Polt

Polt.

AT · 2013 · Laufzeit 92 Minuten · Kriminalfilm

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.2
Community
10 Bewertungen
1 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Julian Pölsler, mit Goran David und Karin Kienzer

Im niederösterreichischen Weinviertel hat Gendarmerieinspektor Simon Polt (Erwin Steinhauer) den freigewählten Ruhestand angetreten und ist zu Besuch bei seinem ehemaligen Arbeitskollegen und Freund Norbert Sailer (Fritz Karl) und dessen Frau Birgit (Tatjana Alexander).

Als beide Männer in Norberts Weingarten spazieren gehen, entdecken sie eine Leiche hinter Norberts Kellergasse. Obwohl eigentlich der aufdringliche Chefinspektor Priml (Simon Schwarz) für die Ermittlung zuständig ist, führen Polt und Sailer ihre eigene inoffizielle Ermittlung.

Auf den ersten Blick deutet alles darauf hin, dass es sich hierbei um einen Selbstmord handelt. Es sieht so aus, als habe sich der tote Mann die Pulsadern mit Hilfe einer zerbrochenen Weinflasche aufgeschnitten. Doch hätte nur ein Experte des mörderischen Handwerks daran gedacht, den Arm längs aufzuschneiden, so dass der Tod sehr schnell eintritt.

Die Bewohner des Winzerdorfes Burgheim schweigen weiter über die Identität des Toten. Doch die Tatwaffe wird gefunden: Wie ist die zerbrochene Flasche in Norberts Weingarten gekommen? Die Fingerabdrücke auf der Flasche sind die des Alkoholikers Rudi Weinwurm (Cornelius Obonya), mit dem Birgit Sailer eine Affäre hat.

Auf seiner Recherche erfährt Polt durch die Leiterin des Kaufladens Frau Haupt (Elisabeth Orth) die Identität des Mordopfers: der Wein-Scout René Geiger war ein Lebemann, der von den anderen Männern des Dorfes beneidet wurde. In der Vergangenheit sei möglicherweise etwas zwischen René und Birgit vorgefallen, und sie sei bei seiner Rückkehr nach Burgheim die Einzige gewesen, die ihn vor seinem Tod lebend gesehen hat.

Aufgrund ihrer Untreue fühlt sich Birgit schuldig gegenüber Norbert und will sich das Leben nehmen. Doch in letzter Minute bricht Polt ihren Selbstmordversuch ab. Grete Hahn (Michou Friesz), im Dorf als weise Frau angesehen, ist überzeugt, dass Norbert Sailer aus Eifersucht Geiger ermordet hat. Sie erarbeitet einen riskanten Plan, um Norberts Hang zur Gewalt zu beweisen. Hätte Sailer, tatsächlich ein gewalttätiger Ehemann, über die Umstände des Mordes seinen langjährigen Freud Polt belügen können?

Dem ehemaligen Gendarmerieinspektor wird bald klar, dass Sailer fähig sein konnte, sich an dem Geliebten seiner Frau zu rächen. Doch bis zum Ausgang der Ermittlung hat Polt gehofft, dass alles anders kommen würde …

  • Polt. - Bild
  • Polt. - Bild
  • Polt. - Bild
  • Polt. - Bild

Mehr Bilder (19) und Videos (0) zu Polt


Cast & Crew zu Polt

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Polt
Genre
Kriminalfilm

0 Kritiken & 1 Kommentare zu Polt