Jamais contente

Jamais contente

FR · 2016 · Drama

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.5
Kritiker
2 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
8 Bewertungen
1 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Emilie Deleuze, mit Pauline Acquart und Alex Lutz

Jamais contente von Émilie Deleuze folgt der jungen Aurore, die sich ihrer Umgebung mit einer ungemeinen Beobachtungsgabe nähert und die Grenzen ihres Teenagerdaseins erforscht.

Handlung von Jamais contente
Die 13-jährige Aurore führt eigentlich ein recht unaufgeregtes Leben. Sie ist nicht besonders gut in der Schule, aber dumm ist sie auch nicht. Im Gegenteil, mit außergewöhnlichem Scharfsinn beobachtet sie ihre Umwelt, ihre Mitschüler, Lehrer, Familie und auch sich selbst. Sie testet sich und ihre Grenzen aus und findet dabei nicht zuletzt die Musik als Ventil für ihre Emotionen.

Hintergrund & Infos zu Jamais contente
Jamais contente ist bereits der neunte Film der Regisseurin und Drehbuchautorin Emilie Deleuze, Tochter des französischen Philosophen Gilles Deleuze. Der Film basiert auf der französischen Jugendbuchtrilogie Le Journal d'Aurore von Marie Desplechin.

Jamais contente feierte bei den 66. Internationalen Filmfestspielen in Berlin im Jahr 2016 seine Weltpremiere und wurde von der Kinderjury der Sektion Generation Kplus bei der Preisverleihung lobend erwähnt. (LC)

  •  - Bild
  •  - Bild
  • Jamais contente - Bild

Mehr Bilder (3) und Videos (0) zu Jamais contente


0 Kritiken & 1 Kommentare zu Jamais contente