Gladbeck

Gladbeck

DE · 2018 · Laufzeit 176 Minuten · FSK 12 · Drama

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.0
Kritiker
5 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.4
Community
209 Bewertungen
27 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Kilian Riedhof, mit Sascha Alexander Gersak und Alexander Scheer

Das deutsche TV-Drama Gladbeck erzählt nach wahren Begebenheiten von einem Banküberfall im Jahr 1988, der eine 54-stündige Geiselnahme und drei Tote nach sich zieht.

Handlung von Gladbeck
Am 16. August 1988 ereignet sich etwas, was als Geiselnahme von Gladbeck in die deutsche Kriminalgeschichte eingehen soll: Hans-Jürgen Rösner (Sascha Alexander Gersak) und Dieter Degowski (Alexander Scheer) überfallen die Deutsche-Bank-Filiale in Rentford-Nord. Als die Polizei, durch einen Notruf alarmiert, dort anrückt, beginnt eine Geiselnahme, die 54 Stunden andauern wird und live auf den Fernsehbildschirmen und vor den Radioapparaten von der ganzen Bundesrepublik Deutschland mitverfolgt wird.

Einsatzleiter Friedhelm Meise (Ulrich Noethen) versucht verzweifelt, die Situation in den Griff zu bekommen. Dabei weiß er, dass Rösner und Degowski von einer Gemeinsamkeit getrieben werden: Beide hegen einen tiefen Hass gegen Polizisten.

Hintergrund & Infos zu Gladbeck
Gladbeck feierte 2018 auf ARD als Zweiteiler Premiere, der am 7. und 8. März ausgestrahlt wurde. (ES/LE)

  • Gladbeck mit Ulrich Noethen - Bild
  • Gladbeck mit Stephan Kampwirth - Bild
  • Gladbeck mit Sascha Alexander Gersak - Bild
  • Gladbeck - Bild

Mehr Bilder (23) und Videos (1) zu Gladbeck


Cast & Crew zu Gladbeck

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Gladbeck
Genre
Drama
Verleiher
ARD, Polyband

1 Kritiken & 27 Kommentare zu Gladbeck