Originaltitel:
Kücük Esnaf / AT: Berhudar Sen misin?
Kücük Esnaf ist ein Komödie aus dem Jahr 2016 von Bedran Güzel mit Ibrahim Büyükak, Zeynep Kocak und Ahmet Arslan.

In der türkischen Komödie Kücük Esnaf liegt sich ein Kleinunternehmer mit der örtlichen Mafia an und verliebt sich auf der Flucht in eine ebenfalls Gejagte.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Kücük Esnaf

Handlung von Kücük Esnaf
Kücük Esnaf nimmt sich den Schlosser Berhudar (Ibrahim Büyükak) zur Hauptfigur, der sich mit seinem Geschäft einigermaßen über Wasser hält und in seinem Leben als Kleinunternehmer eigentlich ganz zufrieden ist. Problematisch wird es erst, als die Mafia unverhofft in sein Leben tritt, weil sein Vater Schulden bei den Kriminellen hatte. Da hilft nur noch eines: nämlich die Beine in die Hand nehmen und das Weite suchen. Dass Berhudar dabei allerdings auch noch die große Liebe (Zeynep Kocak) findet, hätte wohl selbst der einfache Mann nicht vermutet - und auch nicht, dass sie bald zusammen vor den Gangstern flüchten müssen.

Hintergrund & Infos zu Kücük Esnaf
Bevor Kücük Esnaf seinen endgültigen Titel erhielt, wurde der Film von Bedran Güzel auch unter dem Titel Berhudar Sen misin? gehandelt.

Hauptdarsteller Ibrahim Büyükak schrieb zusammen mit seinem weiblichen Co-Star Zeynep Kocak das Drehbuch zu der türkischen Komödie Kücük Esnaf. (ES)

Schaue jetzt Kücük Esnaf

im abo
Ab 7.99€ im Monat
Kücük Esnaf
Mehr Infos: HD | Türkisch [Original]
Zum Streaming-Anbieter
10,99€
Kaufen
4,99€
Leihen
Kücük Esnaf
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch, Englisch
Zum Streaming-Anbieter
Cast
Crew
Regisseur/in
Produzent/in
Kameramann/frau
Komponist/in
Komponist/in

1 Video & 7 Bilder zu Kücük Esnaf

Kücük Esnaf - Trailer (Deutsche UT) HD
Abspielen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Kücük Esnaf

0.0 / 10
5 Nutzer haben diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
0
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
0
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
Ab 17. Oktober im Kino!Parasite