Pettersson und Findus 3 - Findus zieht um

Pettersson und Findus: Findus zieht um / AT: Pettersson und Findus III; Pettersson & Findus: Findus zieht um

DE · 2018 · Laufzeit 77 Minuten · FSK 0 · Komödie · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
1 Bewertungen
Skala 0 bis 10
Das Community-Rating wird kurz vor Kinostart angezeigt
Hol dir Filmempfehlungen!
FOLGEN
Verpasse keine News zu Pettersson und Findus 3 - Findus zieht um
folgen
du folgst
entfolgen

von Ali Samadi Ahadi, mit Stefan Kurt und Marianne Sägebrecht

In Pettersson und Findus 3 - Findus zieht um, dem dritten Abenteuer des Schweden und seines Katers, wird Petterson von der Angst gepackt, dass sein tierischer Freund ihn verlassen könnte.

Handlung von Pettersson und Findus 3 - Findus zieht um
Findus hat, seit er von Pettersson (Stefan Kurt) gefunden und aufgenommen wurde, schon einiges an Selbstständigkeit erlangt. Dass der Kater allerdings so gut alleine klarkommt, beruhigt den Mann nicht etwa, sondern macht ihm eher Sorgen - denn was kann Findus schon davon abhalten, sich einfach auf und davon zu machen und die Welt zu entdecken, jetzt wo er Pettersson nicht mehr braucht? Nicht, dass er solche Gedanken jemals seinen Nachbarn Gustavsson (Max Herbrechter) und Beda Andersson (Marianne Sägebrecht) gegenüber zugeben würde...

Als Findus es sich tatsächlich in den Kopf setzt, nun aus seinem und Petterssons Heim auszuziehen, bietet der Mann seinem Kater - eigentlich eher im Scherz - an, in das umfunktionierte Toiletten-Häuschen im Hof seines Anwesens zu ziehen - und Findus nimmt den Vorschlag an. Nun kann der Kater all das tun, was Pettersson ihm vorher verboten hatte, wie zum Beispiel den ganzen Tag auf Matratzenfedern durch die Gegend zu springen. Das übermütige Tier ist überzeugt: Freiheit ist schon etwas Feines - zumindest so lange, bis der Fuchs beginnt, nachts um das Klo-Haus zu streichen.

Hintergrund & Infos zu Pettersson und Findus 3 - Findus zieht um
Pettersson und Findus 3 - Findus zieht um ist nach Pettersson und Findus – Kleiner Quälgeist, große Freundschaft (2014) und Pettersson und Findus 2 - Das schönste Weihnachten überhaupt (2016) bereits die dritte deutsche Realverfilmung der beliebten Geschichten um den Griesgram und seine Katze. Genau wie die Vorgängerfilme beruht auch Teil 3 auf den Geschichten und Figuren des schwedischen Autors Sven Nordqvist. Bei der dritten Verfilmung übernahm abermals Ali Samadi Ahadi die Regie. (ES)

  • 90
  • Pettersson und Findus 3 - Findus zieht um - Bild
  • Pettersson und Findus 3 - Findus zieht um - Bild
  • Pettersson und Findus 3 - Findus zieht um - Bild
  • Pettersson und Findus 3 - Findus zieht um mit Stefan Kurt - Bild

Mehr Bilder (15) und Videos (2) zu Pettersson und Findus 3 - Findus zieht um


Cast & Crew zu Pettersson und Findus 3 - Findus zieht um

Regie
Schauspieler
Sprecher
Drehbuch
Musik
Filmdetails Pettersson und Findus 3 - Findus zieht um
Genre
Komödie
Zeit
2010er Jahre, Gegenwart
Ort
Schweden
Handlung
Alleinsein, Alter Mann, Angst, Anwesen, Auszug, Einsamkeit, Erwachsen, Erwachsenwerden, Freiheit, Freiheitsdrang, Fuchs, Haus, Hof, Kater, Katze, Nachbar, Nachbarin, Nachbarschaft, Schwede, Sehnsucht, Springen, Toilette, Umzug, Vermissen
Stimmung
Berührend, Gutgelaunt, Witzig
Zielgruppe
Familienfilm, Kinderfilm
Schlagwort
Romanverfilmung, Sequel
Verleiher
Wild Bunch/Central Film

1 Kritiken & 0 Kommentare zu Pettersson und Findus 3 - Findus zieht um

695e4d1432d64f75b8796b7b0f43c6cf