Originaltitel:
Misbehaviour
Die Misswahl - Der Beginn einer Revolution ist ein Drama von Philippa Lowthorpe mit Keira Knightley, Gugu Mbatha-Raw und Jessie Buckley.

Nach wahren Begebenheiten entscheiden sich in Die Misswahl - Der Beginn einer Revolution mehrere Frauen dazu, den Wettbewerb der Schönheitköniginnen im Jahr 1970 etwas anders zu gestalten.

Komplette Handlung und Informationen zu Die Misswahl - Der Beginn einer Revolution

Im Jahr 1970 jährt sich die Show der Miss World zum 20. Mal. Der Schönheitswettbewerb ist mit mehr als 100 Millionen Zuschauern zu diesem Zeitpunkt die am meisten gesehene Show der Welt, noch vor der Mondlandung.

Doch dieses Jahr haben es sich Aktivistinnen wie Sally (Keira Knightley) und Jo (Jessie Buckley) zur Aufgabe gemacht, die Zurschaustellung der Frauen so nicht mehr durchgehen zu lassen. Zugleich schlagen sich Kandidatinnen wie Miss Grenada Jennifer Hosten (Gugu Mbatha-Raw) und Miss Südafrika Pearl Jansen (Loreece Harrison) damit herum, dass sie als als schwarze Anwärterinnen auf die Krone eigentlich keine reale Chance haben.

Hintergrund & Infos zu Die Misswahl - Der Beginn einer Revolution

Der Film Die Misswahl nimmt auf die wahren Ereignisse Bezug, wie sie sich im Jahr 1970 entfalteten. Damals fand in London in der Royal Albert Hall die 20. Ausgabe der "Miss World"-Schönheitswahl statt, wobei 58 Kandidatinnen antraten. Mit Miss Grenada, Jennifer Hosten, gewann damals die erste dunkelhäutige Teilnehmerin die Krone. Die Veranstaltung war jedoch von einer Kontroverse geprägt, die sich vor, während und nach dem Event entfaltete:

Im Vorfeld gab es Proteste, weil für Südafrika zwei Kandidatinnen zur Misswahl zugelassen worden waren: eine schwarze und eine weiße. Um die TV-Ausstrahlung zu verhindern explodierte später eine Bombe unter einem BBC-Übertragungswagen, wobei aber niemand zu Schaden kam. Während der Show warfen feministische Aktivisten vier Mehl-Bomben und störten generell die Show des Moderators Bob Hope.

Nach dem Gewinn von Jennifer Hosten vor Südamerikas Pearl Jansen wurden Betrugsvorwürfe laut, weil Grenadas Premierminister zur Jury gehörte und eigentlich Miss Schweden, Maj Christel Johansson, von vier der neun Schiedsrichter Erste-Platz-Wertungen erhalten hatte.

Die Misswahl - Der Beginn einer Revolution trägt im Original den Titel Misbehaviour und spielt dabei mit dem Wort für "schlechtes Benehmen", in dem zugleich die "Miss" fast mit drinsteckt, wenn der Begriff ein S mehr hätte. (ES)

Cast
Crew
Sally Alexander
Jennifer Hosten, Miss Grenada
Jo Robinson
Bob Hope
Dolores Hope
Julia Morley
Eric Morley
Pearl Jansen, Miss Africa South
Evelyn Alexander
Maj Johansson - Miss Sweden
Sandra Wolsfeld - Miss United States
Jillian Jessup - Miss South Africa
Produzent/in
Produzent/in
Produzent/in
Kameramann/frau

2 Videos & 26 Bilder zu Die Misswahl - Der Beginn einer Revolution

Misbehaviour - Trailer (English) HD
Abspielen
Die Misswahl - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen
6.2
Die Pressestimmen haben den Film mit 6.2 bewertet.
Aus insgesamt 5 Pressestimmen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Die Misswahl - Der Beginn einer Revolution

6.2 / 10
37 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
49
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
7
Nutzer haben
kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
E4c778cca4bb40a687f85e8b814a83dc
Ab 29. Oktober im Kino!Zombie - Dawn of the Dead