Der Supercop

Poliziotto superpiù / Super Fuzz

ES/IT/US · 1980 · Laufzeit 107 Minuten · FSK 6 · Actionfilm, Science Fiction-Film, Komödie, Fantasyfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.3
Kritiker
13 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.4
Community
1560 Bewertungen
42 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Sergio Corbucci, mit Terence Hill und Ernest Borgnine

In der Actionkomödie Der Supercop erhält der Polizist Terrence Hill Superkräfte und ist unverwundbar – solange er nichts Rotes sieht.

Er scheint immun gegen Hinrichtungen zu sein – drei Versuche scheiterten bereits. Er kann Revolverkugeln mit den Zähnen auffangen, was ihm als Polizist sehr nützlich ist. Er kann Lastwagen steuern ohne drinzusitzen, Billardkugeln ohne Queue manövrieren, beim Würfeln zwei “Siebener” werfen. Kurz: ein Supercop, dieser Dave Speed, wenn die Farbe rot nicht wäre. Sobald nämlich ein roter Farbtupfer in sein Sichtfeld gerät, quittieren die wundersamen Kräfte, über die er seit einem Atomzwischenfall verfügt, ihre Dienste.

  • Poliziotto superpiù (1980) - Bild
  • Der Supercop - Bild
  • Der Supercop - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (7) und Videos (1) zu Der Supercop


Cast & Crew zu Der Supercop

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Der Supercop
Genre
Actionfilm, Science Fiction-Film, Komödie, Fantasyfilm
Zeit
1980er Jahre
Ort
Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Atomare Strahlung, Billiard, Held, Lkw, Polizei, Rot, Schwächeanfall, Unverwundbarkeit, Übernatürliche Kräfte
Stimmung
Gutgelaunt, Witzig
Verleiher
Warner-Columbia
Produktionsfirma
El Pico S.A. , TVI , Transcinema

1 Kritiken & 41 Kommentare zu Der Supercop