Grey's Anatomy bekommt 18. Staffel - und gibt Aufschluss über das Schicksal geliebter Hauptfiguren

11.05.2021 - 10:35 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
1
0
Grey's Anatomy - S17 Teaser Trailer (Deutsch) HD
0:30
Grey's Anatomy Staffel 18 kommt mit Ellen PompeoAbspielen
© ABC
Grey's Anatomy Staffel 18 kommt mit Ellen Pompeo
Grey's Anatomy wurde nach langem Bangen um eine 18. Staffel verlängert. Nachdem Staffel 17 schmerzliche Figuren-Abschiede mit sich brachte, nehmen uns nun zumindest drei Stars die Angst.

Die letzten Wochen waren für Grey's Anatomy-Fans ein Auf und Ab der Gefühle. In Staffel 17 verlor die Serie zwei Hauptdarsteller und stand kurz vor einem plötzlichen würdelos überstürzten Serienfinale. Jetzt aber folgte endlich die Entwarnung: Grey's Anatomy erhält eine 18. Staffel.

Ein Ende der Angst für Grey's Anatomy-Fans: Staffel 18 kommt

Eine Grey's Anatomy-Hauptfigur wurde getötet, ein anderer Hauptdarsteller verlässt die Serie nach Staffel 17. Die Reihen der langlebigen Ärzte-Serie wurden mit Katastrophen und Herzschmerz ausgedünnt. Doch die gesicherte 18. Staffel ist ein hoffnungsvolles Zeichen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wie THR  berichtet wurde nicht nur Grey's Anatomy um Staffel 18 sondern auch die Spin-off-Serie Seattle Firefighters vom US-Sender ABC um eine 5. Staffel verlängert. Bedanken dürfen wir uns dabei vor allem bei Ellen Pompeo, die ihren Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert hat. Die Angst um Merediths Tod nach ihrer Corona-Erkrankung ist damit vorerst für die letzten zwei Folgen der aktuellen Season ausgestanden.

In den letzten Wochen hatte Grey's Anatomy durch die vielen nostalgischen Rückkehrer fast verzweifelt gewirkt, Zuschauer und Stars zu halten. Doch offenbar hat es geholfen und die Rechnung ist aufgegangen, da Staffel 18 nun endlich offiziell ist.

Erleichterung: Die drei größten Stars bleiben Grey's Anatomy in Staffel 18 erhalten

Neben Ellen Pompeo haben auch die zwei letzten verbleibenden Stars, die seit Staffel 1 in Grey's Anatomy dabei sind, ihr Bleiben in Staffel 18 zugesichert: Chandra Wilson (Dr. Miranda Bailey) und James Pickens Jr. (Dr. Richard Webber) haben neue Verträge unterschrieben und erhebliche Gehaltserhöhungen erhalten.

Grey's Anatomy: Miranda und Richard bleiben für Staffel 18

Damit können Fans zumindest zum Schicksal der drei längsten Serie-Stars aufatmen: Grey's Anatomy hält an dem beliebten Urgestein-Trio Meredith, Miranda und Richard fest. Wie es nach Staffel 18 aussieht, steht dabei in den Sternen. Doch darüber können wir uns dann in einem Jahr Gedanken machen.

17 Staffeln Grey's Anatomy im Podcast

Im Streamgestöber-Podcast zu Grey's Anatomy prüfen wir die langlebige Erfolgsserie auf ihre Vitalwerte:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Was lieben wir an Grey's Anatomy, was sind die Highlights aus über 16 Jahren, was nervt uns mittlerweile und warum können wir einfach nicht die Finger davon lassen?

Ist Staffel 18 von Grey's Anatomy für euch eine frohe Nachricht oder habt ihr langsam genug?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News