Les hautes solitudes ist ein Biopic aus dem Jahr 1974 von Philippe Garrel mit Jean Seberg, Nico und Tina Aumont.

In der Stummfilm-Doku Les hautes solitudes zeigt der französische Regisseur Philippe Garrel einen intimen Einblick in das Leben der US-amerikanischen Schauspielerin Jean Seberg, die wenige Jahre später Suizid beging.

Komplette Handlung und Informationen zu Les hautes solitudes

Handlung von Les hautes solitudes
Von der US-amerikanischen Schauspielerin Jean Seberg fasziniert, drehte der französische Filmemacher Philippe Garrel Anfang der 1970er Jahre eine sehr private Dokumentation. In einer Wohnung in Paris filmte er neben Seberg selbst, auch ihre Darsteller-Kollegin Tina Aumont sowie seine Muse, die deutsche Sängerin Nico. In grobkörnig Großaufnahmen zeigt er die drei Frauen bei ganz alltäglichen Dingen, wie sie miteinander sprechen, rauchen und herumliegen. In einer Szene kokettiert Seberg damit, durch Tabletten Selbstmord begehen zu wollen. Einige Jahre später, im August 1979, wird die Schauspielerin schließlich tot in ihrem Auto aufgefunden. Als Grund wird Suizid festgestellt. (DT)

Cast
Crew
Jean Seberg
Nico
Tina Aumont
Laurent Terzieff
Regisseur/in
Produzent/in
Kameramann/frau

0 Videos & 1 Bild zu Les hautes solitudes

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Les hautes solitudes

0.0 / 10
4 Nutzer haben diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
4
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
0
Nutzer haben
kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
Jetzt online schauen!Ghosts of War