örtchen etwas Aufregendes entdecken will. Deshalb sitzt die Gruppe auch meist in Erics Keller herum und beschäftigt sich mit Themen wie Feminismus, Beziehungsproblemchen und Sex. Dabei sind oft Eifersüchteleien im Spiel und auch innerhalb der Gruppe finden Pärchen zusammen. So geht es bei den wilden Siebzigern vor allem um die On-Off-Beziehung zwischen Eric und Donna.

Hauptcharaktere von Die wilden Siebziger

Eric Forman (Topher Grace) ist der Geek der Gruppe und oft tollpatschig. Er ist das Gegenteil eines Draufgängers und hat einen eher schmächtigen Körperbau. Allerdings ist er sehr intelligent und punktet mit seinem trockenen Humor. Seine Mutter verhätschelt ihn gerne, während sein Vater oft zu ernst mit ihm ist, damit aus ihm mal ein richtiger Mann wird.

Steven Hyde (Danny Masterson) ist Erics bester Freund. Er ist äußerst gerissen und benutzt leidenschaftlich gerne Sarkasmus. Sein Auftreten ist rebellisch gegenüber Erwachsenen. Dennoch erlauben die Formans, dass Hyde bei ihnen einzieht, nachdem seine Mutter ihn verlassen hat.

Donna Pinciotti (Laura Prepon) ist Erics Nachbarin und On-Off-Freundin. Sie ist intelligent, attraktiv und durch und durch Feministin. Deshalb versteht sie sich anfangs nicht mit Jackie, die sich genau entgegen Donnas Vorstellungen einer Frau verhält.

Michael Kelso (Ashton Kutcher) ist der Schönling der Gruppe, wirkt aber leider oft dümmlich. Er hofft, dass er sein Leben nur mit Hilfe seines Aussehens meistern kann. Michael und Jackie haben ebenso wie Eric und Donna eine On-Off-Beziehung.

Jackie Burkhart (Mila Kunis) ist die jüngste der Gruppe. Anfangs wirkt sie wie ein naives Mädchen, deren Eigenschaften auf verwöhnt, hübsch und arrogant reduziert sind. Nach und nach merkt man, dass Jackie auch einen weichen Kern hat und eine gute Freundin sein kann.

Fez (Wilmer Valderrama) ist Austauschschüler und wird ebenfalls Teil der Gruppe. Anfangs muss er sich in Amerika noch zurechtfinden. Außerdem ist er in einer Phase, in der seine Hormone verrückt spielen. Zu seinen Lieblingsbeschäftigungen gehören das Essen von Süßigkeiten, Bier trinken und Pornos gucken.

Red Forman (Kurtwood Smith) ist Kittys Mann und Erics Vater. Red ist ein Navy Veteran, der im Zweiten Weltkrieg und im Koreakrieg gedient hat. Trotz seines harten Auftretens hat Red aber auch eine softe Seite.

Kitty Forman (Debra Jo Rupp) ist Reds Frau und Erics Mutter. Kitty ist eine fürsorgliche und liebevolle Mutter, die ihre Kinder gerne verwöhnt. Wenn es sein muss, kann sie aber auch bestimmt sein.

Hintergrundinfos zu Die wilden Siebziger

Die wilden Siebziger lief bei Fox ganze acht Jahre lang. Dabei war die Serie die einzige Sitcom, die aus dem Jahr 1998/1999 überlebte und um eine zweite Staffel verlängert wurde. Die Handlung selbst spielt allerdings nur in den Jahren 1976-1980.

Ursprünglich sollte Chuck Norris die Rolle des Red Forman übernehmen, doch wegen seiner Dreharbeiten zu Walker, Texas Ranger wurde er durch Kurtwood Smith ersetzt. Topher Grace fehlte während der achten Staffeln aufgrund von Dreharbeiten zu Spider-Man 3. Zunächst sollte er durch Josh Meyers ersetzt werden, doch das Produktionsteam ließ die Idee wieder fallen. Mila Kunis schwindelte bei der Angabe ihres Alters, als sie für die Rolle der Jackie vorsprach. Damals war sie gerade einmal 14 Jahre alt. (LM)

6 Trailer, Videos & 22 Bilder zu Die wilden Siebziger

Serien wie Die wilden Siebziger

Das könnte dich auch interessieren

2b3f08472446409092564f29121d8a75