Die vergessene Armee

Die vergessene Armee / AT: The Forgotten Army

DE · 2017 · Laufzeit 89 Minuten · FSK 6 · Dokumentarfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.8
Kritiker
3 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
6 Bewertungen
1 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Signe Astrup

Die deutsche Dokumentation Die vergessene Armee von Signe Astrup beleuchtet 25 Jahre später das Schicksal der ehemaligen DDR-Elite, die nach der deutschen Wiedervereinigung nach einer neuen Identität suchen musste.

Handlung von Die vergessene Armee
Die vergessene Armee - das sind all die hochrangigen Offiziere, Stasi-Mitarbeiter und (damals über 250.000) Grenzwächter, die nach dem Fall der Mauer und der deutschen Wende 1989 plötzlich nicht mehr gebraucht wurden. Sie verloren ihre Jobs und viele damit auch ihre Identität. Ein Vierteljahrhundert später sind sie immer noch Teil Deutschlands, doch nicht alle von ihnen haben in ein neues "normales" Leben hineingefunden.

Signe Astrup widmet sich in ihrer Doku Die vergessene Armee diesen einst vollkommen systemkonformen Menschen, für welche die deutsche Wiederereinigung ein fast unverkraftbarer Einschnitt in ihr Leben und ihre Karriere war. Sie fragt in ihrem Film, wie diese Ex-Soldaten und militärischen bzw. polizeilichen Spezialkräfte, die an der Grenze auf Mitbürger schossen und Nachbarn ausspionierten, heute mit der eigenen DDR-Vergangenheit umgehen. (ES)

  • Die vergessene Armee - Bild
  • Die vergessene Armee - Bild
  • Die vergessene Armee - Bild
  • Die vergessene Armee - Bild

Mehr Bilder (13) und Videos (1) zu Die vergessene Armee


Cast & Crew zu Die vergessene Armee

3 Kritiken & 1 Kommentare zu Die vergessene Armee