Nachlass - Passagen ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2019 von Christoph Hübner und Gabriele Voss.

Der ergänzende Dokumentarfilm Nachlass - Passagen von Gabriele Voss und Christoph Hübner hebt die Reflektionen zu Hinterlassenschaften aus der Nazizeit auf eine allgemeinere Ebene.

Komplette Handlung und Informationen zu Nachlass - Passagen

Die Dokumentation Nachlass von Christoph Hübner und Gabriele Voss erforschte, wie auch 70 Jahre nach dem Holocaust noch in Erinnerungen und Gegenständen der Gegenwart nachhallte. Anhand von Familien-Vergangenheiten wurde das Erbe beleuchtet, das Nachkommen der Kinder- und Enkel-Generation heute noch mit sich tragen - egal, ob ihre Vorfahren nun Opfer oder Täter im Dritten Reich waren.

Die Doku Nachlass - Passagen knüpf daran an, zieht aus den vorigen gefilmten 90 Stunden Material jedoch unverwendete Bilder heraus und vertieft die Thematik, indem sie sich ihr aus einer allgemeineren Perspektive nähert. Diesmal kommen vor allem Historiker, Therapeuten, Juristen, Architekten und Kuratoren zu Wort, die über die Aufbereitung der Erinnerungen ebenso sprechen wie über deren Verdrängung. Daraus ergeben sich neun kurze Filme als ergänzende Episoden. (ES)

Kameramann/frau
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in
Komponist/in

1 Video & 10 Bilder zu Nachlass - Passagen

Nachlass Passagen - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Pressestimmen

Alle 2 Pressestimmen zu Nachlass - Passagen

7.5
Die Pressestimmen haben den Film mit 7.5 bewertet.
Aus insgesamt 2 Pressestimmen
Programmkino.de
7
[...] zu wichtig und aufschlussreich, um nicht in ganzer Länge gewürdigt zu werden.
taz
8
Der Film zeigt [...], wie gegenwärtig der Nationalsozialismus in seinen Hinterlassenschaften bis heute ist.

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Nachlass - Passagen

0.0 / 10
Bisher hat noch kein Nutzer diesen Film bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
1
Nutzer hat sich diesen Film vorgemerkt
0
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung