Orly

Orly

DE/FR · 2010 · Laufzeit 84 Minuten · FSK 0 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.6
Kritiker
12 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.5
Community
72 Bewertungen
4 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Angela Schanelec, mit Josse De Pauw und Maren Eggert

In Orly von Regisseurin Angela Schanelec werden einzelne Figuren scheinbar zufällig im Getümmel des Flughafens aufgegriffen. Dahinter steckt aber ein Planspiel der besonderen Art.

Orly ist ein Kaleidoskop verschiedener kleiner Szenen und Geschichten, die sich auf dem gleichnamigen Pariser Flughafen abspielen. Juliette (Natacha Régnier) und Vincent (Bruno Todeschini) lernen sich beim Check-In kennen und kommen sich in der kurzen Zeit näher, die sie auf ihre Überseeflüge warten müssen. Eine Mutter ist mit ihrem Sohn unterwegs zu der Beerdigung ihres Ehemanns. Im Laufe ihrer Unterhaltung in der Wartehalle von Orly kommen schließlich überraschende Details ans Tageslicht. Die allein reisende Sabine entscheidet sich nach langem Hin- und Her endlich den verzweifelten Brief ihres Freundes zu lesen, den sie vor Kurzem verlassen hat.

Hintergrund & Infos zu Orly
Die Regisseurin Angela Schanelec verwebt in ihrem Film Orly dokumentarische Aufnahmen des alltäglichen Trubels des Pariser Flughafens mit fiktiven Geschichten, die nur lose oder gar nicht zusammenhängen. Der Eindruck des Flüchtigen wird verstärkt durch Schanelecs häufigen Einsatz des Teleobjektivs, mit der die Protagonisten von Orly wie zufällig aus der undifferenzierten Masse der Wartenden herausgepickt werden. Auch die Tonspur ist geprägt von der in Orly herrschenden Akustik. Dieser Ansatz des Dokumentarischen wird nur gebrochen durch den Einsatz von Musik der US-amerikanischen Songwriterin Cat Power.™

  • Orly - Photo7 - Bild
  • Orly - Photo6 - Bild
  • Orly - Photo5 - Bild
  • Orly - Photo4 - Bild

Mehr Bilder (8) und Videos (1) zu Orly


Cast & Crew zu Orly

Drehbuch
Filmdetails Orly
Genre
Drama
Zeit
Gegenwart
Ort
Paris
Handlung
Affäre, Coming out, Ehekrise, Eheprobleme, Flughafen, Fremder, Heimliche Homosexualität, Homosexualität, Menschliches Zusammenleben, Mutter-Sohn-Beziehung, Treffen
Stimmung
Ernst
Schlagwort
Berliner Schule
Verleiher
Piffl Medien GmbH
Produktionsfirma
3Sat , Bundesbeauftragter für Kultur und Medien , Centre national de la Cinématographie , CinéCinéma , Filmförderungsanstalt , Films Boutique , La Vie Est Belle Films Associés , Nachmittagfilm , Ringel Filmproduktion , ZDF

5 Kritiken & 4 Kommentare zu Orly