Scientology - Ein Glaubensgefängnis

Going Clear: Scientology and the Prison of Belief / AT: Going Clear

US · 2015 · Laufzeit 119 Minuten · FSK 12 · Dokumentarfilm

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.9
Kritiker
18 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.4
Community
402 Bewertungen
15 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Alex Gibney

In der HBO-Dokumentation Scientology - Ein Glaubensgefängnis gewährt Alex Gibney einen Einblick hinter die Kulissen und in die Arbeitsweise von Scientology.

Handlung von Scientology - Ein Glaubensgefängnis
Die Dokumentation Scientology - Ein Glaubensgefängnis widmet sich den Hintergründen von Scientology von der Vergangenheit bis in die Gegenwart. In drei Akten lässt Regisseur Alex Gibney zunächst in Interviews ehemalige Scientologen zu Wort kommen, die von ihrem Einstand in die Sekte sprechen, bevor er in einem zweiten Akt die Geschichte der neureligiösen Bewegung und ihres Gründers L. Ron Hubbard nachzeichnet. Zuletzt berichten ausgestiegene Mitglieder von Misshandlung durch Kirchenmitglieder in Form von Einschüchterung, Gewalt, Freiheitsberaubungen und der Ausbeutung Untergebener.

Anprangernden Aussagen von berühmten Ex-Mitgliedern der Kirche wie Hollywood-Regisseur Paul Haggis stellt die Doku Archivmaterial, dramatische Rekonstruktionen und Aussagen von Prominenten wie John Travolta and Tom Cruise gegenüber, die die Machenschaften ihrer Glaubensgemeinschaft dementieren. Insbesondere dem Fehlverhalten von David Miscavige in seiner Führungsposition wird dabei Beachtung geschenkt.

Hintergrund & Infos zu Scientology - Ein Glaubensgefängnis
Scientology - Ein Glaubensgefängnis wurde nach seinem Erscheinen für sieben Emmys nominiert und gewann davon drei: für die beste Dokumentation, den besten Regisseur (Alex Gibney) und das beste Nonfiction Special. Die Church of Scientology wehrte sich nach Veröffentlichung vehement gegen das angeblich falsche Bild, was der Film, Kritiker und Interviewte von ihr zeichneten.

Der Film basiert auf dem 2013 erschienenen, kontrovers diskutierten Buch Going Clear: Scientology, Hollywood and the Prison of Belief von Pulitzer-Preisträger Lawrence Wright, der darin die Geschichte und Führung von Scientology untersuchte und zahlreiche ehemalige und aktuelle Scientology-Mitglieder interviewte. Dem Autor wurden nach Veröffentlichung zahlreiche juristische Klagen durch die Scientology-Kirche und Anwälte von Hollywood-Stars, die der Gemeinschaft angehören, angedroht.

Obwohl Scientology - Ein Glaubensgefängnis (OT: Going Clear: Scientology and the Prison of Belief) vom Pay-TV-Sender HBO produziert wurde, lief die Dokumentation nach ihrer Premiere auf dem Sundance Film Festival im Januar 2015 auch in einigen Kinos und entwickelte sich sowohl bei den Zuschauern als auch bei den Kritikern zum Erfolg. (ES)

  • Scientology - Ein Glaubensgefängnis - Bild
  • Scientology - Ein Glaubensgefängnis - Bild
  • Scientology - Ein Glaubensgefängnis - Bild
  • Scientology - Ein Glaubensgefängnis - Bild

Mehr Bilder (14) und Videos (1) zu Scientology - Ein Glaubensgefängnis


Cast & Crew zu Scientology - Ein Glaubensgefängnis

Regie
Drehbuch
Musik
Filmdetails Scientology - Ein Glaubensgefängnis
Genre
Dokumentarfilm
Zeit
Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit
Handlung
Ausbeutung, Freiheit, Glaube, Gründung, Interview, Kirche, Menschliches Zusammenleben, Scientology, Sekte, Unterdrückung
Produktionsfirma
HBO Documentary Films , Jigsaw Productions , Sky Atlantic

3 Kritiken & 14 Kommentare zu Scientology - Ein Glaubensgefängnis