Der kleine Drache Kokosnuss

Der kleine Drache Kokosnuss

DE · 2014 · Laufzeit 83 Minuten · FSK 0 · Animationsfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.5
Kritiker
3 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.2
Community
38 Bewertungen
6 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Nina Wels und Hubert Weiland, mit Max von der Groeben und Dustin Semmelrogge

Der kleine Drache Kokosnuss zieht in dieser animierten Verfilmung der beliebten deutschen Kinderbücher aus, um mit seinen Freunden das gestohlene Feuergras wiederzufinden.

Handlung von Der kleine Drache Kokosnuss
Der kleine Drache Kokosnuss (gesprochen von Max von der Groeben) hat die Flugprüfung schon wieder nicht bestanden. Wahrscheinlich liegt das an seinen ständig besorgten Eltern, die ihm einfach nichts zutrauen. Fest steht nur, dass ihn das auf einer Insel voller Drachen zu einem Außenseiter macht. Zum Glück aber hat Kokosnuss zwei sehr gute Freunde, die mit ihm durch dick und dünn gehen: Oskar (Dustin Semmelrogge) ist ein Fressdrache, weigert sich aber Fleisch zu essen, und Matilda (Carolin Kebekus) ist das einzige Stachelschwein weit und breit in einem Land voller Drachen. Jeder für sich könnte durch seine Andersartigkeit ziemlich einsam sein, aber zusammen bilden sie ein tolles Team.

Nur sein Opa vertraut dem kleinen Drachen eine wichtige Aufgabe an: Er soll das Feuergras bewachen. Doch Kokosnuss lässt es einmal kurz aus den Augen und schon ist es verschwunden – gestohlen! Klar, dass Kokosnuss und seine Freunde sich sofort auf die Suche machen, um es zurückzubekommen. Sie reisen kreuz und quer über die Insel und treffen dabei Gras-Drachen, Berg-Drachen und Höhlen-Drachen. Während ihres Abenteuers finden sie viele neue Freunde und zeigen allen, dass auch die Kleinsten ganz groß sein können, wenn sie nur genug Einfälle haben, um ans Ziel zu kommen.

Hintergrund & Infos zu Der kleine Drache Kokosnuss
Der kleine Drache Kokosnuss basiert auf den beliebten Kinderbüchern des Autors Ingo Siegner, der seine inzwischen über 20 Geschichten jedes Mal auch selbst illustriert hat. Anstatt sich an eine konkrete Geschichte anzulehnen, bedienten die Filmemacher Hubert Weiland und Nina Wels sich an vielen Elementen der einzelnen Bilderbücher, um daraus eine völlig neue Geschichte zu erschaffen.

Angelehnt an Ingo Siegners charakteristischen Figuren entstand auch die Animation des Films. Da die Charaktere in den Büchern jedoch immer nur im Profil dargestellt sind, musste für die Umsetzung eine völlig neue Ansicht entwickelt werden, die die Drachen mit ihren großen Nasen auch von vorn zeigte.

Die Lieder zum Soundtrack des Films steuerte die Münchener Band Young Chinese Dogs bei.

Für 2015 ist eine Fernsehserie angedacht, die ebenfalls Der kleine Drache Kokosnuss heißen soll. (ES)

  • 90
  • 90
  • Der Kleine Drache Kokosnuss - Bild
  • Der Kleine Drache Kokosnuss - Bild
  • Der Kleine Drache Kokosnuss - Bild

Mehr Bilder (19) und Videos (13) zu Der kleine Drache Kokosnuss


Cast & Crew zu Der kleine Drache Kokosnuss

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Der kleine Drache Kokosnuss
Genre
Animationsfilm, Zeichentrickfilm
Zeit
Zeitlos
Ort
Fiktiver Ort
Handlung
Animationsfilm, Außenseiter, Ballons, Beste Freunde, Dieb, Diebstahl, Drache, Drachenfliegen, Eltern, Eltern-Kinder-Beziehung, Erwachsen, Feuer, Feuerspucker, Fliegen, Fressen, Freunde, Freundschaft, Großvater, Heißluftballon, Höhle, Insel, Kokosnuss, Mission, Raub, Reise, Räuber, Sorge, Suche, Team, Vegetarier
Stimmung
Gutgelaunt, Spannend, Witzig
Zielgruppe
Familienfilm, Kinderfilm
Schlagwort
Kinderbuch
Verleiher
Universum, Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH
Produktionsfirma
Caligari Film- und Fernsehproduktions GmbH , Universum Film , Virgin Lands Animated Pictures , ZDF

2 Kritiken & 6 Kommentare zu Der kleine Drache Kokosnuss

4f0a1e58f2c641cbbfdf7d43ad6cab6e