Zu Listen hinzufügen

The Gatekeepers

The Gatekeepers (2012), BE/DE/FR/IL Laufzeit 95 Minuten, Dokumentarfilm


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
1 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.9
Community
77 Bewertungen
6 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie
Keine News zu diesem Film verpassen!

von Dror Moreh

In The Gatekeepers (dt. Titel: Töte zuerst – Der israelische Geheimdienst) treten erstmals alle sechs noch lebenden ehemaligen Chefs des Inlandgeheimdienstes Israels (“Schin Bet”) vor die Kamera und berichten offen und auch zum Teil sehr selbstkritisch über ihre Arbeit. Sie sprechen unverhohlen u. a. über gezielte Tötungen von Palästinenserführern, über Bombenabwürfe auf Gaza, aber auch über den Terror ultra-orthodoxer Juden.

  • The Gatekeepers
  • The Gatekeepers
  • The Gatekeepers
  • The Gatekeepers

Mehr Bilder (8) und Videos (0) zu The Gatekeepers


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Filmdetails The Gatekeepers
Genre
Dokumentarfilm
Produktionsfirma
Cinephil, Les Films du Poisson

Kritiken (1) — Film: The Gatekeepers

Peter Travers: Rolling Stone Peter Travers: Rolling Stone

Kommentar löschen
8.5Ausgezeichnet

The Gatekeepers gräbt tiefer als jeder andere poluitische Thriller. Es ist ein kraftvoller Film.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Kommentare (4) — Film: The Gatekeepers


Sortierung

JimiAntiloop

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

Starkes Stück Zeitgeschichte.
Israelkonflikt aus der Innenperspektive.
Ein grundsätzliches Auseinandersetzen mit Terrorkampf + Terrorbekämpfung und Verantwortung im Weitwinkelfokus von Gewalt und Gegengewalt beider Parteien.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

jacker

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Was passiert da wirklich - da hinter den Kulissen, wo alles 'classified' ist, vertraulich, nur einem kleinen Kreis mächtiger Menschen zugänglich, da wo Dinge passieren, über die die wildesten Verschwörungstheorien gesponnen werden, wo Entscheidungen über Leben und Tod getroffen werden?

Natürlich wird es nie eine Doku geben (können), die vollständig die Katze aus dem Sack lässt - Geheimdienstarbeit ist nun mal größtenteils 'geheim' - doch einen kleinen, überaus interessanten Einblick in diese Welt gibt THE GATEKEEPERS sehr wohl.
Gemessen an dem, was tagtäglich in den Führungsriegen und Task-Forces der Geheimdienste und Militärs geplant und beschlossen wird, ist dieser Einblick sicher noch (recht) harmlos und abgemildert. Trotzdem ist es auf eine morbide Weise beeindruckend, wenn die sechs noch lebenden ehemaligen Chefs des israelischen 'Schin Bet'-Geheimdienstes aus dem Nähkästchen plaudern. Sechs Menschen, die über Jahre einen Job gemacht haben, der an die Substanz geht, am Gewissen nagt und über weite Strecken das (partielle) Ablegen der Menschlichkeit verlangt.

Die Offenheit, mit der die Männer über vergangene Operation und kritische Entscheidungen die sie zu treffen hatten sprechen, ist beeindruckend. Und in dieser Offenheit liegt die Qualität dieser Doku: Hier sind sechs Menschen zu sehen, die immer wieder mit Menschenleben, in weitaus größerem Maß als den Leben der offensichtlichen Feinde, jongliert haben, die aus heutiger, moralisch-reflektierterer Sicht Revue passieren lassen und abwägen welche Entscheidungen (vielleicht) falsch waren und was für Folgen ihr handeln hatte. Das lässt THE GATEKEEPERS weit über eine historische Faktensammlung hinaus wachsen und webt überzeugend eine psychologische Ebene mit ein, die zugleich berührt und schockiert.

Zudem ist das ganze auch noch optisch ansprechend umgesetzt. Viele Originalaufnahmen und Fotos untermalen die Erzählungen von Vergangenem, bedrückende Klänge schnüren in den richtigen Momenten die Kehle noch ein wenig mehr zu. Unterhaltsam und informativ, doch was bleibt ist die Nachdenklichkeit!

bedenklich? 6 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

BaltiCineManiac

Antwort löschen

Ach Mist, den muss ich ja noch zu Ende schauen! Hatte den von der ARD aufgenommen, wurde aber bei der Hälfte des Films gestört. Auf Grundlage dessen, was ich bisher sah, kann ich aber nur bestätigen, was du schreibst.


jacker

Antwort löschen

Ist auf jeden Fall die Vervollständigung wert.
Ist bei mir jetzt schon eine Weile her (hab eben erst entdeckt, dass man den hier bewerten und kommentieren kann), aber ich kann mich noch erinnern, dass am Ende schon ein recht bitterer Nachgeschmack bleibt.


werner-holt

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Sehr deprimierende Doku über den Nahen Osten, der einem wenig Hoffnung macht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

MrKatsumi

Kommentar löschen

Überragender deutscher Titel:
Töte zuerst! - Der israelische Geheimdienst Schin Bet

face. palm.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

jollyroger

Antwort löschen

Kopf. Tischplatte.



Fans dieses Films mögen auch