Malcolm mittendrin

Malcolm in the Middle
Satire, Komödie, Sitcom 2000 - 2006

Banner-malcolm-mittendrin

Community

7.2Sehenswert 5015 Bewertungen
von 10

Deine Wertung

Bewerte diese Serie

Malcolm ist eigentlich ein ganz normaler Junge. Wären da nicht die vielen Streiche, die er und seine Brüder Dewey, Reese und Francis ihren Eltern spielen. Malcolms Leben selbst macht eine Wendung, als bei ihm ein überdurchschnittlicher IQ festgestellt wird.

edit trailer admin admin Moviemaster:Series

Handlung von Malcolm mittendrin

Malcolms Familie gehört der US-amerikanischen Mittelschicht an. Er, seine Eltern Lois und Hal und seine drei Brüder Reese, Dewey und Francis leben in einem amerikanischen Vorort mit dem Namen Newcastle. Der älteste Sohn der Familie, Francis, wurde gerade eben an eine Militärschule geschickt. Währenddessen wird bei Malcolm ein überdurchschnittlicher IQ festgestellt, sodass er an seiner Highschool in eine Klasse für Hochbegabte versetzt wird. Malcolm hasst es in dieser Klasse, da er und seine Mitschüler von den anderen gemobbt werden. Zu Hause vertreiben er und seine Brüder sich die Zeit damit, sich gegenseitig Streiche zu spielen oder ihre Mutter Lois in den Wahnsinn zu treiben.

Hauptcharaktere von Malcolm mittendrin

Malcolm (Frankie Muniz) ist der Namensgeber der Serie. Er ist der drittälteste Sohn von Lois und Hal. Er ist ein Genie und wird deshalb zu Beginn der Serie in eine Klasse für Hochbegabte versetzt. Sein bester Freund ist Stevie (Craig Lamar Traylor). Stevie sitzt im Rollstuhl und hat ein Atemproblem, weshalb er nur mit vielen Atemspausen sprechen kann.

Lois (Jane Kaczmarek) ist Malcolms Mutter. Sie ist extrem herrisch und dickköpfig. Die komplette Serie über versucht sie, ihre vier Kinder im Zaum zu halten, was ihr schwer fällt. Von ihren Kindern wird sie als kontrollsüchtig und als Tyrannin angesehen.

Hal (Bryan Cranston) ist Malcolms Vater. Hal ist immer ein wenig sanfter zu Malcolm und seinen Brüdern. Er sorgt sich oft liebevoll um sie, ist selbst manchmal noch verspielt und kindlich. Trotzdem scheint Hal immer kurz vorm Nervenzusammenbruch zu stehen.

Reese (Justin Berfield) ist der zweitälteste Sohn von Lois und Hal. Er scheint der Dümmste der Brüder zu sein und macht sich häufig einen Spaß daraus, das Unglück anderer zu beobachten. Allerdings ist Reese ein begabter Koch und Bäcker.

Dewey (Erik Per Sullivan) ist bis Staffel 4 der jüngste Sohn von Lois und Hal. Zu Beginn der Serie ist Dewey noch sehr jung und deshalb oft das Opfer der Streiche seiner älteren Brüder. Allerdings ist er intelligent und manipuliert später seine Brüder. Ein großes Talent hat Dewey in der Musik.

Francis (Christopher Masterson) ist der älteste Sohn von Lois und Hal. Da er sich zu viele Streiche erlaubt hat, schickten ihn seine Eltern an eine Militärschule. Später arbeitet Francis auf einer Farm in Alaska und lernt seine Frau Piama (Emy Coligado) kennen.

Hintergrund zu Malcolm mittendrin

Der Nachname der Familie von Malcolm ist in der Serie nicht bekannt. Dies war Absicht der Creator der Serie, da sie sicht nicht mit den Simpsons oder anderen berühmten TV-Familien, die beim Nachnamen genannt werden, vergleichen wollten. In einer Folge fällt der Name ‘Wilkerson’. Im Laufe der Serie machte sich das Produktionsteam einen Scherz daraus und drehten eine Folge, in der Francis seinen Angestellten-Ausweis auf den Boden fallen lässt, auf dem ‘Francis Nolastname’ zu lesen war.

Ursprünglich sollte Malcolm ein neunjähriger Junge sein, der im Mittelpunkt der Serie steht. Da die Schauspielkünste von Frankie Muniz allerdings beim Casting so gut ankamen, stuften sie das Alter auf 12 Jahre hoch. Mit seinen 13 Jahren war Muniz damit älter als Berfield, der in der Serie den älteren Bruder verkörpert.

In Deutschland wurde bis heute keine Staffel der Serie Malcolm mittendrin auf DVD veröffentlicht.


Cast & Crew

Drehbuch

Forum 1 Thema Neues Thema hinzufügen

Antworten Letzter Beitrag
Eure Lieblingsfolge Fulsome.: Ich finde Staffel 1 Folge 1... mehr 5

Deine Meinung zu Malcolm mittendrin

lädt ...

Genre
Satire, Komödie, Sitcom
Zielgruppe
Familienfilm
Zeit
2000er Jahre