Originaltitel:
Skenbart - en film om tåg
Verschwörung im Berlin-Express ist ein Komödie aus dem Jahr 2003 von Peter Dalle mit Gustaf Hammarsten, Lena Nyman und Gösta Ekman.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Verschwörung im Berlin-Express

Winter 1945. In den USA dreht Humphrey Bogart gerade "The Big Sleep" und das zerstörte Europa erlebt das erste kriegsfreie Weihnachten. Auf dem Stockholmer Hauptbahnhof besteigen die Passagiere den Nonstop- Express nach Berlin. Auch der erfolglose Schriftsteller Gunnar will dort seinen Beitrag für eine bessere Welt leisten, im Gepäck nur das Buch seines Lieblingsphilosophen Wittgenstein. Dabei helfen ihm ein unglücklicher Soldat, der in den falschen Zug gestiegen ist, ein Doktor, der zusammen mit seiner Geliebten seine Ehefrau ermorden will, ein Schwuler, der Männer hasst (und Frauen noch mehr), sowie zwei Nonnen mit heftigsten Glaubenszweifeln. Und über all dem wacht ein pedantischer Zugschaffner. In Berlin wird nicht mehr viel ankommen - weder vom Zug noch von seinen Passagieren.

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Verschwörung im Berlin-Express

6.6 / 10
121 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
2
Nutzer sagen
Lieblings-Film
5
Nutzer sagen
Hass-Film
31
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
12
Nutzer haben
kommentiert
20.
Platz
Cast
Crew
Regisseur/in
Produzent/in
Kameramann/frau
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

1 Video & 5 Bilder zu Verschwörung im Berlin-Express

Filme wie Verschwörung im Berlin-Express

Ab 22. August im Kino!Good Boys