Community
Unser Wochenüberblick in Bildern

Die Trailer der Woche

20.08.2010 - 14:00 Uhr
1
1
Die Trailer-Highlights der Woche
© Moviepilot
Die Trailer-Highlights der Woche
Heute erfreut uns Senator mit zwei neuen Trailern zu The Road und Black Death. Doch es gibt auch Sean Penn, hormonkranke Jungfrauen, Zauberei und Rapper in unserem Wochenüberblick der Trailer.

Während sich die großen amerikanischen Majorlabel diese Woche mit deutschen Trailern eher zurückhielten, erneuerte unser deutscher Verleih Senator sein Repertoire um die Trailer zu The Road und Black Death. Auch die beiden deutschen Trailer zu Carlos – Der Schakal wurden schon sehnsüchtig erwartet. Für deutsche Filme gibt es ebenfalls Neuigkeiten: Der erste Trailer zur Romanze Bon Appétit mit Nora Tschirner lässt Frauenherzen und Männermägen höher schlagen. International sorgten vor allem der erste Trailer zu Darren Aronofskys Black Swan mit Natalie Portman, sowie die Joaquin Phoenix Mockumentary I’m Still Here für aufsehen, vom Trailer zum Thriller Fair Game mit Sean Penn ganz zu schweigen.

Diese Woche gibt es übrigens eine kleine Ausnahme. Den Trailer zu Nice Guy Johnny fand ich so schön, dass ich ihn euch nicht vorenthalten möchte, auch wenn der Film nur auf DVD erscheinen wird. Der kitschige Soundtrack bekommt mich immer wieder…

Hier noch einmal alle Filme im Überblick

The Road
Viggo Mortensen kämpft sich in dem wohl deprimierendsten Postapokalypsen-Film aller Zeiten durch eine Welt ohne Hoffnung. Einzig sein Sohn gibt ihm Kraft. Die Verfilmung des Romans von Cormac McCarthy kommt mit riesiger Verspätung auch in die deutschen Kinos: Am 7. Oktober 2010 ist es soweit.

Black Death
Als ob die Pest nicht schon schlimm genug wäre, müssen sich die Krieger in Black Death auch noch mit Zauberei und Monstern herumschlagen. Die Zeitreise ins Mittelalter beginnt am 9. September 2010.

Carlos – Der Schakal
Dagegen wirkt die Baader-Meinhof-Bande wie die Vorstadtkrokodile: Ilich Ramírez Sánchez, genannt Carlos, war einer der skupellosesten Terroristen/Freiheitskämpfer der 1970er Jahre. Dieser Film versucht, uns ab 4. November 2010 seinen Charakter näher zu bringen.

Bon Appétit
Nora Tschirner bringt nicht nur Soßen zum Köcheln, sondern auch das Herz des Restaurantchefs und des neuen Kochs. Romantische Verwicklungen sind da vorprogrammiert. Ab 25. November 2010 läuft der Film in den Kinos an.

Black Swan
Natalie Portman muss sich als Ballettänzerin gegen ihre Konkurentin Mila Kunis durchsetzen. Wer jetzt glaubt, einen seichten Tanzfilm für die weibliche Zielgruppe zu bekommen, der kennt den Regisseur Darren Aronofsky schlecht. Ab 3. Februar 2011 geht’s zur Sache.

Fair Game
Der Politthriller über die Rufmordkampagne gegen Valerie Plame (Naomi Watts) beruht auf einer wahren Geschichte. Für ihren Eheman Joseph Wilson (Sean Penn) muss sie ab 25. November 2010 einiges ertragen.

Der Illusionist
Jacques Tati (Die Ferien des Monsieur Hulot) war einer der ganz großen französischen Filmemacher des melancholischen Slapstick. Bei seinem Tod 1982 hinterließ er das Drehbuch zu Der Illusionist, der jetzt als Animationsfilm umgesetzt wurde.

The Expendables
Nicht viel Neues im neuen Trailer zu The Expendables, aber den Gastauftritt von Arnold Schwarzenegger wollten wir euch auch nicht vorenthalten. Schon nächsten Donnerstag läuft das Actionstar-Potpourri im Kino.

I’m Still Here
Casey Affleck dokumentiert in seinem Regiedebut die unwahrscheinliche Wandlung seines oscarnominierten Kollegen und Freundes Joaquin Phoenix vom Schauspieler zum zottelbärtigen Rapper.

The Virginity Hit
Man nehme eine Horde notgeiler Lümmel und statte sie mit einer Handkamera aus. Das Ergebnis ist ein Red Band-Trailer, wie hier zu The Virginity Hit.

My Soul to Take
Grusel-Opa Wes Craven ist zurück und immer noch nicht müde, die verkommene Jugend mit Serienmördern aus der Hölle zu verfolgen.

Die Herrschaft der Schatten
Und wieder eine Twilight-Zone Episode, die es auf die Kinoleinwand geschafft hat. Die Kombination aus The Quiet Earth – Das letzte Experiment und Killerschatten hat noch keinen Kinostarttermin.

Rumpe & Tuli
Lange ist es her, dass deutsche Marionetten auf der Kinoleinwand zu sehen waren. Ab nächstem Donnerstag ist es wieder soweit.

Nice Guy Johnny
Ach ja, die ewig gleiche Geschichte von Liebe zwischen Twenty-Somethings. Der Trailer ist fantastisch, aber kann der Film mit Vorbildern wie Garden State oder 500 Days of Summer mithalten? Das fehlende Kinorelease dämpft zumindest die Erwartungen.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News