Tito on Ice

Tito on Ice

DE/SE · 2012 · Laufzeit 76 Minuten · Dokumentarfilm, Komödie, Fantasyfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
1 Bewertungen
0 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Max Andersson und Helena Ahonen

In Tito on Ice verwandeln die schwedischen Künstler Max Andersson und Helena Ahonen ihre Tournee durch das ehemalige Jugoslawien in ein Kunstprojekt mit einem toten Despoten im Gepäck.

Handlung von Tito on Ice
Tito on Ice, das ist der 1945 bis 1980 regierende, kultig verehrte und inzwischen verstorbene Diktator Josip Broz Tito, der mumifiziert wurde und in einem Kühlschrank nun durch sein einstiges Staatsgebiet, das ehemalige Jugoslawien, gefahren wird. Zumindest behaupten das die zwei aus Schweden stammenden Künstler Helena Ahonen und Max Andersson, die die Leiche in einem gestalterischen Spiel hergestellt und uniformiert eingekleidet haben.

Während die zwei Schweden mit ihrem Buch Bosnian Flat Dog auf Tournee gehen, konfrontieren sie die Menschen, denen sie begegnen, mit ihrer Puppe von Marschall Tito, studieren Grenzkontrolleure, kaufen Souvenir-Granaten, entdecken Sniper-Kunst in zerstörten Wohnungen, beobachten ihre Umgebung und entdecken, dass die Realität manchmal weitaus verrückter sein kann als alle fiktionalen Geschehnisse, die sie mit ihren eigenen künstlerischen Werken erzeugen könnten. (ES)

  • Tito on Ice - Bild
  • Tito on Ice - Bild
  • Tito on Ice - Bild
  • Tito on Ice - Bild

Mehr Bilder (18) und Videos (1) zu Tito on Ice


Cast & Crew zu Tito on Ice

Drehbuch
Filmdetails Tito on Ice
Genre
Dokumentarfilm, Komödie, Fantasyfilm
Zeit
2010er Jahre, Gegenwart
Ort
Jugoslawien, Osteuropa, Schweden, Zerstörte Stadt
Handlung
Diktator, Kunst, Künstler, Leiche, Mumie, Projekt, Puppe, Schwede, Tournee, Zerstörung
Stimmung
Geistreich
Schlagwort
Avantgarde und Experimentalfilm
Verleiher
Sabcat Media
Produktionsfirma
Nail Films

0 Kritiken & 0 Kommentare zu Tito on Ice