Cannes 2019 mit Quentin Tarantino: Alle Infos zum Festival und den Filmen

Once Upon A Time In ...Hollywood - Trailer (Deutsch) HD
1:33
Adam Driver in The Dead don't dieAbspielen
© Universal
Adam Driver in The Dead don't die
25.05.2019 - 17:03 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
1
15
Zum 72. Mal finden die Filmfestspiele von Cannes statt. Hier findet ihr alle Infos und Artikel über Cannes 2019 und seine Filme.

Vom 14.05.2019 bis zum 25.05.2019 findet in Südfrankreich das wichtigste Filmfestival statt. Cannes 2019 wartet mit einer größeren Präsenz von Hollywood auf, während die Kinos aus Asien das Nachsehen haben.

Moviepilot ist vor Ort, um euch täglich hier, bei Twitter und auch bei Instagram vom Festivalgeschehen zu berichten. In diesem Artikel findet ihr die wichtigsten Infos rund um Cannes 2019 sowie alle Artikel, die dazu in den nächsten zwei Wochen veröffentlicht werden.

Alle Filme in der offiziellen Auswahl von Cannes:

21 Filme laufen im Wettbewerb, darunter Once Upon a Time in Hollywood von Quentin Tarantino und Terrence Malicks Ein verborgenes Leben. Jim Jarmuschs The Dead Don't Die eröffnet das Festival und The Specials von den Machern von Ziemlich beste Freunde schließt es ab.

Darüber hinaus laufen in Cannes Nebenreihen wie die Critics Week und die Directors Fortnight, in der dieses Jahr unter anderem The Lighthouse von The Witch-Regisseur Robert Eggers mit Robert Pattinson und Willem Dafoe läuft. Zudem wird Wounds mit Dakota Johnson und Armie Hammer gezeigt, der international von Netflix vertrieben wird.

Die Jury des Wettbewerbs von Cannes 2019

Die Peisträger der 72. Filmfestspiele von Cannes

Parasite von Bong Joon-ho wurde mit der Goldenen Palme ausgezeichnet. Damit gewinnt er erste südkoreanische Film überhaupt dieses wichtigsten Preis des Festivals.

Alle Gewinner des Festivals von Cannes 2019 findet ihr in unserer Übersicht, darunter auch die Nebenreihen, wo Robert Eggers The Lighthouse mit Robert Pattinson einen Kritikerpreis erhielt.

Alle Artikel über die Filmfestspiele von Cannes 2019:

Leonardo DiCaprio in Cannes: Wer braucht da noch Game of Thrones?

Was erwartet uns beim diesjährigen Festival? Quentin Tarantino feiert das 25-jährige Cannes-Jubiläum von Pulp Fiction mit einem neuen Film, aber das ist nur ein Highlight im Programm von Cannes.

Die Eröffnung des Festivals: der Zombiefilm The Dead Don't Die

Bill Murray und Adam Driver sind Kleinstadtcops im Eröffnungsfilm von Cannes. Aber wie ist The Dead Don't Die, die neue Zombiekomödie von Jim Jarmusch?

Ein erstes Highlight im Wettbewerb: Bacurau

Bizarr, blutig und absolut sehenswert ist der brasilianische Beitrag Bacurau, der im Wettbewerb von Cannes läuft. Schon der letzte Film des Regisseurs, Aquarius, war 2016 eines der Higlights des Festivals.

Das Elton John-Biopic Rocketman mit Taron Egerton

Außer Konkurrenz hat das Musical-Biopic Rocketman in Cannes Premiere gefeiert, in dem Taron Egerton (Kingsman) in die knallbunten Kostüme von Elton John schlüpft. Besonders fallen die Parallelen zum Queen-Film Bohemian Rhapsody auf.

Eine Serie in Cannes: Too Old To Die Young von Nicolas Winding Refn

Serien-Premieren sind in Cannes seltener als etwa bei der Berlinale. Dieses Jahr wurden zwei Folgen aus Nicolas Winding Refns Noir-Krimi Too Old To Die Young gezeigt, in dem Miles Teller und John Hawkes Jagd auf Vergewaltiger und Mörder machen.

Robert Pattinson in einem Horrorfilm: The Lighthouse

Nachdem er mit The Witch seinen Durchbruch gefeiert hat, kehrt Regisseur Robert Eggers zum Horrorfilm zurück. Trotzdem ist The Lighthouse mit Willem Dafoe und Robert Pattinson als Leuchtturmwärter ein großer Schritt nach vorn.

Terrence Malick verfilmt eine wahre Geschichte in Ein verborgenes Leben

Die letzten Filme von Terrence Malick spalteten selbst seine Fans. Ein verborgenes Leben könnte einige davon ins Malick-Boot zurückholen. So geradlinig und berührend haben wir den Regisseur lange nicht mehr erlebt.

Once Upon a Time in Hollywood mit Leonardo DiCaprio und Brad Pitt

Ins Jahr 1969 entführt der neue Film von Quentin Tarantino, in dem Leonardo DiCaprio und Brad Pitt sich an Filmsets verdingen. Dabei geraten sie in den Dunstkreis der Manson-Familie. Der Tarantino-Film war eine kleine Enttäuschung mit tollen Darstellern. Mehr dazu hier:

Nach Okja: Bong Joon-hos neuer Film Parasite

Einer der besten Filme des Festivals heißt Parasite und so eine Art südkoreanische Antwort auf Jordan Peeles Wir. Auch hier drängt sich eine schlechter gestellte Familie ins Leben einer anderen.

Ein Zombiefilm der anderen Art: Zombi Child aus Frankreich

In einem starken Cannes-Jahrgang sticht Zombi Child aus Frankreich heraus, der in der parallel zu Cannes laufenden Directors' Fortnight Premiere feierte. Es ist einer von mehreren Zombiefilmen an der Croisette.

Datoka Johnson und Armie Hammer in einem Netflix-Horrorfilm

Grusel-Handys gehören ins Fundbüro. Das lernt Armie Hammer auf die Horror-Tour im Netflix-Film Wounds. In Cannes lief der Horrorfilm mit Zazie Beetz und Dakota Johnson in der Directors' Fortnight:

Der koreanische Shooting-Star Ma Dong-seok in Cannes

2016 wurde er mit dem Zombiefilm Train to Busan berühmt, der in Cannes lief, und dieses Jahr ist er zurück. Der Koreaner Ma Dong-seok hat eine steile Karriere hingelegt und steht wohl bald für das MCU vor der Kamera. Aber erstmal verteilt er in The Gangster, the Cop, the Devil Backpfeifen.

Das Poster für Cannes 2019

Das Poster des Festivals wird von der verstorbenen Filmemacherin Agnès Varda geziert. Es basiert auf einem Foto von den Dreharbeiten für La Pointe courte.

Ehrenpreise in Cannes 2019:

Der Ehrenpreis der Filmfestspiele von Cannes 2019 geht dieses Jahr an Schauspieler Alain Delon (Der eiskalte Engel).

In der Directors Fortnight wird John Carpenter mit der Camera D'or für sein Lebenswerk geehrt. Vergangenes Jahr ging der Preis an Martin Scorsese.

Auf welchen Film im Programm von Cannes freut ihr euch?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News