Scheidung für Fortgeschrittene

Scheidung für Fortgeschrittene

DE · 2010 · Laufzeit 90 Minuten · Komödie

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.2
Community
13 Bewertungen
2 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Josh Broecker, mit Mariele Millowitsch und Walter Sittler

Iris (Mariele Millowitsch), Ende 40, und Jörg Wiedemann (Walter Sittler), Anfang 50, sind seit 25 Jahren verheiratet. Gemeinsam haben sie viel auf die Beine gestellt: ein schönes Haus mit Garten, zwei talentierte Kinder – und eine Affäre. Ehrlich gesagt, die Ehe zwischen den beiden besteht eigentlich nur noch auf dem Papier. Und dass Iris sie trotz Walters Untreue überhaupt noch weiterführen will, liegt an den Kindern und ihren fordernden Eltern, von denen sie eine Kölner Traditions-Sargschreinerei übernommen hat. Nachdem Jörg an Iris’ Geburtstag einen Liebesurlaub mit seiner attraktiven Kollegin Andy dreist als Geschäftsreise verkauft, hat Iris schließlich die Nase voll. Doch kurz bevor sie den Scheidungsantrag einwerfen will, erfährt sie auf der Testamentseröffnung von Jörgs Tante Helga, dass sie ihnen nicht nur Tischdecken, sondern auch 1,3 Millionen Euro vererbt hat. Allerdings unter einer entscheidenden Bedingung: Sie müssen verheiratet bleiben. Sollte einer von ihnen die Scheidung einreichen, geht das gesamte Erbe an den Partner. Daraus entwickelt Iris einen Plan. Motiviert von ihrer besten Freundin Sena gilt es, Jörg zur Scheidung zu drängen. Jörg scheint dazu auch bereit, bis er von einem ins nächste Ehe-Gefängnis zu schliddern droht, denn Andy hört nicht nur die Hochzeitsglocken läuten, sondern verdeutlicht ihren Kinderwunsch. Jörg zieht die Reißleine und kehrt zurück ins Eigenheim. Jetzt muss Iris handeln, denn ohne Scheidung kein Erbe. Iris wird aktiv und schwört sich, ihm das Leben so lange zur Hölle machen, bis er die Ehe endlich beendet. Auch ihrer Sargschreinerei zuliebe, die kurz vor der Pleite steht. Nach einer wahren Tour de Force an Gemeinheiten willigt Jörg schließlich in die Scheidung ein. Doch leider erfährt erdurch einen Zufall auf Helgas Beerdigung vom Erbe und somit von Iris’ wahrem Motiv. Der “Rosenkrieg” ist offiziell eröffnet. Die beiden Noch-Partner übertreffen sich fortan an Raffinessen und Bosheiten. Erst als ihre beiden Kinder Jasmin und Timo die Nase voll haben und zu den Großeltern fliehen, kommen Iris und Jörg langsam wieder zur Vernunft. Sie begreifen, dass sie zunächst ihre beruflichen Probleme lösen müssen, um nicht mehr von diesem elendigen Geld abhängig zu sein – und das am besten gemeinsam Doch gute Vorsätze in die Tat zu überführen, gelingt meist nicht so leicht. Jedenfalls landen die beiden zunächst einmal im Gefängnis.


Cast & Crew zu Scheidung für Fortgeschrittene

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Scheidung für Fortgeschrittene
Genre
Komödie
Handlung
Affäre, Erbanteil, Erbe, Geld, Geldgier, Scheidung, Tante, Testament
Stimmung
Gutgelaunt, Witzig
Zielgruppe
Familienfilm, Frauenfilm
Produktionsfirma
Eyeworks

0 Kritiken & 2 Kommentare zu Scheidung für Fortgeschrittene